Storagespace einrichten und nutzen

  • Habe hierzu mal eine frage, denn ich habe es mal bei mir aktiviert und nach Anleitung aus dem Wiki hier gemountet.
    Habe nun meine Backups so eingerichtet, dass sie in dieses Verzeichnis erstellt werden. Selbst dass Backup Verzeichnis in der Konfiguration von Plesk habe ich dort hin verlegt, so dass auch die Automatischen Backups von Plesk nun dort gesichert werden.


    Wie sieht es eigentlich aus wenn ich mal den Server nochmal installieren lasse, dann müsste ich doch nur wieder das Verzeichnis mounten und schon hätte ich wieder meine Backups.
    Was kostet dass nochmal? Kann irgendwie den Preis dazu nicht mehr finden. Glaube war was mit 0,05 Euro pro... was nochmals?


    Gruß Coolman

  • Ja das sind 0,05 € pro genutztem GB Speicherplatz.
    Ich frage mich aber gerade wie das genau verrechnet wird. Wird am Ende des Monats geschaut wie viel Festplattenspeicher man verbraucht und dann darauf bezogen abgerechnet?


    Also rein theoretisch müsste man danach noch seine Backups in dem gemounteten Storagespace finden. Getestet habe ich das noch nie da ich meine Backups immer auf externe FTP Server lade. Wobei die Variante hier auch nicht uninteressant ist.

  • Ich hatte bisher einen externe FTP Server auf einem Webspace gehabt und habe nun diese Variante angenommen, damit ich nicht noch ein Webspace nebenbei betreiben muss.
    Gut der Vorteil war am Webspace dass ich immer darauf zugreifen konnte und ich hier aber immer das Laufwerk auf dem Server zuvor einbinden muss. Ich kann aber per SFTP/SSH mit meinem FTP Programm auch auf dieses Verzeichnis zugreifen und Daten rauf und runter laden.


    Ich finde diese Lösung soweit nicht schlecht, aber ich habe es jetzt erst eingerichtet, so dass ich nichts konkretes dazu sagen kann.
    Soweit mir richtig bekannt ist, wird jeden Monat dass berechnet was in dieser Zeit als Maximum vorhanden war.


    Bei mir sieht es momentan so aus:

    Code
    1. Aktuell genutzter Speicherplatz (inkl. Hardlinks): 7.3GB von 100GB
    2. Im aktuellem Monat maximal genutzter Speicherplatz: 7 GB


    Das würde bedeuten dass momentan für 7GB berechnet würden oder vielleicht 8GB.



    EDIT:
    Anzumerken ist noch was wichtiges was auch in der Wiki nicht mit enthalten ist.
    Nachdem das Laufwerk mit: [mount -t nfs STORAGEHOST:/STORAGEPFAD /mnt/storagespace] eingebunden wird, findet man nicht nur den verbrauchten Speicher im CCP, sondern auch falls Plesk verwendend wird in der Serverinformationen.
    Ashampoo_Snap_2014.12.17_18h49m51s_006_.png


    Ashampoo_Snap_2014.12.17_18h51m37s_007_.png


    Verwende auch Webmin und darin werden Verzeichnisse die auf den Hauptserver eingebunden sind auch statt blau in grau angezeigt.


    Nun ist mir aber aufgefallen, dass nach einem neu Start des Servers das Verzeichnis nicht mehr grau war sondern nur blau und dass das Laufwerk auch in Plesk nicht mehr angezeigt wurde. Beim einfügen von Dateien blieb der verbrauchte Speicher im CCP gleich. Nach dem erneuten einbinden des Laufwerks war dass alles wieder wie zuvor da und Daten die ich zwischen drin eingestellt hatte bevor ich das Laufwerk wieder eingebunden hatte waren nicht mehr vorhanden.


    Daher habe ich festgestellt das nach ein Neustart der Storagespace wieder neu eingebunden werden muss.
    Ich habe dass einfach nun so gemacht, dass ich in der Datei [rc.local] die Zeile [mount -t nfs STORAGEHOST:/STORAGEPFAD /mnt/storagespace] mit eingefügt habe und so nach jedem Neustart nun der Storagespace mit eingebunden wird.


    Gruß Coolman

    Kühlst du schon oder Lüftest du noch?!..PC-AQUACOOLING.DE

    The post was edited 3 times, last by Coolman ().

  • Ich frage mich aber gerade wie das genau verrechnet wird. Wird am Ende des Monats geschaut wie viel Festplattenspeicher man verbraucht und dann darauf bezogen abgerechnet?

    Meines Wissens wird der im laufe des Monats maximal verwendete Speicherplatz berechnet.

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die letzte summt ständig die Melodie von Tetris.

  • Einfach in die /etc/fstab eintragen, wie lokale mountpoints eben auch.


    Wenn ich dass so einfüge funktioniert es nicht, dann wird nichts beim Neustart eingebunden.


    Aber wenn ich es in die Datei [rc.local] setzte geht es.


    Gruß Coolman

  • Alles klar, habe es hin bekommen.


    Dabei hat mir diese Seite sehr geholfen, denn mit mounten kenne ich mich nicht aus, da in der Regel ein Server der angemietet wird nichts damit zu tun hat.
    Ist ja alles bereits eingerichtet was den Laufwerke angeht. Ich habe es bisher nur gebraucht wenn ich mal ins Rettungssystem rein musste.


    Das ist mein Eintrag nun und damit geht es.

    Code
    1. 123.123.123.123:/vol-12345-x /mnt/storagespace nfs rw 0 0


    Danke nochmals für den Hinweis. :)