Upgrade

  • Bitte dieses Thema löschen... ist alles ok, ich habe da wohl etwas überzogen reagiert.
    Es ist meine Schuld, da ich die Bedingungen nicht richtig gelesen hatte.

    Kühlst du schon oder Lüftest du noch?!..PC-AQUACOOLING.DE

    The post was edited 5 times, last by Coolman ().


  • Also soll es ob wohl damit geworben wird zu jederzeit gegen Aufpreis Upgraden zu können es aus Technischen Gründen doch nicht gehen.


    Wo wird damit geworben?


    Neuere vServer-Generation liegen meines Wissens auf anderer Hardware, weshalb Upgrades nicht ohne Weiteres möglich sind. Kulanz hin oder her... Vielleicht hätte sich eine Möglichkeit gefunden den alten Server vorzeitig zu kündigen (bei Neubestellung), aber das ist jetzt wohl hinfällig.

  • Eigentlich zeigt sich netcup immer sehr kulant, wenn man vor hat weiterhin Kunde zu bleiben, jedoch sollte man nicht immer auf "Kulanz" vom Anbieter hoffen.


    Wie auch immer man das dreht - natürlich hätte das anders laufen können und sollen. Ich denke Felix wird sich hierzu noch äußern.

  • EDIT: Habe hier nochmals nachgeschaut: Upgrade eines Tarifes – netcup Wiki
    Es ist nicht die selbe Produktgeneration, denn zwar ist die Hardware identisch, es handelt sich aber um ein Produkt was im Dezember angeboten wurde und heute anders zusammengestellt mit weniger Arbeitsspeicher angeboten wird. Aus diesem Grund ist daher alles von Seiten von netcup berechtigt.


    Gruß Coolman

    Kühlst du schon oder Lüftest du noch?!..PC-AQUACOOLING.DE

    The post was edited 9 times, last by Coolman ().

  • Ich habe jetzt keinen Überblick über alle Tarife, aber Dir muss eines schon klar sein: Wenn ein Hostsystem ausgelastet ist, ist es bei einem Upgrade oder was auch immer absolut unerheblich, ob die technischen Daten der Tarife zusammenpassen. Ohne Migration auf eine andere Hardware geht es oft nicht und daher wäre die Kalkulation dieses Systems auch schon wieder teilweise zerstört.


    • Mehr dezidierte Kerne? Woher nehmen, wenn keine mehr frei sind, die noch nicht zugewiesen sind?
    • Mehr Arbeitsspeicher? Woher nehmen, wenn keiner mehr verfügbar ist?
    • Mehr Speicherplatz? Ich denke, Du kennst die Antwort…


    Kulanz hin oder her. Natürlich wäre eine andauernde Upgrademöglichkeit schön, am Besten vollautomatisch, wenn es neue Tarife gibt. Aber mal ehrlich: Um das zu finanzieren, müssten die Produkte teurer sein. Von daher finde ich die freie Entscheidung der Vertragslaufzeit durchaus sinnvoll. Es bietet Planungssicherheit für beide Seiten, den Kunden und den Anbieter. Wer das nicht mag, soll Produkte mit kürzerer Laufzeit wählen und den entsprechenden Aufpreis zahlen.



    MfG Christian