Windows und Internetbrowser

  • Guten Tag zusammen,


    vorab möchte ich mich entschuldigen denn ich habe zwar über die Suche Ergebnisse gefunden welche mich jedoch nur verwirrt haben.

    Ich habe folgendes Produkt bei netcup gekauft: RS 1000 SSD G8 a1


    Ich bin absoluter Laie auf diesem Gebiet und möchte voerst "nur" einen Internetbrowser z.b Chrome auf dieser virtuellen Maschine bedienen und im Internet surfen.

    Hat jemand einen Link zu einer Schritt für Schritt Anleitung?


    Ich bin für jede Hilfe dankbar.


    Best Grüße

    Aru

  • Hi,


    Ich bin absoluter Laie auf diesem Gebiet

    Dann empfehle ich dir, den Server herunterzufahren und zu kündigen. Und das ist mein Ernst!


    Ein Server ist kein Spielzeug, sondern aufgrund der 1GBit/s Anbindung eine Waffe im Internet. Auch wenn du es nicht merkst, der Server steht permanent im Kreuzfeuer und so ziemlich permanent versuchen irgendwelche Bots und Hacker, Server hochzunehmen und in deinem Namen für illegale Dinge auszunutzen. Der muss ordentlich abgesichert werden, was eine Laie nie im Leben gewährleisten kann!


    Das ist grundsätzlich erstmal dein Problem, klar. An sich muss ich mir keine Gedanken darüber machen, ob du in den Knast wanderst oder nicht. Aber stell dir mal vor, in deinem Netzbereich hängt z.B. gerade noch ein Mailserver von einem Unternehmen drinne. Jetzt kommen die großen Mailprovider und sperren den Netzbereich, weil dein Server Amok läuft. Weißt du was es für ein Aufwand ist, diesem Mailprovidern dann zu erklären, dass man eigentlich unschuldig ist und wieder freigeschaltet wird? Und was die Ausfallzeit für dieses Unternehmen dann bedeutet?


    Das ist nichts zum "spielerisch" lernen, wenn du spielerisch lernen möchtest, dann nutze bitte lokale Lösungen wie VirtualBox oder ein lokales ProxMox System. Diese stehen dann ja in deinem Heimnetz, also einem abgeschotteten Netzbereich wo sie keiner angreift.

    "Denn der radikalste Zweifel ist der Vater der Erkenntnis."

    -Max Weber

  • Vielen Dank für die Antwort und die Besorgnis.

    Ich versteh das natürlich. Ich will wie gesagt erstmal nur diese Eine Sache testen weshalb ich den Server auch nur für einen Monat habe. Das Geld möchte ich jetzt auch nicht weggeschmissen haben um weitere Anschaffungen für lokale Lösungen zu tätigen.


    Würde mich trotzdem freuen wenn du noch helfen könntest.

  • Eine Schritt für Schritt Anleitung kann ich dir nicht bieten. Bei konkreten Fragen kann ich aber gerne behilflich sein. Wie weit bist du denn bisher gekommen?

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Das Geld möchte ich jetzt auch nicht weggeschmissen haben

    Kann ich nachvollziehen, aber:


    Bevor Sie sich an einen Vertrag mit uns binden, möchten wir, dass Sie von unseren Root-Server-Produkten überzeugt sind und diese zu Ihren Anforderungen passen. Sollten Sie innerhalb von 30 Tagen nach der Bestellung mit Ihrem vServer nicht zufrieden sein, können Sie diesen zurückgeben und Sie erhalten die komplette Grundgebühr (Preis pro Monat mal Abrechnungsperiode) zurück erstattet.



    Lokale Anschaffungen sollten zudem nicht notwendig sein, da du ja mit Programmen wie Virtualbox super zu Testzwecken auf deinem normalen PC virtualisieren kannst.

    "Denn der radikalste Zweifel ist der Vater der Erkenntnis."

    -Max Weber

  • Bin ich hier richtig um Windows darauf zu installieren?

    Sofern du Windows Server installieren willst, ja. Willst du z.B. Windows 10 installieren (als Betriebssystem für Server nicht besonders gut geeignet), musst du vorher die ISO hochladen.

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Sofern du Windows Server installieren willst, ja. Willst du z.B. Windows 10 installieren (als Betriebssystem für Server nicht besonders gut geeignet), musst du vorher die ISO hochladen.

    Kannst du etwas empfehlen um im Anschluss möglichst einfach einen Internetbrowser laufen lassen zu können?

  • Ja: einen lokalen PC hinter Deinem DSL..

    Ich hab jetzt genug Profi Tipps. Bitte ab jetzt nur noch Antworten wenn es zur oben genannten Fragestellung beiträgt. Das ist eine wichtige Angelegenheit!

  • Kannst du etwas empfehlen um im Anschluss möglichst einfach einen Internetbrowser laufen lassen zu können?

    Wenn du den Server eh nur einen Monat betreiben willst, ist es am einfachsten, wenn du die Evaluierung von Windows Server 2019 nimmst. Dann brauchst du nicht extra eine ISO hochladen.


    Was genau möchtest du denn testen? Vielleicht können wir dir ja dabei behilflich sein, wie du zu Hause einen virtuellen Server einrichtest. Zum Üben und Erfahrung sammeln ist das eindeutig die weniger gefährliche Methode.

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Wenn du den Server eh nur einen Monat betreiben willst, ist es am einfachsten, wenn du die Evaluierung von Windows Server 2019 nimmst. Dann brauchst du nicht extra eine ISO hochladen.


    Was genau möchtest du denn testen? Vielleicht können wir dir ja dabei behilflich sein, wie du zu Hause einen virtuellen Server einrichtest. Zum Üben und Erfahrung sammeln ist das eindeutig die weniger gefährliche Methode.

    Okay dann hole ich doch etwas aus. Wir sind im E-commerce tätig und haben in diesem Zusammenhang Business Accounts für Facebook, PayPal, Stripe usw. Ich wechsel sehr oft den Standort rund um den Globus und habe auch Mitarbeiter z.b in Asien die auf die Accounts zugreifen. In diesem Zusammenhang kommt es immer wieder zu Sicherheitssperrungen unserer Accounts weil es Unstimmigkeiten gibt wenn ich meinen Standort/Rechner wechsel oder Mitarbeiter. Das ganze ist sehr nervig und stört den Ablauf sehr. Uns wurde nun empfohlen über einen VPS auf die Accounts zuzugreifen.


    Es muss also nur ein Internetbrowser über den VPS bedient werden können. Mehr ist es nicht.

  • Ich hab jetzt genug Profi Tipps. Bitte ab jetzt nur noch Antworten wenn es zur oben genannten Fragestellung beiträgt. Das ist eine wichtige Angelegenheit!

    In der Tat. Deswegen habe ich sonst zu Posting #2 nichts hinzuzufügen. Viel Spaß beim Virensammeln.


    Schon einmal an die Möglichkeit eines VPN auf dem VPS gedacht?

  • Noch ein Tipp: Jede halbwegs moderne Fritzbox mit einer öffentlichen IPv4 kann VPN. Wäre das eventuell auch eine Option?

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Noch ein Tipp: Jede halbwegs moderne Fritzbox mit einer öffentlichen IPv4 kann VPN. Wäre das eventuell auch eine Option?

    Ne ich brauche ne statische IP aus Deutschland und Zugriff von verschiedenen Personen und Rechnern.

  • Es muss also nur ein Internetbrowser über den VPS bedient werden können. Mehr ist es nicht.

    Na was spricht gegen Remote Desktop auf einem virtuellen Server?

    Ne ich brauche ne statische IP aus Deutschland und Zugriff von verschiedenen Personen und Rechnern.

    Du könntest auch einfach den Server als Gateway/Proxy nehmen, so hätte dann auch jeder von außen die statische IP Adresse, mit der derjenige auftritt.

    Mit freundlichem Gruß
    twiddern

  • Ne ich brauche ne statische IP aus Deutschland und Zugriff von verschiedenen Personen und Rechnern.

    Wieso muss sie denn statisch sein? Man kann in der Fritzbox mehrere Benutzer einrichten. Das VPN kann man problemlos auf Smartphones und Rechnern einrichten. Aber gut, ich wollte es nur mal in den Raum geworfen haben.

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Nimm Dir doch einen VPN-Dienst mit deutscher IP

    Ich vermute das steht nicht im Einklang mit

    Wir sind im E-commerce tätig und haben in diesem Zusammenhang Business Accounts für Facebook, PayPal, Stripe usw.

    Denn viele IP-Adressen von den VPN-Dienstleistern stehen gerne auf Blacklists.

    Mit freundlichem Gruß
    twiddern

  • Gibts hier nicht sogar ein Image für einen VPN-Server? Laut Wiki muss es das zumindest mal gegeben haben. Ich habe gerade keinen Server um nachzuschauen. Natürlich müsste das dann auch noch abgesichert werden. Das sollte dann aber jemand machen, der kein absoluter Laie ist. Schadensersatzforderungen wegen Teilnahme des gehackten Servers an Botnet-Attacken können teuer werden. Es geht also nicht (nur) darum. dass der mühsam aufgesetzte Server gehackt und darauf befindliche Daten geklaut werden.