Webhosting : EMail an Web.de nicht zugestellt

  • Hay,

    netcup wird die Email innerhalb von wenigen Sekunden an web .de los. Wenn dann müsstest du von web .de informiert werden, dass eine potentielle Email auf dich wartet.


    also oben aus dem ersten Trace vom Samstag sieht es aber so aus, als ob die Mail von von 15:43 bis 22:41 auf einem Netcup Server rumgedümpelt wäre.


    Oder sieht das auch so aus, wenn web.de die Mail über 7 Stunden zurückgestellt wird, z.b. durch Graylisting? In dem Fall wäre interessant im echten Log zu sehen, wann der erste Zustellversuch unternommen wurde und mit welchem Ergebnis. Wenn es NUR web.de betrifft, ist es eher wahrscheinlich, dass es ein web.de-Problem ist. Hatte ich früher mit der Telekom, da hats bis zu zwei Tage gedauert, zu anderen Zielen ging es blitzschnell.


    CU, Peter

  • In dem Fall wäre interessant im echten Log zu sehen, wann der erste Zustellversuch unternommen wurde und mit welchem Ergebnis. Wenn es NUR web.de betrifft, ist es eher wahrscheinlich, dass es ein web.de-Problem ist.

    Die Anfrage an den Support zu den Protokolldaten (für meine verlorenen EMails von letzer Woche) ist bereits am Freitag raus. Heute nachgefragt, noch nicht geliefert. Wal sehen ob ich sie noch erhalte. :/



    Allerdings wurde mir vom Support bzgl. Blacklisting von forward-relay.netcup.net geantwortet:

    Netcup Support schrieb:
    vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir haben Delistings für die IP angefordert. Wir bitten daher noch um etwas Geduld.

    Man ist sich wohl halbwegs bewusst, auf welcher Seite das Problem liegt. Nur die (dauerhafte) Behebung lässt leider auf sich warten. :(

  • der obere Received-Header ist der erste welcher bereits auf web.de Seite eingefügt wurde

    und der untere ist der letzte welcher noch auf netcup Seite eingefügt wurde;


    hier sieht man, daß das Problem nicht unbedingt auf Seiten von netcup liegt ...;


    eines sollte aber klar sein, daß die Abstände der Zustellversuche sich vergrößern können;

    und daß der Mailserver von web.de erst nach dem x-ten Versuch so gnädig war,

    doch die Mail anzunehmen ..., warum auch immer ...

    (der Log am Mailserver auf Seite von netcup wird dies aller Wahrscheinlichkeit so zeigen)

    In den Protokolldaten von hier sieht man eine fünf stündige Pause zwischen d...

    wieso 5 Stunden? 22 minus 15 macht 7 :D

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; VPS 1000 G8 Plus; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Die Anfrage an den Support zu den Protokolldaten (für meine verlorenen EMails von letzer Woche) ist bereits am Freitag raus. Heute nachgefragt, noch nicht geliefert. Mal sehen ob ich sie noch erhalte. :/

    Gerade die Protokolldaten für (zumindest eine verlorene) EMail erhalten.


    Code
    1. Oct 17 17:27:04 forward-relay postfix/smtp[5390]: 4C9917F32F: to=<........@web.de>, relay=mx-ha02.web.de[212.227.17.8]:25, delay=0.05, delays=0/0/0.04/0, dsn=4.0.0, status=deferred (host mx-ha02.web.de[212.227.17.8] refused to talk to me: 421-web.de (mxweb111) Nemesis ESMTP Service not available 421-Service unavailable 421-Reject due to policy restrictions. 421 For explanation visit http://postmaster.web.de/error-messages?ip=94.16.123.254&c=sr)
    2. ...
    3. Oct 18 00:46:44 forward-relay postfix/smtp[15624]: 287F980634: to=<........@web.de>, relay=mx-ha02.web.de[212.227.17.8]:25, delay=11751, delays=11750/0.19/0.08/0, dsn=4.0.0, status=deferred (host mx-ha02.web.de[212.227.17.8] refused to talk to me: 421-web.de (mxweb110) Nemesis ESMTP Service not available 421-Service unavailable 421-Reject due to policy restrictions. 421 For explanation visit http://postmaster.web.de/error-messages?ip=94.16.123.254&c=sr)
    4. Oct 18 01:01:47 forward-relay postfix/smtp[15876]: 287F980634: to=<........@web.de>, relay=mx-ha02.web.de[212.227.17.8]:25, delay=12653, delays=12651/1.6/0.09/0.21, dsn=2.0.0, status=sent (250 Requested mail action okay, completed: id=1M1oo6-1gF6g70QJ6-002CcQ)


    Der Netcup server hat die EMail nach sieben Stunden des regelmäßigen versuchens erfolgreich an Web.de übertragen.

    Somit ist Netcup nicht für den Verlust verantwortlich. Also geht die Anfrage nun an web.de raus.

  • ...und mir wurde heute vom Support mitgeteilt, dass mehrere gleichzeitige Zugriffe abgeblockt werden - was bei 100 Mailadressen lt. meinem Webhosting und >20 Geräten bei (versucht) intensiver Nutzung sich in Richtung "nur 1x pro Tag je Mailadresse abrufen" bewegt. Das sind dann Lichtjahre von "Echtzeitmedium" entfernt und wird von dr Briefpost fast überholt....||:cursing:

    Also da musst du was falsch verstanden haben. Sicherlich hat der Mailserver eine Absicherung gg zb Bruteforcing, aber das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

  • Könnt ihr eure Limits in Bezug zu dem Preis setzen, den ihr im Tarif zahlt?


    Es reicht ja schon 1 gehackter Zugang, der für Spam missbraucht wird. Der ganze Server kommt dann auf diverse Blacklisten, das betroffene Konto muss identifiziert werden, etc. Da fallen diverse Stunden für die Admins an und die Reputation des ganzen Anbieters wird dann auch noch in diversen Foren runterzogen.

  • Könnt ihr eure Limits in Bezug zu dem Preis setzen, den ihr im Tarif zahlt?


    Es reicht ja schon 1 gehackter Zugang, der für Spam missbraucht wird. Der ganze Server kommt dann auf diverse Blacklisten, das betroffene Konto muss identifiziert werden, etc. Da fallen diverse Stunden für die Admins an und die Reputation des ganzen Anbieters wird dann auch noch in diversen Foren runterzogen.

    Da sagste was. Wie heisst es so schön? Ein großes Wort gelassen ausgesprochen ;)

  • Der Netcup server hat die EMail nach sieben Stunden des regelmäßigen versuchens erfolgreich an Web.de übertragen.

    Somit ist Netcup nicht für den Verlust verantwortlich. Also geht die Anfrage nun an web.de raus.

    Leider zu früh gefreut.:(

    Heute habe ich die Nachricht vom Support erhalten dass aufgrund des Blacklisting doch mehrer EMails nicht an Web.de übergeben wurden. Und wie schon gesagt, eine Rückmeldung dazu gab es leider nicht.


    Könnt ihr eure Limits in Bezug zu dem Preis setzen, den ihr im Tarif zahlt?

    Das kann ich machen, aber ich kann die Leistung auch in Bezug zur Netcup Selbstdarstellung setzen. Aber diese Diskussion sollte nicht im Technik forum geführt werden.


    Was mich wirklich stört sind nicht Verzögerungen oder Limitierungen, sondern dass es keine Rückmeldung gibt. Selbst ein EMail Verlust ist akzeptabel, wenn ich darauf reagieren kann.


    Deshalb meine Bitte an [netcup] Felix : Gebt Rückmeldung wenn etwas schief geht.

  • Wieso web.de die Mail nicht annimmt, steht doch da:

    Zitat

    421-Reject due to policy restrictions

    Auf der Seite:

    Zitat

    For administrative reasons, email delivery is temporarily not permitted. Please follow our email policy in order to ensure a trouble-free email communication. Please contact the administrator of your system, who should then contact us.


    Auf Deutsch: Deine Mail wird nicht angenommen, weil der Sender sich nicht an die von Web.de erstellten Regeln hält. Du sollst dich an deinen Anbieter wenden, der sich mit Web.de in Verbindung setzen soll.


    Eine 4xx Fehlermeldung bedeutet, dass das temporär ist und der sendende Server es später nochmal versuchen soll. Das macht Netcup und beim dritten Versuch (halt erst nach über 7 Stunden) klappts dann. Hier kann man relativ wenig ausrichten, "das müssen die großen unter sich lösen". Anscheinend hast du ja Netcup dazu gebracht, das Problem anzugehen.

  • Leider muss ich erneut feststellen, dass Emails erst 8 Stunden nach dem Verschicken ankommen.

    Echtzeitmedium hin oder her, so kann man das ganz einfach nicht nutzen.


    Für mich sieht das so aus, als lägen die tatsächlich ein paar Stunden bei netcup herum...


  • Für mich sieht das so aus, als lägen die tatsächlich ein paar Stunden bei netcup herum...

    dieser Eindruck mag zwar entstehen, aber GMX ist hier der Schuldige;

    abgehende Mailserver (der von netcup) versuchen mehrmals eine Mail zuzustellen;

    wobei der Abstand der Zustellversuche nimmt mit der Zeit zu;

    erst nach einer definierten Zeit, wenn bis dahin immer noch keine erfolgreiche Zustellung erfolgt erhältst Du als Absender eine Mail,

    daß die Mail nicht zugestellt werden kann;

    Gründe f. eine derartige lange Verzögerung liegen IMMER auf der Empfängerseite;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; VPS 1000 G8 Plus; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%