Domains umleiten

  • Hallo,


    mein Name ist daneel. Bei netcup habe ich seit einigen Jahren Webspace in Form eines "Standard M"-Tarifs inkl. einer Domain.


    Nun wollte ich mit einer zusätzlichen Domains (Park Domain? / auch bei netcup) auf eine Subdomain o.g. Webspace verweisen. D.h., wenn ich zdomain.de oder http://www.zdomain.de im Browser eingebe, soll diese Anfrage auf zdomain.webspace.de umgeleitet werden. Nach Möglichkeit als Frame-Weiterleitung.


    Da ich mich nicht wirklich mit Webtechnik auskenne, weiß ich so gar nicht nach was ich suchen sollte. Habe ein wenig mit einer .htaccess-Datei und DNS-Einstellungen experimentiert.


    .htaccess

    Code
    1. redirect 301 zdomain.de zdomain.webspace.de
    2. oder
    3. redirect 301 http://www.zdomain.de http://zdomain.webspace.de
    4. oder
    5. ...


    DNS

    Code
    1. www CNAME zdomain.webspace.de
    2. oder
    3. zdomain.de CNAME zdomain.webspace.de
    4. oder
    5. ...


    Habt Ihr einen Tipp für mich?

    Vielen Dank vorab!


    Bei freenet.de ging das supereinfach per Klickibunti ;)


    freenet.jpg

  • Hallo Patrick0815 ,


    danke!!! das funktioniert super! Jetzt kommt die Kür;).


    Ich habe diese eine Hauptdomain inkl. Webspace. In dieser Hauptdomain habe ich zwei Unterdomains. Die Park-Domains habe ich in dieses Webspacehosting eingebunden und zeigen per Standard auf das gleiche Verzeichnis wie die Webspace Domain. Durch den Tarif kann ich das auch nicht im CPP ändern.


    Ich habe also die Webspacedomain X und die Park-Domains Y und Z. Diese drei Domains zeigen auf das Webspace-Verzeichnis /httpdocs. Wie stelle ich es an, dass ich die Domains beim Aufruf zu drei unterschiedlichen Subdomains umleiten kann?



    Danke und Gruß, daneel.

  • Es gibt schon ein paar alte Tarife, bei denen man den Docroot nicht ändern konnte. Ob dieser Tarif dazu zählt, weiß ich nicht aus dem Kopf heraus.


    Dort hilft dann halt eine .htaccess-Datei mit mod_rewrite:

    Code
    1. RewriteEngine On
    2. RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(.+\.)?zdomain\.de$ [NC]
    3. RewriteRule ^(.*)$ http://zdomain.webspace.de/$1 [L,R=301]
    4. RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(.+\.)?zdomain2\.de$ [NC]
    5. RewriteRule ^(.*)$ http://zdomain2.webspace.de/$1 [L,R=301]
    6. # ...

    (Ungetestet! Tippfehler möglich, da nur schnell am Handy getippt.)

  • Hallo,


    vielen Dank für die tolle Unterstützung. Ich konnte gestern leider nicht mehr testen, mache ich aber heute Abend und melde mich dann hier bei Euch.



    EDIT

    Es ist ein "Standard M"-Tarif von 2012. Ich sage lieber nicht, was ich dafür bezahle. Ist mir fast peinlich. ;)

  • Gibt es noch die Möglichkeit, dass die ursprünglich aufgerufenen URLs und nicht die der Weiterleitung im Browser sichtbar ist (wie bei der Frame-Weiterleitung)?

    Da sollte wie folgt möglich sein: Client-seitig den Browser-Cache löschen und server-seitig im obigen Code das "R=301" entfernen (siehe auch hier).

  • Ich denke nicht sehr viel.




    Was mich aber wundert ist, dass die .htaccess vom Geschäftsrechner funktioniert hat. Bei mir Zuhause aber nicht?

  • Habe es per Hotspot mit dem mobilen Netz ausprobiert und da funktioniert es. Scheint mit meinem Router/Provider was nicht zu stimmen.


    Sowohl die Frame-Weiterleitung von@Patrick0815, als auch die .htaccess-Datei von @killerbees19 funktionieren für sich alleine einwandfrei. Dafür noch einmal vielen Dank! Die Adresse in der Browserzeile wäre toll, das war eigentlich die Idee für die zwei zusätzlichen Domains.

  • Habe es per Hotspot mit dem mobilen Netz ausprobiert und da funktioniert es. Scheint mit meinem Router/Provider was nicht zu stimmen.

    Eventuell DNS-Cache? Oder ein IPv4/IPv6 Problem, dass DNS oder der Webserver unterschiedlich konfiguriert sind? (Stichwort A/AAAA Records.)

    Die Adresse in der Browserzeile wäre toll, das war eigentlich die Idee für die zwei zusätzlichen Domains.

    Laufen die Zieladressen im gleichen Webspace oder woanders? Das macht nämlich einen gravierenden Unterschied, ob bzw. wie das möglich ist.

  • Ich wollte noch einmal kurz Rückmeldung geben. Es funktioniert soweit alles bestens; dafür, dass ich einen sehr günstigen Tarif ohne große Extras verwende.


    Da die zusätzlichen Domains beim gleichen Anbieter (netcup) wie mein Webspace sind, habe ich die zwei Domains der Webspace-Domain hinzugefügt. Dort hatte ich dann die Möglichkeit, Subdomains für die zusätzlichen Domains anzulegen. Statt "www.zusatzdomain1.de" steht da jetzt eben "vvv.zusatzdomain1.de" oder "xxx.zusatzdomain1.de". Das gleiche für die zweite Zusatzdomain.


    Die .htaccess sieht dann entsprechend aus.

    Code
    1. RewriteEngine On
    2. RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(.+\.)?zusatzdomain1\.de$ [NC]
    3. RewriteRule ^(.*)$ http://vvv.zusatzdomain1.de/$1 [L,R=301]
    4. RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(.+\.)?zusatzdomain2\.de$ [NC]
    5. RewriteRule ^(.*)$ http://vvv.zusatzdomain2.de/$1 [L,R=301]


    Vielen Dank noch einmal für die tolle Hilfe! :thumbup: