E Mail Plattform

  • Liebe Community.


    Benötige für unseren Verein eine Plattform, rein für E Mails.

    Wo sich Mitglieder selbst Registrieren und Anmelden können.

    Vergleichpaar mit (google oder gmx mail) Natürlich in einen kleinen Bereich.


    Gibt es dazu ein script? Bausteinkasten( Open Source?)


    Oder funktioniert solch ein vorhaben nur über einen Server (Linux z.B. Ubu)?


    lg Martin

  • Wenn das ganze übers Netcup Webhosting laufen soll könnte es schwer werden

    Meine Idee wäre ein kleines Pyhthon Script zu einfügen der Mail und eine selbst geschriebene Login Seite - wenn das aber alles in kleinen Rahmen laufen soll wäre vieleicht Login über Kontakt Formular (Daten übermittel) und manuelle Account Erstellung einfacher auch bezüglich Sicherheit


    Also z.B. Du erstellst eine Wordpress Seite mit einem Kontaktformular (eventuell sogar mit festen Logi Daten) und die Mitglieder senden dir dann ihren E-Mail Wunsch und du erstellst ihnen manuell ein Post Fach beim Webhosting


    Würde dir zumindest vielen Aufwand bezüglich Sicherheit ersparen z.B. Verhinderung von Falsch Anmeldungen beim Server Absicherungen usw.

  • Danke tom434.


    Pyhton ist für mich ein Neuland und in einer kurzen Zeit nicht erlernbar.

    Das Thema "Wordpress" mit den zahlreichen "Plugins" war Anfangs auch für mich die Richtung.

    Jedoch sehr Fehleranfänglich!


    Jedoch Danke für die Antwort

  • Die Registrierung sollte natürlich verwaltet werden (das dürfte nicht erklärt werden müssen).

    Für einen Verein würde ich SOGo-Groupware empfehlen (gemeinsames Postfach/Adressbuch/Kalender).

    Danke für die Antwort Olivetti.


    das größte Paket mit 100 Nutzern, wird bei ca 580 Mitgliedern bald voll sein.

    Und die Kosten wären unseren Verein zu hoch.


    jedoch Danke

  • Wenn ich richtig verstanden have ist es dein Ziel, dass die Mitglieder eine normale E-Mail haben mit der sie auch mit anderen Providern z.B. Gmail usw. Kommunizieren können oder?

    Das wird nur mit Web Hosting schwer

    Mein Ansatz mit Wordpress wäre dann das du die Mitglieder manuelle erstellst und Wordpress qusi nur als Kontakt Möglichkeit verwendest (kann aber auch jedes andere Kontakt Formular sein)

    Die Idee mit Python wäre, dass man das ganze selenium auch automtsieren könnte und dann nur einen kleinen Server braucht der das Management übernimmit.


    Wenn es nur um interene Kommunktation geht gibt es sicher günstigere und einfachere Möglichkeiten

    Z.b. Signal Gruppe, Matrix etc.

  • das größte Paket mit 100 Nutzern, wird bei ca 580 Mitgliedern bald voll sein.

    Und die Kosten wären unseren Verein zu hoch.

    Etwas viel günstigeres als diese Groupware (100 Nutzer für 19,99/Monat sind ja dann nur 20 cent pro Nutzer) wirst du m.E. nicht finden.

    Auch bei einer selbstgehosteten Lösung fallen ja zumindest die Kosten für den Server an.

    (Einfach den Mitgliedsbeitrag um 20 cent erhöhen ;) )

  • ich hab den zweck vermutlich auch einfach nicht verstanden.

    sollen denn alle vereinsmitglieder eine eigene vereinsmailadresse bekommen?


    bei uns ist das üblich, daß die vereinsobermeier und trainer/ausbilder je eine mailadresse bekommen – der rest läuft über mailinglisten.

    »Hauptsache BogoMIPS!«

    Edited once, last by Olivetti ().

  • Wenn 20 € im Monat schon zu viel sind?

    Es geht hier aber ggf. (wenn wirklich jedem Mitglied eine E-Mail-Adresse zugeordnet werden soll) um 6-7x 20€:

    Etwas viel günstigeres als diese Groupware (100 Nutzer für 19,99/Monat sind ja dann nur 20 cent pro Nutzer) wirst du m.E. nicht finden.

    das größte Paket mit 100 Nutzern, wird bei ca 580 Mitgliedern bald voll sein.

    Und die Kosten wären unseren Verein zu hoch.

    VServer IOPS Comparison Sheet: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1w38zM0Bwbd4VdDCQoi1buo2I-zpwg8e0wVzFGSPh3iE/edit?usp=sharing

    Edited once, last by m_ueberall ().

  • Es geht hier aber ggf. (wenn wirklich jedem Mitglied eine E-Mail-Adresse zugeordnet werden soll) um 6-7x 20€:

    Ein Paket für 600 Nutzer wäre evtl. billiger zu bekommen, als 6 x ein Hunderterpaket:

    "Sollten Sie mehr als 100 Accounts benötigen, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot."

  • Ernsthaft?

    Das 100er-Groupware-Paket kostet 20,- pro Nutzer? =O

    Alles wird teurer, warum nicht auch Groupware? :D;( Nee, sind schon 20€ für 100 Benutzer insgesamt. Auch wenn SOGo hauptsächlich in der Ukraine angebaut werden sollte :( :rolleyes: . Je nachdem, wie das Angebot für 600 Benutzer ausfällt, wird es vermutlich auch nicht gerade 6x 20€ kosten.

  • Wenn das ganze übers Netcup Webhosting laufen soll könnte es schwer werden.

    Ich sehe da kein Problem mit dem Webhosting, wenn man auch bei 100 Mitgliedern mit den Einschränkungen bei E-Mails mit dem Webhosting klar kommt.
    Es gibt ein Limit von 100 E-Mails pro Stunde und ein hartes Limit von 500 E-Mails pro Tag.


    Webhosting

    Das könnte auch bei einem kleinen Verein mit 100 Mitgliedern vielleicht schon ein Ausschlusskriterium sein.

    Ansonsten wenn einfach nur E-Mail gebraucht wird, reicht das doch vollkommen. Dazu entweder den Webmailer von netcup verwenden oder einen eigenen angepassten Roundcube fest auf die Domain des Vereins eingestellt und E-Mail läuft. Die Frage hier ist, ob es wirklich nur E-Mail sein soll oder nicht Begehrlichkeiten nach Kalender und weiteren Groupware Diensten weckt wenn hier als Beispiele Gugle oder GeEmmIx Mail genannt werden.

    Das einzige Problem dass ich hier mit nur einem Webhosting sehe, ist dass automatische Hinzufügen von neuen E-Mail Adressen - aber das sollte man vielleicht sowieso nicht ohne Kontrolle erlauben gerade wegen den oben angesprochenen Limits.

    Eigener Mailserver
    Und einen eigenen Mailserver betreiben kann ja mittlerweile nicht mehr empfohlen werden, wenn man sich nicht nicht mit Zustellproblemen oder der Wartung und Absicherung der Dienste auseinandersetzen möchte oder kann. Die Kosten wären mit einem VPS oder besser nicht unbedingt viel größer als in den Webhosting Tarifen aber die Wartung wäre aufwendig und zeitintensiv wenn E-Mails auch an andere große Anbieter verschickt werden sollen und diese auch ankommen sollen.

    Mailanbieter
    Weitere Mailanbieter wie die schon genannten auf SOGo basierten Groupware von netcup würden bis auf das automatische Registrieren auch alles erfüllen aber die Kosten unterscheiden sich je nach Leistungspaket und die meisten Anbieter haben auch Sendelimits.


    Die Lösung von fisi im Bereich Werbung für die eigene Webseite ist für die revisionssichere E-Mail-Archivierung msave.de?

    WH8000 SE 🥚 20 | WH1000 SE OST22 🦆 VPS 200 🇺🇦🕊️

    Edited 2 times, last by Copro: msave und SOGo richtig ().

  • Danke euch allen für eure Antworten/ Hinweise und Tipps, aber ich Denke wir werden "Groupware" Testen.


    Nur kurz nochmalig zu unseren vorhaben.

    Wir haben hier das Paket "Webhosting 2000" ungenützt liegen gehabt und dachten uns, wir nützen das Webhostpaket für den Verein und seine Mitglieder.

    Vorrangig sollte es eine Seite werden, wo jedes Mitglied eine Mailadresse erhalten kann wenn gewünscht und diese per link Abrufen könne.

    Auch eine Einrichtung am Handy wäre von Vorteil!


    Weiters wäre die Idee aufgekommen eine Plattform für Informationen rund um den Verein, Wetter, kurz Nachrichten, .... usw. Aufzubauen (aber nur eine Idee bisher)

  • Genau darauf hab mich bezogen, auf das automatische Hinzufügen (das z.B. keine API gibt usw)

    Sonst wollte ich auch ausdrücken das ein Webhosting ausreicht (daher Idee mit Kontakt Formular)

  • Also ich würde dar den manuellen Ansatz vorziehen - die Mitglieder schreiben dir z.B. über ein Kontakt Formular und du erstellst den Account manuell.

    Im Wort Case muss du 500 Accounts erstellen, aber bis dar was self hosted steht ist mehr zeit vergangenen.

    Beim 2000 stehen natürlich nur 75GB zu verfügen also rund 150MB pro Mail (beim maximum von 500Mails)

    Web Seite kann man machen.

    • Relativ leicht wäre Wordpress + Gutenberg, (vielleicht ein wenig Over Kill für eine simple Web Seite)
    • Gibt aber noch 1000 andere Möglichkeiten (statisch oder auch Datenbank basiert)
    • oder man schreibt es selber (mit Hilfe eines Frameworks)
    • oder du kannst dich auch nach Dashboards in PHP/NoDeJs usw umschauen

    Nochmal kurz zu Wordpress: Also bei mir macht es kaum Problem (Gutenberg + SEO Master + W3 + AutoOptimizer + 2/3 Gutenberg Add Ons)

  • Warum hat hier noch niemand was von mailcow in Verbindung mit SOGo geschrieben?


    Ich habe das nach dieser Videoreihe innerhalb von 3-4 Stunden eingerichtet (als ziemlicher Linux-Neuling), läuft stabil, sicher, und man kann theoretisch unbegrenzt Accounts anlegen.


    https://schroederdennis.de/allgemein/eigener-mailserver-mit-mailcow-test-installation-erfahrungen-hosting/


    Kosten: nur die Miete eines VPS oder RS. RAM werden 8GB empfohlen. Und natürlich die Domain.

    "RS 3000 G9.5 SE", auch genannt OST22 L - 24 GB RAM, 8 Kerne, AMD Epyc, 960 GB SSD - für schlappe 22 Euro im Monat :thumbup:

    VPS 200 G10s - 2 GB RAM, 2 Kerne, 40 GB