Das längste Thema

  • Licht braucht im Zeitalter der LED kaum mehr relevant Strom. Für Licht wurde bei Glühbirnen pro Haushalt um Welten (10x) mehr Strom verbraucht.

    den Haushalt zeigst mir, der heute im Zeitalter der LED Beleuchtungstechnik kein einziges Lumen mehr an Licht hat

    als damals zu Zeiten der Glühbirnen ...

    Stichwort: Lichtverschmutzung


    und zu Mittag brauch ich gar kein Licht, da ist es Taghell, auch im Winter;

    eine totalle Sonnenfinsternis gibts halt nur so alle 50 bis 100 Jahre mal;

    die nächste werd ich sehr wahrscheinlich nicht mehr erleben;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

    Edited once, last by mainziman ().

  • 11kW für ne Herd? Dann aber Backofen und alle vier Platten gleichzeitig.

    Wenn Bud Hunger hat, ist das durchaus ein vorstellbares Szenario... ;)

    [RS] 2000 G9 | 1000 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2x 1000 G9 | 2x 200 G8 | 2x Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 2x 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

    Haha 4
  • und zu Mittag brauch ich gar kein Licht, da ist es Taghell, auch im Winter;

    eine totalle Sonnenfinsternis gibts halt nur so alle 50 bis 100 Jahre mal;

    die nächste werd ich sehr wahrscheinlich nicht mehr erleben;

    Echte Kellerkinder haben Vorhänge.

    Alternativ helfen auch schmutzige Fenster - da helfen dann auch wieder Vorhänge, dann muss man den Schmutz nicht sehen.

  • Grml.... :cursing:

    Doof, dass auf der Tastatur r und e so nahe beieinander liegen.

    Noch doofer, wenn man deswegen aus Versehen crontab -r anstatt crontab -e eingibt. ||

    (Auch doof, dass crontab hier keine Bestätigung fordert. :thumbdown: )

    Naja. Ich habe ja tägliche Backups auch davon. :)

  • Doof, dass auf der Tastatur r und e so nahe beieinander liegen.

    Noch doofer, wenn man deswegen aus Versehen crontab -r anstatt crontab -e eingibt. ||

    Gibt es eigentlich irgendwen auf diesem Planeten, dem dieses Versehen noch nie passiert ist? <X


    Seitdem kontrolliere ich die Befehlszeile immer mehrmals, bevor ich irgendwas mit crontab absende…

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

    Like 2
  • Gibt es eigentlich irgendwen auf diesem Planeten, dem dieses Versehen noch nie passiert ist? <X

    mir noch nie passiert; wußte gar nicht dass es crontab -r auch gibt; aber gut zu wissen sich eine Kopie davon anzulegen :)

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

  • Gibt es eigentlich irgendwen auf diesem Planeten, dem dieses Versehen noch nie passiert ist? <X

    In der Tat "noch nicht" bei mir, was aber auch dem geschuldet ist, dass ich mit crontab sehr selten arbeite, eher mit den files in cron.d/

  • 100 kg Gulasch mit Bohnen und Zwiebeln, ohne Knoblauch und nicht zu scharf.


    Würde sagen das Essen für das nächste Community-Treffen steht.

    [RS] 2000 G9 | 1000 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2x 1000 G9 | 2x 200 G8 | 2x Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 2x 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

    Like 1
  • Irgendwo habe ich mal gelesen (glaube sogar hier im Forum), dass man sich einen persönlichen Netzwerkplan machen sollte.. Mache ich einfach mal, komme nur grad nicht weiter. Ich habe auch noch einen 5-Port-Switch am Router, wo kommt der hin? Und wie bilde ich das WLAN bildlich ab? Und die Dienste, die auf dem RS laufen.

    Ich mache das mit draw.io in Google Drive, heißt jetzt aber glaub ich diagrams.net


    test.jpg

    RS 3000 G9.5 SE auch genannt OST22 L - 24 GB RAM, 8 Kerne, AMD Epyc, 960 GB SSD

    Webhosting 8000 SE BF22

  • Das ist vermutlich von vorne bis hinten verkehrt und unvollständig. Du routest doch nicht Deinen kompletten Traffic durch Dein Pi-Hole. Sieht aber danach aus. Alle internen Geräte sind erst mal (logisch) an einem Switch hängende gleichberechtigte Netzwerkendpunkte.


    WLAN zeichnet man häufig so, dass es mit mehren Bögen gezeichnet wird und bei den WLAN Endgeräten werden diese Bögen umgedreht. Verkabelte Geräte mit Linie (ggfalls noch Geschwindigkeitsangabe "1G").


    Dein Gigacube hat sicherlich eine (wechselnde) Provider NAT IP Adresse (die man darstellen könnte) und eine feste oder DCHP vergebene private IP (hoffentlich aus einem anderen Subnetz als der Asus), über die die Internetanbindung vermittelt wird. Anhand des Bildes würde man annehmen dass der Asus der eigentliche Router im Netz ist und die IPs vergibt (da da die Linie aus dem Internet durch geht) Du hast also doppeltes NAT, was gerne mal Probleme bereitet. Außer Du nutzt den Asus nur als Accesspoint, in einem solchen Fall wäre die Grafik falsch und der Asus hinge nur parallel an einem Switch.


    Die Schwierigkeiten die Du mit der Grafik hast, zeigen m.E. wieso Du allgemein Probleme mit diversen Anwendungen und Vorhaben hast, denn die Basics sind eher nicht da (no front, nur eine Feststellung).

    RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5) (8C,24GB,960GB) | RS Cyber Quack (1C,2GB,40GB)

    Like 1 Haha 1
  • Also mal vorweg: das ist reines Privatvergnügen bzw. Hobby, und ich bin auch kein großer Zeichner ^^


    Im Moment gibt es auch keine Probleme mehr mit diversen Anwendungen, läuft glücklicherweise alles. Deswegen habe ich jetzt Zeit für so Spielkram :)


    Mal die Fakten:


    - Der Gigacube ist mein "Modem", lokal 192.168.8.1, hängt am WAN-Port vom Asus. CG-NAT, also keine öffentliche IPv4, aber das habe ich ja gelöst (H Server -- Wireguard -- Nginx Reverse Proxy)

    - 3 Raspberry4 hängen per LAN-Kabel am Asus (statische IP), u.a. der mit 192.168.1.2 , mit Pihole, der im Asus als DNS eingetragen ist

    - am 4. LAN-Port vom Asus ist der Switch, wo derzeit nur mein Haupt-PC und der Proxmox-MinisForum per Kabel angeschlossen ist.

    - der Rest (Drucker, Scanner, Smartphone, Tablet, Notebook) ist im WLAN

    RS 3000 G9.5 SE auch genannt OST22 L - 24 GB RAM, 8 Kerne, AMD Epyc, 960 GB SSD

    Webhosting 8000 SE BF22