Das längste Thema

  • Ich habe da einen Account, aber habe es noch nie getestet.
    Der Account, den du meinst ist der alte, den ich auch noch habe.
    Der neue Tarif "light" ist wesentlich schlechter als der alte, deswegen habe ich noch nicht umgestellt.

    Der "Standard" läge dann bei 30,-€. :-/


    pasted-from-clipboard.png


    Bin auch schon am überlegen, ob ich meine Mails nicht lieber vollständig an netcup auslagere.
    Wäre das eine gute oder eine schlechte Idee? *hust*

    "In die Ruhe, liegt die Würze." - Peter Ludolf

  • Vom Grünen hierher zu netcup?

    Ich will's mal vorsichtig so ausdrücken: In der Regel liest man hier im Forum über den umgekehrten Weg. ;)

    Ok, ich gebe zu...das war eine doofe Frage... ^^
    Hätte jetzt wohl auch eher die 30,-€ im Jahr investiert. Bisher rundum zufrieden.
    Würde auch das kleine Paket für 12,-€ nehmen. Aber so ein paar Features sind das doch ganz nett beim Standard.

    Wenn ich gewusst hätte, dass die Tarife sich nochmal "verschlechtern", hätte ich evtl. die direkte datenschutzunbedenkliche Konkurrenz gewählt. :-/
    Ich habe nur schon genügend Accounts über meine Mailadresse laufen, dass ich nicht nochmal wechseln möchte.

    "In die Ruhe, liegt die Würze." - Peter Ludolf

    Edited 2 times, last by p3nnyman ().

  • Bin auch schon am überlegen, ob ich meine Mails nicht lieber vollständig an netcup auslagere.
    Wäre das eine gute oder eine schlechte Idee? *hust*

    Wenn hier nicht der (sich hoffentlich einstellende) Lerneffekt entsprechend eingerechnet wird, dürften die jährlichen Kosten und der dagegenzusetzende Zeitaufwand eine eher ungünstige Kosten-/Nutzenrechnung ergeben, wenn man nicht Schüler/Student und/oder gelangweilt ist (unter der Annahme, dass man eine taugliche Mailbox mit Backup, Monitoring und Wartung aufsetzen möchte) …

    VServer IOPS Comparison Sheet: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1w38zM0Bwbd4VdDCQoi1buo2I-zpwg8e0wVzFGSPh3iE/edit?usp=sharing

  • Hm, 30€-/Jahr zahle ich für den Standardtarif eigentlich gern. Der löst bei mir bisher zuverlässig alle Zustellungsprobleme. Deren SMTP-Server haben halt eine gute Mail-Reputation, das A und O einer zuverlässigen Mail-Zustellung. Die insgesamt bis zu ca 250GB an verfügbarem Mailspace für die Postfächer der meisten Maildomains liegen weiterhin auf meinem eigenen Mailserver, nutze das also größtenteils nur als SMTP-Server, über den ich wichtige Mails versende. Aber natürlich bin auch interessiert am Rest des Angebots. Wenn es vernünftig funktioniert, könnte ich das z.B. für die (seltenen) Videokonferenzen vewenden. Ein weiterer Kandidat für meine bescheidenen Zwecke wäre Nextcloud Talk in de Storage Share beim roten H. Habe vorhin mal Kamera und Mikrofon gesucht (und sogar gefunden :) ), da werde ich heute Abend zumindest mal eine kleine Ein-Mann-Konferenz starten und den Testraum besuchen. OpenTalk habe ich bisher noch nie verwendet, war meist Zoom.

  • Ich gehe mal stark davon aus, das Netcup es sich nicht nehmen lässt dieses Jahr wieder eine Oster-Aktion zu starten und hier wahrscheinlich auch Root G11 Server im Angebot haben wird.

    Hat jemand schon erste Erfahrungen damit sammeln können und bieten die einen spürbaren bzw. nennenswerten Performanceschub zur G10 ?

  • s/essenziel/effektiv/?

    EDIT: Ah, "essenziell" kann man tatsächlich auch als "wesensmäßig" lesen.


    Nach weiteren 66 Stunden wird es dann richtig schmerzhaft …

    VServer IOPS Comparison Sheet: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1w38zM0Bwbd4VdDCQoi1buo2I-zpwg8e0wVzFGSPh3iE/edit?usp=sharing

    Edited 2 times, last by m_ueberall ().

  • auf so a Quark-Email-Adresse musst auch mal kommen

    Code: /var/log/maillog
    Mar 19 12:53:24 mailhost postfix/smtpd[16300]: NOQUEUE: reject: MAIL from mail1.bemta35.messagelabs.com[67.219.250.1]: 554 5.7.1 <interpolinverstigationpolice@outlook.com>: Sender address rejected; from=<interpolinverstigationpolice@outlook.com> proto=ESMTP helo=<mail1.bemta35.messagelabs.com>

    hatte der/die/das wirklich gedacht, dass ma den Quark der damit gekommen wäre für bare Münze nimmt?

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

    Edited 2 times, last by mainziman ().

  • Guten Abend,

    Ich hab eine kurze Munin Frage, vllt ist es nur ein einfacher fix (hoffentlich)

    Ich verstehe nicht, warum er nicht von http://hostname.domain.de/munin/ auf https://munin.domain.de umleitet. Der Vhost sollte korrekt sein.

    VPS Secret • 2x VPS piko G11s • RS 1000 G9.5 SE NUE • RS Cyber Quack • VPS 1000 ARM G11 NUE

    compi.dev

    Edited once, last by RAD750 ().

  • auf so a Quark-Email-Adresse musst auch mal kommen

    Code: /var/log/maillog
    Mar 19 12:53:24 mailhost postfix/smtpd[16300]: NOQUEUE: reject: MAIL from mail1.bemta35.messagelabs.com[67.219.250.1]: 554 5.7.1 <interpolinverstigationpolice@outlook.com>: Sender address rejected; from=<interpolinverstigationpolice@outlook.com> proto=ESMTP helo=<mail1.bemta35.messagelabs.com>

    hatte der/die/das wirklich gedacht, dass ma den Quark der damit gekommen wäre für bare Münze nimmt?

    Ehrlich geagat glaube ich das tatsächlich.

    Von 1 Mio angeschrieben gibt es mit Sicherheit 1-2, die drauf reinfallen und zack haben die was sie wollten.

  • Code
    <VirtualHost *:80>
        ServerName munin.domain.de
        Redirect permanent / https://munin.domain.de/
    </VirtualHost>
    […]

    Ich verstehe nicht, warum er nicht von http://hostname.domain.de/munin/ auf https://munin.domain.de umleitet. Der Vhost sollte korrekt sein.

    Leider nein. Hinter ServerName steht statt der Subdomain hostname die Subdomain munin.

    Lies: Da fehlt eine Zeile mit ServerAlias hostname.domain.de

    VServer IOPS Comparison Sheet: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1w38zM0Bwbd4VdDCQoi1buo2I-zpwg8e0wVzFGSPh3iE/edit?usp=sharing