Das längste Thema

  • ffmpeg mache auf dem VPS durchzuführen wenn ich den z.B. mit WireGuard / VPN bei mir ins Netz lasse, weil der hätte mehr Bandbreite zur Verfügung?

    Du könntest das Encoding auch weiter bei dir lokal betreiben und auf dem VPS läuft ein weiterer ffmpeg, der als Input den HLS-Stream aus deinem Heimnetz bezieht und selber wieder einen HLS-Stream geniert. Am besten dann mit der -c copy Option.

    Ist nicht optimal, aber eine Möglichkeit.

    RS Brezn | VPS 500 G8 Plus | 2× VPS Karneval 2020 | VPS Pocket Admin | RS Cyber Quack | VPS 500 ARM


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

    Like 3
  • Aha, "birbs" also. Da kennt jemand sogar die Fachbegriffe :)


    (musste neulich erst einem ornithologen erklären was eigentlich ein birb ist…)


    Ich hab ein Vogelhäuschen mit Kamera auf der Terasse. Und ich mag unser Türkentaubenpärchen welches da regelmäßig auftankt. Kann mir aber vorstellen dass das in der Stadt durchaus nervig sein kann mit den Tauben.


    Nachdem meine Freundin begeistert auf Vogeljagd geht (nicht nur Enten, aber die natürlich bevorzugt :) ) find ichs lustig dass es hier unter den Techniknerds auch so viele Vogelfreunde gibt.


    PS: Bald ist wieder birdrace!

  • Kann mir aber vorstellen dass das in der Stadt durchaus nervig sein kann mit den Tauben.

    ja es hat alles auch seine Schattenseiten; ich wohn urban an einer Siedlungsstraße,

    vor x Jahren waren die Tauben gerade mal an der Kreizung zur Durchzugsstraße (rund 200-300 Meter),

    mittlerweile sind hier angelangt; deren Emissionen haben nachhaltig schädigende Wirkung auf die Bausubstanz; X(

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

  • perryflynn Weil ich gerade über Deinen Blogbeitrag gestolpert bin…


    Ich habe mir vor fast einem Jahr ein kleines Script für mein Supermicro Board gebastelt, das die Lüfter für mich anhand der Temperaturen regelt: https://gist.github.com/dacc4598da932ac7b16a62b1e08dbf93 (Läuft auf Debian/Proxmox.)


    Ein Lüfter ist bei mir ebenfalls von Noctua (NF-A6x25 PWM), der schaltet sich erst ab ca. 5-6% ein und das war auch von mir gewünscht. Damit das Board keinen Alarm auslöst (und alle Lüfter auf 100% aufdrehen), habe ich den mit einem Y-Kabel an den gleichen Anschluss wie den vorhandenen Gehäuselüfter gehängt. Dadurch sieht das Mainboard nur die Werte vom anderen Lüfter, der nie stoppt. Zusätzlich habe ich die max. Drehzahl mit dem Low-Noise-Adapter weiter reduziert. Der vordere kleine Noctua-Lüfter springt somit nur an, wenn ich explizit mehr Luft zu RAM und/oder M.2-SSD befördern möchte. Gleichzeitig dreht sich dabei der hintere Gehäuselüfter schneller, wodurch mehr Luft nach draußen befördert wird. Ich habe somit weiterhin nur zwei Kühlzonen für insgesamt drei Lüfter: Gehäuse (vorne/hinten) & CPU.

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

    Like 1
  • Yea! Erster PR im Inhaltsverzeichnis: https://github.com/perryflynn/laengstes-index <3


    https://laengstes-index.serverless.industries/



    Ich habe mir vor fast einem Jahr ein kleines Script für mein Supermicro Board gebastelt,

    Interessant, schau ich mir am WE mal an. Obwohl es mittlerweile für mich uninteressant ist, seit dem der Server im Keller steht. :)

  • Nachdem Netcup per Twitter auf die Ostereiersuche eingestimmt hat, wollen wir alle zusammen die jeweils zehn (Enten-)Daumen drücken, damit es ein Modell „RS 2000 G9.5 PLUS“ o. ä. gibt, mit mindestens 50 % mehr an SSD-Kapazität. :S

    VServer IOPS Comparison Sheet: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1w38zM0Bwbd4VdDCQoi1buo2I-zpwg8e0wVzFGSPh3iE/edit?usp=sharing

    Haha 2 Like 1
  • Ich löse das mit restreamer auf einem vps, um meine Leitung zu entlasten. Hab insgesamt 4 Nistkästen bei mir aufgestellt.https://nistkasten-stream.de/

    Klasse - Danke für den Tipp mit restreamer ... schaue ich mir auf jeden Fall an!
    Schöne Idee und Vogelkästen ... so einen werde ich auch noch bauen. Gibt es dazu auch Hinweise bzw. Tipps zur Hardware öffentlich einsehbar?
    Für einen Onkel Christian habe ich eine einfache RTSP gehackte Xiaomi 1080p Kamera reingebastelt in seinen Selbstbau aus Holz ... aber da wollte noch kein Bewohner einziehen ;(

    WH8000 SE 🥚 20 | WH1000 SE OST22 | WH1000 SE OST23 | WH1000 SE OST24 | WH 🥚🧶🥛🐖 | 🦆 VPS 200 🇺🇦🕊️

  • Du könntest das Encoding auch weiter bei dir lokal betreiben und auf dem VPS läuft ein weiterer ffmpeg, der als Input den HLS-Stream aus deinem Heimnetz bezieht und selber wieder einen HLS-Stream geniert. Am besten dann mit der -c copy Option.

    Ist nicht optimal, aber eine Möglichkeit.

    Das ist auch ne gute Möglichkeit ... ich versuch mich mal an dem Restreamer Projekt ... der könnte das ja auch bei YouTube veröffentlichen und das steht auch noch auf meiner Liste ;)

    WH8000 SE 🥚 20 | WH1000 SE OST22 | WH1000 SE OST23 | WH1000 SE OST24 | WH 🥚🧶🥛🐖 | 🦆 VPS 200 🇺🇦🕊️

  • Klasse - Danke für den Tipp mit restreamer ... schaue ich mir auf jeden Fall an!
    Schöne Idee und Vogelkästen ... so einen werde ich auch noch bauen. Gibt es dazu auch Hinweise bzw. Tipps zur Hardware öffentlich einsehbar?
    Für einen Onkel Christian habe ich eine einfache RTSP gehackte Xiaomi 1080p Kamera reingebastelt in seinen Selbstbau aus Holz ... aber da wollte noch kein Bewohner einziehen ;(

    Kasten 1-3 sind Eufy Indoor 2K Kameras, die ich zerlegt und in eine Abzweigdose 80x80 eingebaut habe. Die Platinen mussten zusätzlich mit Kunststoff beschichtet werden, damit diese stabil laufen. Kasten 4 hat eine Reolink Kamera, den Nachbau kannst du hier online einsehen: Kameranistkasten-Bauanleitung

  • Hat jemand einen Verdacht was IP Packete ausschließlich mit Quellport TCP/42850 generieren könnte?

    bzw. hat jemand noch auf seinen Firewalls extensiven Besuch von IPv4 193.142.146.187?

    hier sind speziell die Kunden aus Österreich angesprochen,

    welche dies bei deren in Österreich gehosteten Systemen beobachten;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

  • Hat hier schon jemand Erfahrung mit TrueNAS SCALE gesammelt? :/


    Ich überlege ernsthaft meine VM mit TrueNAS CORE auf TrueNAS SCALE umzustellen. Hauptsächlich, weil ich mich unter Linux (und Debian) deutlich mehr Zuhause fühle, als unter *BSD. Selbstverständlich erst nach intensiven Tests :)


    Die Virtualisierungs-Features brauche ich nicht, das macht sowieso Proxmox. Mir geht's nur um die Storage-Features. (Rein private Verwendung, keine geschäftskritischen Daten.)

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

  • frank_m interessant; ich hab von der IP nur auf meinen Hosts in AT und auf meiner Firewall zu Hause (auch in AT)

    Zugriffe(-versuche); auf den vServern hier bei netcup nicht;


    tun die bei abuseipdb auch etwas? od. ist des nur eine Datenbank?

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

    Confused 1
  • wieso gibts nicht eine Institution, welche dafür sorgt, dass diese Hosts aus dem Verkehr gezogen werden?

    ich mein eine Datenbank ist zwar nett, löst aber das Problem nicht;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)