Das längste Thema

  • Das Gateway ist aber Interface Specific. Ich glaube nicht, dass Cilium eine fe80::1 Route über das Hauptinterface announced.

    Das tut es doch sicherlich für ein anderes (virtuelles) Interface?


    Ggf. einfach die Prio der Default Route anpassen.

    Würde ich eigentlich auch erwarten von meinem aktuellen Kenntnisstand. Habe das gleiche Setup bei einem anderen Anbieter der IPv6 Gateway über nicht fe80::1 löst und dort tritt das Problem nicht auf. Es tritt auch nicht direkt nach dem Reboot auf, aber zuverlässig und wiederkehrend bis zum nächsten Reboot.

    Iist beides Debian 11 mit der gleichen Konfiguration ( Preseed + Ansible ). Sobald ich das Kube Proxy Replacement deaktiviere, funktioniert sofort wieder IPv6 auf der Netcup Node, ohne einen Reboot. :schulterzucken:

  • Ja, mehrfach: Jeweils auf nobody.yourvserver.net geändert bzw. eher "gelöscht". War zum Glück noch nie bei einem Mailserver X/


    (Und eigentlich wollte ich mir dafür ein winziges Shellscript als Cronjob einrichten, um das zu überwachen. Danke für die Erinnerung! :D)

    So, endlich mal nachgeholt. Und dann die Überraschung: Gleich bei zwei Servern, jeweils (wieder) bei der IPv6-Adresse. :cursing:

    Code
    ***** [2a03:4000:*****]: MISMATCH (ptr.*****.4000.2a03.static.yourvserver.net)
    ***** [2a03:4000:*****]: MISMATCH (nobody.yourvserver.net)

    Da wird wohl mal ein Supportticket fällig sein. :rolleyes:


    /cc tab

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

    Thanks 1 Confused 1 Like 1
  • Die haben halt wirklich bei Servern mit ihrem eigenen Rack System nur einen Lüfter für alles - reicht aber.

    VPS Secret • 2x VPS piko G11s • RS 1000 G9.5 SE NUE • RS Cyber Quack • VPS 1000 ARM G11 NUE

    compi.dev

  • Immer diese fehlenden „e“ ^^

    Oder war das Absicht?

    War definitiv Absicht ^^

    Magst du das Script als Repo / Gist zur Verfügung stellen?

    Natürlich: gist.github.com/d436e0811280e53edddefa12e635cbf6 :) /cc joas


    Bitte so aufrufen, um nur relevante Fehler anzuzeigen: ./ptr-check.sh >/dev/null


    Der Rest sollte selbsterklärend sein, einfach die drei Variablen am Anfang anpassen. Die Mailbenachrichtigung übernimmt bei mir der Cron-Daemon. Das Script sollte theoretisch mehrere Antworten auf A/AAAA/PTR Anfragen unterstützen, getestet habe ich das mangels passendem Testobjekt aber nicht. ^^


    mainziman Bist Du nicht mal in der freien Wildbahn über einen [gültigen] PTR-Record mit mehreren Hostnamen gestolpert? Wie lautete der nochmal?

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

    Edited once, last by KB19 ().

    Like 3 Happy Duck 1 Thanks 1
  • finds ein wenig suboptimal wenn mir sensors alle vier fans mit 0 rpm anzeigt.

    Die H Server haben genau einen Fan, der noch nicht mal direkt auf der CPU sitzt, sondern am Gehäuserand und damit einen passiven Kühlkörper über der CPU und die RAM Riegel mit einem Tunnel kühlt. Siehe das Video von der8auer dazu. Wenn aber nicht zumindest ein Lüfter angezeigt wird, ist das schon seltsam.

    RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5) (8C,24GB,960GB) | RS Cyber Quack (1C,2GB,40GB)

    Like 2
  • Ich hatte seit der Umstellung des Ticketsystems noch keinen Kontakt zum Support. Eigentlich eh gut, aber…


    Kann man auf bestehende Tickets noch immer von anderen E-Mail-Adressen aus antworten, als der im CCP hinterlegten? Früher war das problemlos möglich und der perfekte Workaround. Also Ticket im CCP eröffnen und dann mit der "falschen" E-Mail-Adresse antworten.


    Nicht, dass ich mir derzeit eine schnelle Reaktion erwarte. Aber man will ja vorbereitet sein :)

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

    Edited once, last by KB19 ().

  • Mannomann. Ich k***e hier gleich auf den Tisch! Ist das mittlerweile normal, dass man bei der Anmeldung zum Forum den richtigen Benutzernamen und das richtige Passwort eingibt, dann jedes Mal eine Meldung bekommt, dass die Anmeldeinformationen falsch sind, man dann nur eine lächerliche Frage beantworten muss und angemeldet ist? Oder liegt es daran, dass ich vorhin mein Passwort geändert habe (Passwort vergessen ...), weil ich einen neuen PC habe und das Passwort wie jedes Mal bei solcher Gelegenheit nicht mehr weiss :D ?


    Ich meine, das ist doch Schwachsinn. Es kann ja wohl nicht sein, dass man angeblich falsche Anmeldeinformationen eingegeben hat und dann nur einen Idiotentest machen muss und danach trotz angeblich falschen Anmeldeinformationen mit dem Konto angemeldet ist :cursing: . Entweder falsch oder richtig. Wenn falsch, dann falsch und keine Anmeldung. Wenn richtig, Anmeldung ohne Fehlermeldung und Idiotentest (Wieviele Schnäbel hat eine Ente?)


    Den PC habe ich erst mal auch gleich verhunzt, jetzt ist der Administrator mit meinem Microsoft-Konto verbunden. Habe aber auch keine Möglichkeit gesehen, das nicht zu machen. Dann ändere ich die Anmeldung auf ein lokales Konto - und es geht gar nichts mehr. Mit Müh und Not bin ich dann wenigstens wieder auf die Anmeldung mit dem Konto zurückgekommen, nachdem Windows zwischendurch sogar behauptet hat, die Domain nicht zu kennen. Ich ahne schon, dass sie nicht meine eigentliche E-Mail Adresse haben wollten sondern diese Microsoft "onmicrosoft.com" sehen wollten. Die Umstellung auf ein lokales Konto zur Anmeldung hatte sonst eigentlich immer geklappt. Hmm, liegt eventuell daran, dass dieses Windows 11 nicht über einen Product Key aktiviert wurde sondern über eine digitale Lizenz, die an mein Microsoft-Konto gebunden wurde. Deshalb auch der "Zwang" zum Microsoft-Konto beim Einrichten? Ich hasse das. Was erlaube Microsoft? OS wie eine Flasche leer! Ich habe fertig! :D;( Also wenn ich nicht einige Programme bräuchte, die es nur für Windows gibt, dann würde ich jetzt Linux draufspielen.

  • Den PC habe ich erst mal auch gleich verhunzt, jetzt ist der Administrator mit meinem Microsoft-Konto verbunden. Habe aber auch keine Möglichkeit gesehen, das nicht zu machen. [...]. Hmm, liegt eventuell daran, dass dieses Windows 11 nicht über einen Product Key aktiviert wurde sondern über eine digitale Lizenz, die an mein Microsoft-Konto gebunden wurde. Deshalb auch der "Zwang" zum Microsoft-Konto beim Einrichten? Ich hasse das. Was erlaube Microsoft? OS wie eine Flasche leer! Ich habe fertig! :D;( Also wenn ich nicht einige Programme bräuchte, die es nur für Windows gibt, dann würde ich jetzt Linux draufspielen.

    Soweit ich weiss gibt es denn zwang inzwischen immer - ausser der PC ist offline.

    Ich glaub man kan. eventuell eine Custome Image mit Rufus erstellen - was einem immer die Option gibt...



    Muss leider auch noch Windows nutzen - den Game Pass gibt es leider nicht auf Linux ;( und für ≈40€ im Jahr ist er auch unschlagbar :rolleyes:

  • Soweit ich weiss gibt es denn zwang inzwischen immer - ausser der PC ist offline.

    Ich glaub man kan. eventuell eine Custome Image mit Rufus erstellen - was einem immer die Option gibt...



    Muss leider auch noch Windows nutzen - den Game Pass gibt es leider nicht auf Linux ;( und für ≈40€ im Jahr ist er auch unschlagbar :rolleyes:

    Ja mag sein, dass das jetzt immer so ist, meine letzte Windows-Einrichtung ist schon ne ganze Weile her. Das war noch Windows 10. Aber beim Upgrade auf Windows 11 blieb das erhalten, dass ich nichts mit dem Microsoft-Konto verbunden hatte und die Anmeldung mit einem lokalen User. Deswegen der Frust. Wenigstens läuft der PC bisher ganz gut. Aber die Liste der noch zu installierenden Programme ist lang, verschiebe ich jetzt auf morgen Abend.

  • Ja mag sein, dass das jetzt immer so ist, meine letzte Windows-Einrichtung ist schon ne ganze Weile her. Das war noch Windows 10. Aber beim Upgrade auf Windows 11 blieb das erhalten, dass ich nichts mit dem Microsoft-Konto verbunden hatte und die Anmeldung mit einem lokalen User. Deswegen der Frust. Wenigstens läuft der PC bisher ganz gut. Aber die Liste der noch zu installierenden Programme ist lang, verschiebe ich jetzt auf morgen Abend.

    Windows 11 läuft inzwischen ganz gut - die Menge an Spyware und Apps ist aber schon erschreckend - wäre der Game Pass + Onenote (Wenn jemand einen gute alternative mit Stift Support + Guten Formel Editor kennt, gerne her damit :S ) +Office (Libre ist leider kein Vergleich zu MS Office) nicht wäre ich schon bei Linux ;(