RPi4 Home-LAN

  • und natürlich in lxc Containern.

    jap, piHole läuft bei mir auch geschmeidig in einem LXC Container unter Proxmox. bin absolut zufrieden.



    refurbished ThinClient zu kaufen

    finde ich auch gut, ja. ist man auch etwas flexibler als mit einer ARM basierten Lösung wie z.B. Raspberry.

    bei mir werkelt eine kleine lüfterlose Zotac ZBOX als Proxmox-Host und verrichtet als Server ihre Dienste sehr zuverlässig. habe auch noch eine zweite Zbox und werde irgendwann auch mal das Clustern in Proxmox ausprobieren für's Failover.

  • finde ich auch gut, ja. ist man auch etwas flexibler als mit einer ARM basierten Lösung wie z.B. Raspberry.

    genau deswegen..


    wobei ich noch überlege.. ThinClient oder Notebook:


    https://www.ebay.de/itm/295111258098


    Kriegt man ja beides heute für 100 Euro hinterher geworfen (Leasing-Rückläufer). Der HP Elitebook 2570p mit CoreI5 war vor 12 Jahren mein Notebook von der Firma (DHL).. der war nicht schlecht.. und hat damals 1200 Euro gekostet. und kein Plastik, sondern Alu



    Mir gehts auch nicht darum, ob die Kiste dann 20 oder 40 Watt zieht, aber 100W idle bei 24/7 ist mir zu viel.

    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

  • Ist dann halt fast das 10-fache von einem Raspi.

    auch wieder wahr..


    Mein aktueller Haupt-PC, der MinisForum Ryzen 7 16 GB, läuft 12-18 Stunden am Tag, vorher wars ein Ryzen 5 32 GB Tower mit RTX2060 - der nahm so 100-300Watt.. habe ich auf der letzten Stromjahresrechnung gesehen, da waren es 500 kWh weniger..


    Ich finde grad nicht mehr die Empfehlung für den Thin hier, ich meine Dell Wyse oder Eprimo, aber wenn der mit 30W auskommt, ist das okay.


    Andererseits, jetzt hab das Pihole auf dem RPi2 (läuft), der Rest auf dem RPI4 - und ich hab noch 2 4er Pis in der Schublade.. Muss das sein? Ich befürchte ja... =O

    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

  • Joa, passt doch so. Pi-Hole sollte am Besten immer laufen (logisch, wenns der DNS Server fürs LAN ist) und daher ists super, wenn man das einmal einrichtet und dann nicht mehr anlangt. Daher ist das imho so separat, wie es jetzt ist, am Besten. Auf den 4er Raspis kannst Du machen was Du willst, aber Du kannst nicht mehr die grundlegende DNS Funktionalität im Netzwerk beeinflussen. Das ist gut.


    Mehr als einen Raspi 2 braucht Pi Hole auch niemals.


    Wenn bei einem Unraid Server die Platten schlafen, ist der aber schon auch halbwegs sparsam. Zumindest deutlich besser, als wenn mit einem herkömmlichen NAS die Platten quasi immer laufen würden.

    RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5) (8C,24GB,960GB) | RS Cyber Quack (1C,2GB,40GB)

  • Mein aktueller Haupt-PC, der MinisForum Ryzen 7 16 GB, läuft 12-18 Stunden am Tag, vorher wars ein Ryzen 5 32 GB Tower mit RTX2060 - der nahm so 100-300Watt.. habe ich auf der letzten Stromjahresrechnung gesehen, da waren es 500 kWh weniger..

    Taugen die MinisForum Mini-PCs? Wie bist du mit deiner Ryzen 7 16 GB Variante zufrieden? Ich bin auch gerade auf der Suche, nach etwas kleinem, leisem und stromsparendem. Derzeit arbeite ich erst mal auf meinem Notebook, notfalls bleibt es halt noch ne Weile dabei, klappt auch eigentlich relativ gut.


    Der große Desktop PC ist schon was älter, schwächelt einerseits gerade (meckert beim Booten die CPU-Lüfter Drehzahl an, ich kann aber beim Reinschauen nichts erkennen und wenn er denn mal läuft, dann hat er eigentlich auch kein besonderes Temperaturproblem, beim normalen arbeiten 24-30 Grad. Ok, unter Vollast kommt er dann nach längerer Zeit schon mal über 80 Grad (i7 6700K) Könnte mir höchstens vorstellen, dass sich eventuell der Lüfter von der CPU so langsam ablöst :rolleyes:, aber das sollte reparabel sein) und andererseits natürlich auch der Stromverbrauch ... Ich würde den gern nur noch anwerfen, wenn die Leistung auch tatsächlich mal gebraucht wird, sofern das Lüfterproblem in den Griff zu bekommen ist. Muss aber sowieso perspektivisch mal ersetzt werden. Ist ja schon ein kleiner Methusalix und mit Win 11 scheint es wohl nichts zu werden. Falls er noch so lange lebt, würde ich 2025 dann spätestens sowieso Linux drauf installieren. Naja, falls sich die Strompreise mal wieder etwas normalisieren. :rolleyes: Ansonsten muss er halt in die wohlverdiente Rente gehen.

  • Taugen die MinisForum Mini-PCs? Wie bist du mit deiner Ryzen 7 16 GB Variante zufrieden?

    Ja, auf jeden Fall. Klar, gar kein Vergleich zum Ryzen 5 3600, 32GB und RTX 2060, Aber seit über 1 Jahr nutze ich nur noch den MinisForum. Auch mit Photoshop und Indesign.. Vorteile: Stromverbrauch max. 40W, ich höre nix, ich kann gut und flüssig damit arbeiten. Nachteil: der ist ja auch nicht ganz günstig.. Für Hardcore-Zocker oder Benchmark-Liebhaber ist der natürlich nichts..

    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

  • Das ist meiner:


    Screenshot 2023-01-19 001405.jpg


    wobei meiner noch 2 LAN-Ports hat.

    Ich schätze mal, mir würde wahrscheinlich eine Nummer kleiner mit Ryzen 5 reichen. Mein Notebook hat einen Intel i5 8265U, 16 GB RAM, 512 GB SSD und erledigt eigentlich alles was anfällt. Habe ich mal günstig geschossen, war jedenfalls billiger als der Mini-PC mit Ryzen 5 (UM 560 16/512). Ist aber auch schon wieder ein paar Jährchen her. Mehr muss der Mini-PC auch nicht leisten und hat 2 Prozessoren und 4 Threads mehr. Ich will das Notebook halt nicht auf Dauer im 15 Stunden-Betrieb verheizen, ich brauche es ja auch mal außer Haus, dafür hatte ich es eigentlich gekauft. Der Mini-PC wär ja klein genug dafür, aber einen Monitor bringt er halt nicht mit. :D


    Argl, ich schaffe es diese Woche irgendwie nicht, ins Bett zu kommen, bevor der erste meiner Server sein tägliches Backup fertig hat und mir die Vollzugsmeldung per Mail schickt. ;(

  • Ich will das Notebook halt nicht auf Dauer im 15 Stunden-Betrieb verheizen, ich brauche es ja auch mal außer Haus, dafür hatte ich es eigentlich gekauft.

    So schnell kriegst Du die nicht kaputt.. Mein ehemaliges Firmen-Elitebook hatte ich ca. 3 Jahre im Einsatz, danach gabs ein neues (den Nachfolger), weil der Leasing-Vertrag ausgelaufen war. Ich war damit jeden Tag 8-10 Stunden unterwegs in der Niederlassung, und hab ihn nach Feierabend fast immer auch mit nach hause genommen, wo er dann auch nochmal 2-3 Stunden lief.. Insgesamt hatten wir ca. 20 davon - keiner hatte je Hardware-Probleme.


    Sollte man beim Kauf so eines "Schnäppchens" aber auch bedenken, was der evtl. schon alles mitgemacht hat.


    Was mich grad etwas umtreibt - was mache ich mit meinem Unraid-Stick ? Die Lizenz hat ja auch mal 90 Euro gekostet.. Im Prinzip finde ich das genial und 100x besser als Proxmox. Könnte doch auch auf dem Minis-PC laufen. Was ich aber noch nicht gefunden habe, ist eine Remote-Anwendung, die auf dem Pi4 flüssig funktioniert (inkl. Audio, Video, USB, etc.) - gibt ja so Programme wie nomachine oder parsec - aber bisher konnte ich keins davon unter Linux einrichten.

    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

  • So schnell kriegst Du die nicht kaputt.. Mein ehemaliges Firmen-Elitebook hatte ich ca. 3 Jahre im Einsatz, danach gabs ein neues (den Nachfolger), weil der Leasing-Vertrag ausgelaufen war. Ich war damit jeden Tag 8-10 Stunden unterwegs in der Niederlassung, und hab ihn nach Feierabend fast immer auch mit nach hause genommen, wo er dann auch nochmal 2-3 Stunden lief.. Insgesamt hatten wir ca. 20 davon - keiner hatte je Hardware-Probleme.


    Sollte man beim Kauf so eines "Schnäppchens" aber auch bedenken, was der evtl. schon alles mitgemacht hat.

    War jetzt kein gebrauchtes Ebay-Schnäppchen, sonder ein Aktionsangebot von Arlt, fabrikneu. Ohne dedizierte Grafikkarte -> für Gamer schon mal völlig uninteressant. Dafür mit 16 GB RAM, was mir sehr entgegenkommt, speziell für < 500€. Der Prozessor war auch genau der, den ich damals haben wollte. Leider ist der Lüfter unter Last ziemlich laut, aber bei den täglichen Aufgaben, die er zu meistern hat, ist das eher selten. Dem Lüfter gelten auch meine größten Bedenken. Wenn der sich im Lauf der Jahre mit Staub zusetzt, dann ist es bei den meisten Notebooks problematisch, den Lüfter zu säubern, ohne beim Abbau des halben Notebooks irgendwas kaputt zu machen, wenn man kein geübter PC-Schrauber ist. Auch bei Markengeräten.

  • Also ich krieg hier bald Zustände..


    Der Pihole ist separat als DNS unter 192.168.1.2 - funktioniert auch alles


    Der Rest ist auf einem Pi4, in Docker-Containern, 192.168.1.52 + jeweilige Ports - funktioniert auch.


    Nur das OMV-Webgui unter 192.168.1.52 will nicht mehr. OMV ansich läuft noch, also ich komme auf die SMB-Shares usw. Das ist ein nginx-Webserver.. Was ist denn da nun wieder kaputt?

    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

  • Kann ja eigentlich nicht sein, weil Pihole ja jetzt auf einem anderen Pi läuft.


    Was aber nicht läuft, ist nginx:


    Lässt sich auch nicht neustarten:


    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

    Edited once, last by KrisAusEU ().

  • Kann ja eigentlich nicht sein, weil Pihole ja jetzt auf einem anderen Pi läuft.

    Jetzt schon. Aber vorher hast du berichtet, dass Pihole nicht mehr unter http://<IP>:<Portnummer> erreichbar war, sondern plötzlich unter http://pi.hole. Ohne Port. Und hast sogar erwähnt, dass dort eigentlich OMV läuft.

    Was aber nicht läuft, ist nginx:

    Genau (zumindest öffnet es keinen Port). Das hab ich erwartet. Dann weißt du ja jetzt, was du zu überprüfen und zu tun hast.

  • Ja.. nee..


    egal, hab die Kiste jetzt neu gemacht, dafür jetzt auf 192.168.1.3


    also 1.1 der Router

    1. 2 der DNS (Pihole)

    1.3 das NAS und der Rest


    Nebenbei läuft ja auch noch das Encoding meiner Video 2000 Sammlung, also wer heute noch nicht gelacht hat, bitte mal hier gucken:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

    Like 1