Das längste Thema

  • Offene Portmapper Dienste?

    Nö. Alles ist firewalled.


    Meine Minecraft-Plugins auf SpigotMC (Open Source): www.spigotmc.org/members/mfnalex.175238/#resources

    Discord: discord.jeff-media.com

    Edited once, last by mfnalex ().

  • mfnalex nix besonderes, nur ein Hinweis.

    Davon wird dein Server nicht gesperrt - hat nur einen informativen Charakter vom BSI.


    Zu deiner Firewall: Policy steht auf Accept - hast also nicht alles gefirewalled ;)

    Kann trotzdem sein, das nfs-common offen ist. Alles weitere steht in der Mail.

  • mfnalex nix besonderes, nur ein Hinweis.

    Davon wird dein Server nicht gesperrt - hat nur einen informativen Charakter vom BSI.


    Zu deiner Firewall: Policy steht auf Accept - hast also nicht alles gefirewalled ;)

    Kann trotzdem sein, das nfs-common offen ist. Alles weitere steht in der Mail.

    1.Die default policy wird in iptables -L ja gar nicht gelistet. Die steht auf REJECT.


    2. Okay, das ist gut zu wissen :D Hatte schon ein bisschen Angst.

    Meine Minecraft-Plugins auf SpigotMC (Open Source): www.spigotmc.org/members/mfnalex.175238/#resources

    Discord: discord.jeff-media.com

  • 1.Die default policy wird in iptables -L ja gar nicht gelistet. Die steht auf REJECT.

    Doch. Erste Zeile.



    Chain INPUT (policy ACCEPT)


    Es gibt außerdem nur die Policies Accept und Drop. Reject ist keine Policy.

    Das kann man nur als Regel definieren, würde dann aber bei dir als Regel auftauchen.


  • Bildschirm­foto 2023-02-08 um 10.25.39.png

    Entweder bin ich blind, oder "DROP" hat eine unterschiedliche Bedeutung in unserem Sprachgebrauch.


    EDIT: Okay, ja in dem vorherigen Output stand es tatsächlich noch auf ALLOW. Anyway, Ich betreibe keine Postscanning-Dienste etc. Die Abuse-Meldung gehört definitiv dem vorherigen IP-Besitzer. Und ich hätte die niemals erhalten dürfen. Punkt.

    Meine Minecraft-Plugins auf SpigotMC (Open Source): www.spigotmc.org/members/mfnalex.175238/#resources

    Discord: discord.jeff-media.com

    Edited once, last by mfnalex ().

  • Anyway, Ich betreibe keine Postscanning-Dienste etc.

    nfsPortmapper hat nichts mit Portscanning zu tun.

    Das BSI macht einen regelmäßigen Portscan über deutsche AS.


    Lies dir bitte die E-Mail durch - gerne auch mit einem Tag Abstand.

  • nfsPortmapper hat nichts mit Portscanning zu tun.

    Das BSI macht einen regelmäßigen Portscan über deutsche AS.


    Lies dir bitte die E-Mail durch - gerne auch mit einem Tag Abstand.

    Hab ich getan. Mehrfach. Ich verstehe immer noch nicht warum ich eine Mail von abuse@<hoster.com> erhalte, wenn kein Abuse vorliegt.

    Meine Minecraft-Plugins auf SpigotMC (Open Source): www.spigotmc.org/members/mfnalex.175238/#resources

    Discord: discord.jeff-media.com

  • Ich verstehe immer noch nicht warum ich eine Mail von abuse@<hoster.com> erhalte, wenn kein Abuse vorliegt.

    Weil das von der Abteilung behandelt wird. Warum die das in der Abteilung behandeln, musst du die Firma selbst fragen.


    Code
    Diese Meldung bedeutet nicht, dass Ihr Server in Abuse Aktivitäten verwickelt war. Sie weisen Sie lediglich auf ein potenzielles Problem auf Ihrem Server hin, das ausgenutzt werden könnte und in der Regel recht einfach zu beheben ist.
  • Weil das von der Abteilung behandelt wird. Warum die das in der Abteilung behandeln, musst du die Firma selbst fragen.

    Das hab ich ja bereits getan.

    Meine Minecraft-Plugins auf SpigotMC (Open Source): www.spigotmc.org/members/mfnalex.175238/#resources

    Discord: discord.jeff-media.com

  • mfnalex

    Falls du Windows verwendest kannst du das auch über die Powerschell mit

    Code
    tnc ip_oderDomain -port 110

    mal testen.

    Bei deiner Domain bekommt man da "TcpTestSucceeded : True" also ist das Ding definitiv offen ;)

    Vielleicht was mit Docker am laufen?