Admin Bereich mehr als Langsam .. bis zu 2 Minuten

  • Hallo zusammen,

    Ich habe 4 .de Domains auf meinen Webhosting 2000 SE de a1 Paket.

    Nun muss ich aber sagen , dass wirklich bisher nur Wordpress installiert ist und das.. war wirklich eine Qual.

    Wenn ich eine datenbank hinzufügen möchte oder irgendwas anderes im Internen machen möchte.

    Es dauert einfach ewig... 2 Minuten um von eine auf die andere Seite zu kommen , kommt mal vor.


    Klicke ich auf Webseiten und Domains... dauert es wieder weitere ca. 30 sekunden...

    Das kann doch eigentlich nicht sein..


    Kann mir einer sagen was das Problem ist? bzw. das Netcup Team? bin etwas enttäuscht.... So macht es einfach keinen Spaß irgendwas im admin bereich zu schauen oder umzustellen...


    Danke

  • Nun ja , ich habe das nun schon paar tage beobachtet.. Leider tut sich da nicht viel.

    Wenn ich das jetzt mit anderen Hostern vergleiche, ist es momentan wirklich das schlechteste .


    Werde ich wohl mal ein Support Ticket ziehen


    @Momentan versuche ich mal das Wordpress einzurichten, aber dass dauert auch einfach 6-7 sekunden bis seiten wechsel... es macht einfach null Spaß...

  • Genau diese Anfrage habe ich auch schon an den Support gestellt. Ich habe sogar die Ladezeiten von netcup mit einem anderen Hoster (auch Shared Webhosting) verglichen:


    Folgendes wurde mir geantwortet:

    netcup Support wrote:

    Die Perfomance kann beim Shared Webhosting leider jederzeit schwanken, wodurch hier die Ladezeiten leider etwas länger sein können. Manchmal ladet das Plesk auch länger, obwohl die Einstellung im Hintergrund bereits eingetragen wurde. Leider kann an den Ladezeiten nicht direkt etwas geändert werden.


    Na gut, ich habe eine EiWoMiSau, da verstehe ich es, wenn die Ladezeiten höher sind als beim 1000SE oder 2000 SE, aber wenn man beim 2000 SE schon solche Ladezeiten hat...

  • Shared Hosting ist halt ebenso Glücksache wie eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Man kann Glück haben und man kann Pech haben mit den Nachbarn. Wie hast du die Zeiten für die Erstellung der Subdomain gemessen. Vom Einloggen ins CCP/WCP oder vom Klick auf den Button zum Anlegen, also Name schon eingetragen und Domain ausgewählt? Also wenn es bei mir vom Klick auf "OK" bis die Subdomain angelegt ist und die Seite sich wieder aufbaut dauerhaft 30 Sekunden dauern würde, dann würde ich den Support bitten das zu ändern und andernfalls kündigen und mir ein neues Webhosting holen, was dann hoffentlich schneller läuft. Also wenn das ab und zu, sehr selten mal 30 Sekunden dauern würde aber im Normalfall flott wäre, dann wäre es für mich akzeptabel. Bei mir hat das Anlegen der Subdomain und Neuaufbau der Seite nach Klick auf "OK" jedenfalls gerade eben ca 5 Sekunden gedauert.

  • Die Zeiten oben sind jeweils ab dem Klick auf "OK" gemessen - die benötigten Felder habe ich im Voraus ausgefüllt und dann ab dem Klick auf OK bis zum Neuaufbau der Seite gemessen. Ich bin wirklich selten in Plesk unterwegs, daher kann ich keine "Langzeittests" nennen. Ich bin nur hin und wieder drin, und da fallen mir eben die langen Ladezeiten auf... Seit ich vor knapp über einem Jahr mit den meisten Webhosting-Paketen von einem anderen Hoster (der, den ich zum Vergleich der Zeiten genutzt habe) zu Netcup gezogen bin, habe ich diese Ladezeiten. Die Tests für die Ladezeiten habe ich sogar parallel durchgeführt, um nicht Werte von vor einem halben Jahr vorzulegen, die dann mit "erhöhter Auslastung durch Corona" oder ähnlichem abgewiesen werden. Bis vor einem Monat habe ich das einfach so hingenommen - dann habe ich mal ne nette Supportanfrage eröffnet, extra mit Vergleichswerten, damit der Support auch weiß, was ich mit "lange Ladezeiten" meine... Hab dann aber nur die oben zitierte Mail erhalten...

    Naja, was soll ich sagen... für den Preis einer EiWoMiSau bekommt man eben die entsprechende Leistung... Ob das zumutbare Leistungen (hohe Ladezeiten aufgrund der hohen Anzahl an Kunden auf einem Host) sind, kann sich jeder selbst überlegen...


    tab welchen Hosting Tarif hast du? Ich habe gerade die Tests erneut durchgeführt und hab ein bisschen in Plesk rumgeklickt und muss sagen, es ist das erste mal seit einem Jahr, dass ich zufrieden mit den Ladezeiten bin. Alles lädt in ein paar Sekunden (3 bis 5 Sekunden) - das geht mega klar. Das probiere ich morgen über verschiedene Zeiten hinweg noch ein paar mal (und am Montag auch direkt nochmal, da jetzt ja Wochenende ist und der Load n anderer ist, als unter der Woche). Mal schauen, ob das nur ein temporärer "boost" ist, oder ob netcup da tatsächlich ein paar Dinge verbessert/optimiert hat :) Wenn ich dran denke, werde ich hier berichten :)

  • tab welchen Hosting Tarif hast du? Ich habe gerade die Tests erneut durchgeführt und hab ein bisschen in Plesk rumgeklickt und muss sagen, es ist das erste mal seit einem Jahr, dass ich zufrieden mit den Ladezeiten bin. Alles lädt in ein paar Sekunden (3 bis 5 Sekunden) - das geht mega klar. Das probiere ich morgen über verschiedene Zeiten hinweg noch ein paar mal (und am Montag auch direkt nochmal, da jetzt ja Wochenende ist und der Load n anderer ist, als unter der Woche). Mal schauen, ob das nur ein temporärer "boost" ist, oder ob netcup da tatsächlich ein paar Dinge verbessert/optimiert hat :) Wenn ich dran denke, werde ich hier berichten :)

    Ich habe so ungefähr jeden Hosting-Tarif und ein paar weitere. Das war jetzt der 4000 WSV 2020, also ganz neu und schon von vornherein auf dem neuen Stand, auf den ja alle anderen nach und nach gebracht werden sollen.


    Jetzt habe ich mal die EiWoMiSau probiert und verstehe was ihr meint. Puh, das war bestimmt eine Minute, das muss ich jetzt auch mal beobachten. Das Hosting hat das Update auch noch nicht hinter sich. Danach das Webhosting 8000 auf dem selben Server: 80(!) Sekunden. Das geht gar nicht! War aber auch nicht immer so, mal sehen ob sich das wieder gibt, ansonsten weiss ich schon, welches 8000er dem Ausdünnen der Bestände zum Opfer fällt. Ist jetzt auch kurz nach 0 Uhr, da könnte der ein oder andere Cronjob oder auch Backups laufen. Ist mir ja lieber, dass bei hoher Last die Verwaltungsoberfläche leidet und (hoffentlich) nicht so sehr die Websites. Ich seh schon, ich muss dringend ein Monitoring aufbauen für die Websites.

  • Aha. Dann bin ich mit der alternativen Performance der EiWoMiSau nicht der Einzige.

    Leider ist die Performance der Bestellungsbearbeitung des man. PS 2000 auch gerade nicht so optimal.


    Naja, wir sind alles Menschen. Und haben gerade unseren eigenen Virus.

    Hauptsache gesund bleiben!