Netzwerklatenz meines vServers verbessern

  • Hallo,


    ich bin neu bei netcup und finde es Spitze! Ich wuerde sehr gerne die Netzwerklatenz (RTT) zu meinem vServer verbessern. z.Z. habe ich nichts an der VM veraendert (original 18er Ubuntu) aber der PING (hier IPv6 von unitymedia aus) ist nicht so gut wie ich es gewohnt bin:


    latency.png




    Gibt es einen Trick wie ich die Sache optimieren kann?


    Danke und Gruesse,


    fse

  • Dir sind 3ms zu viel? Welche Anwendung hast du denn, dass das ein Problem ist?

    Hallo ich nutze vielmehr IPv6, fuer netcup bekomme ich eher ~11ms (siehe Grafik oben). Hier noch eine MTR netcup und der Vergleich. H6G , ich wusste gar nicht dass ich das Routing bei Netcup beeinflussen kann:


  • Mir ging es eher um die Differenz zu deinem anderen Anbieter. Laut Grafik hast du da eine Latenz von ~9ms und bei Netcup ~12ms. Macht eine Differenz von 3ms. Aus meiner Sicht ist das vernachlässigbar. Daher meine Frage bzgl. der Anwendung. Bei "normalen" Anwendungen wie Webseiten ist man aufgrund der Ladezeit sowieso schon im dreistelligen ms Bereich. Eine Seite, die nach 200-300ms lädt, ist da schon richtig gut. Da spielen 3ms überhaupt keine Rolle. Ich befürchte nämlich, dass du dir dasselbst ein Problem einredest, wo eigentlich gar keines ist ;-). Selbst im Gaming Bereich sind 3ms Unterschied noch völlig ok. Da spielt dann die Server Performance eine weit größere Rolle.

  • Daher meine Frage bzgl. der Anwendung. Bei "normalen" Anwendungen wie Webseiten ist man aufgrund der Ladezeit sowieso schon im dreistelligen ms Bereich.

    Hallo, meine Anwendungen liegen eher im SAN-Bereich. Bestimmt ist es eher ein einfacher Tweak der mir noch fehlt. Mit der Bandbreite/Serverperformance bin ich uebrigens zu 100% bereits zufrieden.

  • 2a00:f48:1003:1::1ac7:b1c Frankfurt am Main.


    Das Netcup Rechenzentrum steht in Nürnberg. Das sind 376km doppelte Luftstrecke.

    Bei reiner Lichtgeschwindigkeit sind das 1,3ms - wenn du betrachtest, dass das Licht im Fasermedium keine Lichtgeschwindigkeit im Vakuum erreichen kann, und dass dazwischen Router liegen, die mit dem Signal elektrisch arbeiten müssen, sind 3ms zusätzlich absolut in Ordnung.


    Gegen die Gesetze der Physik kann man leider nichts machen.