Umzug auf anderes Paket

  • Hallo zusammen,

    ich würde gerne meine Daten auf ein anderes Paket migieren. Leider kann ich die Domains im neuen Paket nicht als externe Domain hinzufügen (Es ist ein Fehler aufgetreten: Die Domain existiert bereits bei uns als Domain. Sie können diese unter dem Punkt Domains im CCP zu Ihrem Webhosting hinzufügen.).

    Das bedeutet, ich kann im neuen Paket keine Mail-Adressen für die Domain anlegen.

    Ich könnte nun die Mails sichern, bei Netcup einen Domainzumzug beantragen und hoffen, dass in der Zwischenzeit von der Sicherung bis zur Einrichtung der neuen Adresse keine neuen Mails kommen. Ansonsten wären diese verloren.

    Sehe ich das soweit richtig oder gibt es nicht doch eine Möglichkeit, den Mailserver quasi in Echtzeit zu wechseln?

    Danke für eure Hilfe!

  • Hallo,

    dort habe ich leider auch nur die Möglichkeit, die Domain zu wechseln, sodass alle Daten sofort verloren gehen. Ich müsste erst die Domain wechseln und dann die Mail Adressen neu anlegen, um wieder Mails empfangen zu können.

    Leider habe ich auch keine Möglichkeit gefunden, die Mail-Konfiguration zu sichern.

    Die Einzige Möglichkeit scheint wohl ein Umweg über einen Drittanbieter zu sein.

  • Guten Morgen zusammen,


    ich stehe vor der selben Herausforderung. Ich habe Netcup dazu ein Ticket aufgemacht und werde berichten.


    LG

    Ich kann dir jetzt schon die Antwort geben: Die Domain kann gewechselt werden, aber alle Daten und Mails sind weg. Die einzige Lösung scheint zu sein, den Umweg über einen Drittanbieter zu gehen. Dann kann man mit externen Domains arbeiten und die Adressen und Daten erst anlegen. Überträgt man dann die Domain wieder zu Netcup, dann hat man keinen Datenverlust. Das ist allerdings doch einiges an Arbeit.

  • Hallo,

    dort habe ich leider auch nur die Möglichkeit, die Domain zu wechseln, sodass alle Daten sofort verloren gehen. Ich müsste erst die Domain wechseln und dann die Mail Adressen neu anlegen, um wieder Mails empfangen zu können.

    Leider habe ich auch keine Möglichkeit gefunden, die Mail-Konfiguration zu sichern.

    Die Einzige Möglichkeit scheint wohl ein Umweg über einen Drittanbieter zu sein.

    Mail zu sichern ist doch nicht schwer, du richtest dir beide Konten in Thunderbird ein und markierst die Mails des alten Mailservers und ziehst die in das neue, fertig.


    Solltest du beim neuen Hosting noch keine eigene Domain haben kannst du die von Netcup nehmen die dir zugewiesen wurde, damit können auch Mailkonten angelegt werden.


    Daten entweder mit der Backup Funktion sichern und am neuen Tarif wieder hochladen oder das ganze auf die alte Tour mit selbst runterladen und wieder hochladen alternativ über Kommandozeile und PuTTY im alten Tarif packen und im neuen Tarif mittels wget runterladen und dort wieder entpacken.

  • Mail zu sichern ist doch nicht schwer, du richtest dir beide Konten in Thunderbird ein und markierst die Mails des alten Mailservers und ziehst die in das neue, fertig.


    Solltest du beim neuen Hosting noch keine eigene Domain haben kannst du die von Netcup nehmen die dir zugewiesen wurde, damit können auch Mailkonten angelegt werden.


    Daten entweder mit der Backup Funktion sichern und am neuen Tarif wieder hochladen oder das ganze auf die alte Tour mit selbst runterladen und wieder hochladen alternativ über Kommandozeile und PuTTY im alten Tarif packen und im neuen Tarif mittels wget runterladen und dort wieder entpacken.

    Das ist vollkommen richtig. Allerdings vergeht ja einige Zeit, bis die neuen Mailkonten eingerichtet sind und Mails empfangen werden können. In diesen bis zu 48 Stunden werden dann alle Mails abgewiesen und genau das möchte ich vermeiden.
    Der Support hat mir gesagt, dass die Backup-Funktion für diesen Fall wohl NICHT funktioniert. Das heißt alles per Hand.

  • Das ist vollkommen richtig. Allerdings vergeht ja einige Zeit, bis die neuen Mailkonten eingerichtet sind und Mails empfangen werden können. In diesen bis zu 48 Stunden werden dann alle Mails abgewiesen und genau das möchte ich vermeiden.
    Der Support hat mir gesagt, dass die Backup-Funktion für diesen Fall wohl NICHT funktioniert. Das heißt alles per Hand.

    Dir ist sicherlich bekannt das man auch Mail Weiterleitungen einrichten kann? :) In deinem Fall leitest du die alten Mails dann einfach auf die vorläufige Email Adresse bei Netcup, dann sollte nichts verloren gehen.


    Da die neue Domain ja bereits bei Netcup liegt bleiben die Nameserver ja die gleichen und eine IP Umstellung ging bei mir bisher sehr zügig vonstatten, ob die Records dann auf dein neues Hosting leiten kannst du z.B. hier überprüfen, bei Mails ist da der MX Record entscheidend.


    Klar ist ein manueller Umzug ärgerlich, ich hab das auch schon mehrmals gemacht aber bisher hat das alles gut und schnell funktioniert.

  • Danke für die Infos! Das mit der Weiterleitung ist mir klar, aber ich habe noch eine Frage dazu: Ich leite die Mails jetzt auf meine vorläufige Mail-Adresse weiter und ziehe dann die Domain um. In dem Moment werden ja die alten Mail-Adressen gelöscht. Bis ich diese dann neu angelegt habe, kann ich keine Mails empfangen, richtig?

    Kennst du zufällig einen Trick, wie ich die Sieve Filter sichern kann? Bei meiner Adresse sind das leider sehr viele.

    Hast du Erfahrung damit, ob der Support die Mails direkt auf das neue Produkt überträgt oder fallen da auch noch Gebühren an?

    Nochmal Danke für deine Tipps!

  • Danke für die Infos! Das mit der Weiterleitung ist mir klar, aber ich habe noch eine Frage dazu: Ich leite die Mails jetzt auf meine vorläufige Mail-Adresse weiter und ziehe dann die Domain um. In dem Moment werden ja die alten Mail-Adressen gelöscht. Bis ich diese dann neu angelegt habe, kann ich keine Mails empfangen, richtig?

    Genau, da dann deine alte Mail dem neuen Server noch nicht bekannt ist, du musst also so schnell wie möglich deine alte E-Mail Adresse im neuen Hosting anlegen und dem bereits dort aktiven Postfach mit deinen umgezogenen E-Mails zuweisen.

    Kennst du zufällig einen Trick, wie ich die Sieve Filter sichern kann? Bei meiner Adresse sind das leider sehr viele.

    Hast du Erfahrung damit, ob der Support die Mails direkt auf das neue Produkt überträgt oder fallen da auch noch Gebühren an?

    Nochmal Danke für deine Tipps!


    Sieve Filter kannst du bei den neuen Tarifen im Webmailer hoch und runterladen, dort ist managesieve aktiviert. Erreichbar über folgende URL:

    https://webmail01.netcup.net/


    Bezüglich Umzug deiner alten Mails, ich denke die würden das bei Netcup machen, allerdings musst du dann dafür zahlen.

  • Typischerweise wird der sendende Mailserver auch mehrere Zustellversuche starten, bevor eine Mail dem Sender endgültig als unzustellbar gemeldet wird. Normalerweise sollte also nichts verloren gehen außer vielleicht ein paar Spam-Mails.

  • Typischerweise wird der sendende Mailserver auch mehrere Zustellversuche starten, bevor eine Mail dem Sender endgültig als unzustellbar gemeldet wird. Normalerweise sollte also nichts verloren gehen außer vielleicht ein paar Spam-Mails.

    Winzige Randnotiz: Das trifft aber nur zu, wenn der Fehler nicht "permanent" ist, Stichwort 4xx/5xx Fehlercodes. Das kann je nach Mailserver schnell nach hinten los gehen.

  • Winzige Randnotiz: Das trifft aber nur zu, wenn der Fehler nicht "permanent" ist, Stichwort 4xx/5xx Fehlercodes. Das kann je nach Mailserver schnell nach hinten los gehen.

    Das ist richtig und hat mich bei meinem Umzug von der Konkurrenz mit dem Kaufmanns-und auch mal getroffen. Da wurde in dem Moment, als ich die Domain umgezogen hatte, das Postfach umbenannt und deren Mailserver gab dann deswegen einen "permanenten" Fehler zurück.