Domain Kündigungen

  • Ho!

    Leider, passt das Thema hier nicht so ganz rein glaube ich, aber ich wusste nicht wo sonst.

    Ich habe bereits einen vServer 3072. Dazu würde ich gerne noch eine Domain dazunehmen von den 5(?!?!) die ja da dabei sind.

    Wie das geht weiß ich, nur mir ist nicht klar wie ich diese dann wieder Kündigen kann falls ich das will und wie schnell das geht und welche Kosten anfallen.

    Könnte mich da bitte jemand aufklären?


    Danke
    hobgam

  • Gekündigt werden können diese wie jede andere Domain auch. Schriftlich per Fax oder Post.


    Kosten fallen für die Kündigung keine an.


    Die Kündigungen werden natürlich schnellstmöglich bearbeitet. Laufzeiten sind bei Domains jedoch immer mindestens 12 Monate.


    Gekündigte Inklusivdomains werden nicht wieder gut geschrieben.


    Beispiel: Man bestellt 6 seiner 6 Inklusivdomains, kündigt eine, dann hat man nicht wieder eine freie Inklusivdomain.

  • [netcup] Alex;3020 wrote:

    Gekündigte Inklusivdomains werden nicht wieder gut geschrieben.


    Beispiel: Man bestellt 6 seiner 6 Inklusivdomains, kündigt eine, dann hat man nicht wieder eine freie Inklusivdomain.


    Geht das dann nicht irgendwie am Sinn von Inklusivdomains vorbei? Ich verstehe ja, dass Netcup dadurch vielleicht andauernde Neubestellungen und Kündigungen von Domains vermeiden will, weil manche Kunden da vielleicht zu oft meinen, neue Domains zu brauchen oder auch wieder nicht, und Netcup in jedem Fall die ganze Jahresgebühr für die Domains bezahlen muss. Aber irgendwie verstehe ich nicht, warum man dann die Inklusivdomain nie wieder nutzen kann, oder verstehe ich da jetzt etwas falsch Alex? Weil das ist doch unlogisch, angenommen:


    Kunde hat einen vServer mit 2 Inklusivdomains. Bestellt sich 2 Domains und kündigt eine wieder nach einem Jahr. Und jetzt hätte er nicht mehr 2 Inklusivdomains? Ok, Kunde nimmt sich neuen vServer, transferiert die Domains dorthin als Inklusivdomain und kündigt den alten vServer am Ende der Laufzeit. Hmmm? ;)
    Das ist jetzt ein blödes (teures :rolleyes: ) Beispiel, aber ich wollte die Problematik, die dadurch entstehen könnte nur einmal aufzeigen :D



    MfG Christian

  • Nunja, könnte man das nicht so lösen, dass man eine kleine Gebühr bezahlen muss, wenn man eine neue Inklusive-Domain will.
    Vor allem bei Pakten mit nur 1x Inklusiv-Domain ist es z.z. leider nicht möglich, die Inklusiv-Domain zu wechseln (da sie ja beim Kündigen z.Z. leider verfällt).

  • Das Kündigen einerDomain die als einzigste Inklusivdomain benannt ist würde ich schnell versuchen zu umgehen. Denn das Paket ist nach meiner Erfahrung fest mit dem Paket verknüpft und man kündigt somit beides. Da kam bei mir auch der Betrag zum wechseln auf.