admintest.de

  • So, nach vielen Stunden der Programmierung möchte ich euch die Vorabversion vom Admintest zeigen. Jeder Netcup Kunde kann diesen gerne testen unter


    http://www.jeegeek.net/admintest


    Die Seite ist noch Kennwortgeschützt. Der Benutzname und Kennwort lauten "admintest".


    Der Test fragt 10 zufällige Fragen ab und gibt dem Benutzer am Ende eine Einschätzung und Produktempfehlung. Die Bewertung kommt recht einfach zu stande. Jede Frage gibt richtig beantwortet 1 Punkt, falsch beantwortet 3 Punkte abzug. Wenn alle Fragen richtig beantwortet wurde (10 Punkte) bekommt der Kunde einen vserver als vorschlag. Bei 0-9 Punkte wird ein verwalteter Server empfohlen und bei weniger als 0 Punkte wird von einem Server komplett abgeraten.


    Schaut euch das ganze einfach mal an und gebt euer Feedback :) Auch Ideen für einen Text auf der Startseite/Auswertungsseiten sind willkommen.


    Besonderer Dank geht an Scaleo für das Template!


    Bekannte Fehler:
    - Fragen können doppelt gestellt werden (Lösung in Arbeit)
    - Nach benutzung der Zurückfunktion im Browser bricht der Test mit einer leeren Seite ab (Gewollt wegen betrugsschutz, aber noch nicht fertig)
    - Kontaktseite ist leer (Ist eher unwichtig)


    Grüße

  • Öhm 0 Fehler, sprich 10/10. Auswertung:


    Quote


    Wenn Sie mit dem Gedanken spielen sich einen Linux vServer zu mieten sollten Sie Ihr Wissen im Vorfeld noch einmal auffrischen und erweitern. Die Administration ist komplexes Thema, es werden Kenntnisse über eine vielzahl von Anwendungen/Techniken vorrausgesetzt.


    Da Sie jedoch schon einige Kenntnisse haben könnte ein managed Server oder managed vServer eine gute Wahl für Sie sein. Auf einem Sie Ihre Anwendungen installieren und nutzen, jedoch kümmern sich Profis um die Verwaltung des Systems.


    Irgendwie stimmt da glaube ich was nicht. Zudem wiederholen sich Fragen andauernd.

  • Quote

    Irgendwie stimmt da glaube ich was nicht. Zudem wiederholen sich Fragen andauernd.

    Der Text ist wirklich am Ende etwas verdreht... Ich gelobe mit den Drogen schluss zu machen :)


    Ja, die Fragen können sich noch wiederholen (Siehe bekannte Fehler) die von mir erstellte Lösung ist noch nicht sicher genug um eingeschaltet zu werden. Zu der Auswertung nehme ich mal an das du eine Frage falsch beantwortest hast. Einige Fragen sind etwas gemein so das man sehr genau lesen muss. bsp: Hyper Text Protocol und Hyper Text Proces :) Also ich konnte den Fehler nicht nachvollziehen :)


    Grüße

  • Die richtige Antwort mit Erklärung bei falschen Antworten zu zeigen wäre sicherlich auch nicht verkehrt, einfach zu sagen es stimmt nicht, mag zwar generell ausreichend für den Zweck des Portals sein, lässt die Nutzer aber trotzdem im Dunkeln.


    Und wegen deinen Debug-Ausgaben links oben:
    Schau dir mal FirePHP an ;)


    Das Verhalten bei invaliden Page-Parametern solltest du auch noch verbessern. Momentan würde ich da eine Flie-Include-Lücke vermuten.

  • Quote

    Die richtige Antwort mit Erklärung bei falschen Antworten zu zeigen wäre sicherlich auch nicht verkehrt, einfach zu sagen es stimmt nicht, mag zwar generell ausreichend für den Zweck des Portals sein, lässt die Nutzer aber trotzdem im Dunkeln.

    Also das ist richtig. Ich habe mir jetzt überlegt man könnte wenn eine Frage richtig beantwortet wurde gleich zur nächsten gehen ohne eine das war richtig Meldung. Nur wenn man eine Frage falsch beantwortet hat würde ich dann eine weitere Seite anzeigen lassen auf der Steht etwas nach dem Motto:

    Quote

    Das Verhalten bei invaliden Page-Parametern solltest du auch noch verbessern. Momentan würde ich da eine Flie-Include-Lücke vermuten

    Also ich sehe da eigentlich keine Notwendigkeit noch etwas zu machen. Der User hat ja keine Eingabemöglichkeiten und wenn er in der Adressleiste an den Parametern rumspielt die übergeben werden kommt nur eine leere Seite dabei raus. Eine Lücke gibt es hier aber nicht. Der Grund dafür heißt Python :) Die Anwendung ist ja nicht mit php geschrieben und bei Python ist die manipulation doch schon schwerer. Ein Grund dafür ist das man von außen keinen Code einfügen kann der ausgeführt wird. Nur Programmcode der sich im Programm befindet kann ausgeführt werden. php und andere Skripte sind schon überhaupt nicht lauffähig. Wenn es aber unbedingt gewünscht wird schreibe ich noch eine kurze Kontrollschleife und lasse anzeigen das eine Seite nicht gefunden wurde...


    Quote

    Bei mir kam jetzt ca. 3 oder 4 mal hintereinander die selbe Frage


    WIe gesagt siehe bekannte Fehler :)


    Grüße

  • Quote


    Sie haben excellente Windows-Kenntnisse und möchtest nun den ersten Schritt zu Linux tun. Für welches Produkt entscheidest Sie sich?


    "excellent" ist etwas denglisch, und es wurde konsequent das Duzen und Siezen vermischt. "Sie möchtest", "entscheidest Sie sich?"


    Edit: Und noch eine Idee: Vielleicht sollten die Fragen unterschiedlich gewichtet werden. Mir wurde ein managed Server angeboten, nur weil ich nicht wusste, wie groß eine Datei im /proc Dateisystem typischerweise ist. Das ist aber meiner Meinung nach unwichtigeres Wissen als z.B. was zu tun ist, wenn in den Server eingebrochen wurde oder was /bin/bash ist.


    Edit:

    Quote

    Was vertseht ein System-Admin unter einem CLIP?

    ← Zeichendreher in "versteht"/"vertseht"


    Edit: "Welches der 4 existierenden Protokolle für Dateitransfer basiert nicht auf dem originalen File-Transfer-Protokoll?" ← Ich weiß, dass SFTP gemeint ist, aber die 4. Antwortmöglichkeit "sucure ftp" ist auch sehr verlockend ;)

    Mensch was bin ich froh, weder SysCP noch Webmin, Confixx oder Plesk benutzen zu müssen!

  • Quote

    Vielleicht sollten die Fragen unterschiedlich gewichtet werden.

    Im prinzip kein Problem, aktuell gibt jede richtige Frage 1 Punkt und jede falsche 3 Abzug. Wenn du einen Vorschlag hast wie man die Bewertung/Auswertung besser machen könnte schreibe einfach deine Idee. Es ist kein großes Problem die Zahlen zu ändern :)


    Bis jetzt ist die bewertung so:
    10 Punkte = Vserver
    0-10 = manage Server
    <0 = Webhosting


    Aber wenn man jetzt anfängt leichte und schwere Fragen zu vermischen muss man auch 2 Fragen Kataloge machen. Einen mit leichten Fragen und einen mit schweren, so das jeder die selbe Anzahl leichter und schwerer Fragen bekommt. In etwa so wie bei der Fahrschule. 2 Schwere/wichtige Fragen falsch Prüfung nicht bestanden, bei den leichten hätte man mehr spielraum :)


    EDIT:
    evtl. könnte man auch das ganze Umstellen das es keine pluspunkte mehr gibt sondern nur noch Fehlerpunkte wirklich wie bei der Fahrschule :)


    Nur so als Gedankenspiel....


    Quote

    konsequent das Duzen und Siezen vermischt

    Ja, es war erst bei du und dann wurde es zu Sie umgestellt. Ein paar kleine Fehler sind da noch, aber dazu testet man ja :) Wurde in meiner Lokalen Datenbank schon geändert.


    Grüße

  • Quote from christian;24471

    Im prinzip kein Problem, aktuell gibt jede richtige Frage 1 Punkt und jede falsche 3 Abzug. Wenn du einen Vorschlag hast wie man die Bewertung/Auswertung besser machen könnte schreibe einfach deine Idee. Es ist kein großes Problem die Zahlen zu ändern :)


    Eventuell mit Noten?


    Eine richtige Antwort gibt immer eine 1, eine falsche eben von 2-5 (6 ist übertrieben :D).
    Damit könnte man gewichten, wie schlimm es ist, dass man eine Antwort nicht weiß. Die proc-Sache ist relativ unwichtig (bei Fehler: Note 2), aber zu wissen, was iptables ist, ist sehr wichtig (bei Fehler: Note 5)


    Hätte man also:


    • die erste richtig
    • die zweite falsch (proc)
    • die dritte falsch (iptables)
    • und dann nochmal eine richtig


    käme man auf die Note (1 + 2 + 5 + 1) / 4 = 3
    Das wissen ist befriedigend aber für einen vServer nicht ausreichend (Note 2.4 und besser), es wird zu einem managed Server geraten oder das man sich nochmal einige Wochen mit Linux beschäftigt.


    Dann könnte man auf dieser Notenstaffelung Empfehlungen geben, ob ein vServer sinnvoll ist und wielange derjenige sich mit Linux beschäftigen müsste, um seinen vServer sinnvoll zu administrieren.



    Eventuell wären kleine Storys für die Hauptzielgruppe auf der Seite auch noch sehr interessant. Am meisten werden solche vServer von Personen, die keine Ahnung haben, für Webhosting, Gameserver oder Teamspeak (:rolleyes:) eingesetzt.
    Wenn man nun kleine "Geschichten" (nicht die übertriebenen wie hier im Forum mit KiPos ;)) erzählen könnte, wie ein Hacker über Lücken in das ungeschützte System gelangte, was derjenige nicht über sein SysCP einstellen konnte und nun Warez verteilte, woraufhin er Post bekam und einige Tage brauchte um denen zu beweisen, dass sein Server gehakt wurde, und zu zeigen wie schwer es ist, dies glaubwürdig zu zeigen, könnte dies vllt auch hilfreich sein.
    Denn die Geschichten mit KiPos auf dem Server und x Jahre Knast werden einfach als unrealistisch abgetan, sich einige Tage (Wochen?) mit einer Behörde rumzuschlagen ist dabei viel realistischer und somit bedrohlicher.

  • Quote

    Sie möchten über eine .htaccess Datei ein Verzeichnis mit einem Passwort schützen. Welche Angabe wird in der Webserver Konfiguration benötigt?


    Niemand zwingt jemanden den Apache als Webserver zu verwenden bzw. damit Erfahrung zu haben ;)


    Außerdem würde ich die Reihenfolge der Antwortmöglichkeiten durchmischen. Ansonsten super Sache :)



    MfG Christan

  • Habe gestern ein wenig damit rumgespielt. Scheint nicht schlecht zu seien. :)


    Habe auch absichtlich ein paar mal falsch geantwortet, hin und her geklickt, und bei meinem 4-5 Anlauf habe ich in einem "Durchlauf" ca.3-4 mal die selbe Frage bekommen :rolleyes: