Webhosting - Aktionsangebote vs reguläre Angebote

  • Mich würde interessieren wie ich bei Aktionsangeboten feststellen kann, ob sie gegenüber regulären Angeboten in irgendeiner Weise eingeschränkt sind, die aus den beim Produkt angegebenen Details nicht hervorgeht. Also ob sie z.B. weniger CPU-Zeit oder RAM (über die garantierte Menge hinaus) zugewiesen bekommen. Und falls sie eingeschränkt sind, was genau dabei anders ist als beim regulären Produkt. Ich gebe mal drei Beispiele:


    1. Webhosting 4000 Sommer 2018 vs. Webhosting 4000 SE de a1
    2. Webhosting 8000 SE Aktion (BF) vs. Webhosting 8000 SE de a1
    3. Webhosting 1000 SE a1 (Neujahrskracher) vs. Webhosting 1000 SE

    Das erste Produkt ist jeweils das Aktionsprodukt, die Bezeichnung entspricht der Bezeichnung im CCP, die Angaben in Klammern habe ich hinzugefügt, damit man erkennen kann, aus welcher Aktion das Produkt stammt. Das zweite Produkt ist jeweils das entsprechende reguläre Produkt mit der Bezeichnung von der Detailseite.


    Im ersten Beispiel ist klar, dass hier im Aktionsprodukt weniger Web- und Mailspace vorhanden ist. Aber gibt es auch sonstige Unterschiede? In den angegebenen Details der beiden Produkte kann ich keine finden.


    Im zweiten Beispiel könnte man anhand des unterschiedlichen Produktnamens vermuten, dass es außer dem Preis auch technische Unterschiede gibt. Die Details sind allerdings identisch.


    Im dritten Beispiel finde ich ebenfalls keine Unterschiede in den Details. Da hier im Namen im CCP auch nichts auf eine Aktion hinweist, gehe ich eigentlich davon aus, dass das Aktionsprodukt mit dem regulären Produkt identisch ist. Verwirrend finde ich allerdings, dass hier das Aktionsprodukt den Zusatz "a1" hat, der ansonsten bei den regulären Produkten (2000, 4000, 8000) zu finden ist, während er hier beim regulären Produkt fehlt.

  • Technisch dürften die Aktionsangebote die gleiche Qualität haben wie reguläre Angebote (wenn nicht extra darauf hingewiesen wird wie z.B. bei den ganz billigen VPS10,20,50). Da sollte es keine zusätzliche Einschränkung geben (CPU oder RAM).


    Was man bei Aktionsangeboten aber immer berücksichtigen muss, ist, dass diese im Vergleich zu regulären Angeboten eine höhere Nachfrage mit sich bringen. D.h. man wird im Endeffekt auch eine höhere Auslasung bei diesen Produkten haben und dadurch gefühlt Geschwindigkeitseinbußen akzeptieren müssen. Sind ja alles Shared Systeme.


    Wenn rein aus der Produktbeschreibung keine Unterschiede festzustellen sind, würde ich aber davon ausgehen, dass die Aktionsangebote gleich den regulären Angboten sind. (Natürlich kann da mal eine andere CPU verbaut sein, aber Netcup wird da sicherlich "ähnliche" Komponenten einsetzen, sonst machen sie sich das Leben ja selbst schwerer als es sein müsste).

  • Was man bei Aktionsangeboten aber immer berücksichtigen muss, ist, dass diese im Vergleich zu regulären Angeboten eine höhere Nachfrage mit sich bringen. D.h. man wird im Endeffekt auch eine höhere Auslasung bei diesen Produkten haben und dadurch gefühlt Geschwindigkeitseinbußen akzeptieren müssen. Sind ja alles Shared Systeme.

    Da bin ich eigentlich eher der gegenteiligen Ansicht. Es wird ja wohl hoffentlich nicht so vorgegangen, dass man hier von vornherein pro Server grundsätzlich mehr Webhostings draufpackt als bei den regulären Produkten. Davon abgesehen denke ich, dass man sich eher mal ein Aktionsangebot holt und ohne eine konkrete Nutzung im Auge zu haben erst mal auf Halde legt. Ein reguläres Angebot wird man sich in der Regel holen, weil man es konkret benötigt. Da wird also relativ zügig auch was drauf laufen. Insofern gehe ich davon aus, dass Server mit nur regulären Webhostings tendenziell eher mehr ausgelastet sind. Kann aber natürlich auch vorkommen, dass es tatsächlich andersrum läuft, das ist bei shared hosting immer möglich. Auch bei vServern, wie man gelegentlich im Forum mitbekommt. Wenn man das ausschliessen will, muss man halt einen kompletten dedizierten Server mieten mit den entsprechenden finanziellen Konsequenzen ;).