Stundenweise VPS als Bestandskunde erst nach manueller Freischaltung?

  • In der Vergangenheit habe ich Server, die ich nur über wenige Wochen brauche, immer bei der Konkurrenz gebucht. Dieses mal wollte ich sie bei Netcup buchen, da ich hier seit Jahren sehr zufrieden bin.

    Meine Erwartung war, dass die stundenweisen VPS ähnlich wie bei der Konkurrenz in wenigen Klicks gebucht werden können, und dann "sofort" binnen weniger Minuten zur Verfügung stehen.


    Nach der Bestellung war ich dann doch überrascht als mir angezeigt wurde, dass ein Mitarbeiter die Bestellung erst noch prüfen muss. Bei den Langzeitverträgen kann ich das irgendwie noch nachvollziehen, aber wenn damit geworben wird dass stundenweise abgerechnet wird, dann erwarte ich auch, dass stundenweise gebucht werden kann.

    Ist eine Überprüfung nach jeder Buchung eines "stundenweisen" VPS der Fall?

    Wie ist denn hier der vorgesehene Anwendungsfall?


    Und ja, ich war mit meinem bestehenden Account eingeloggt, auf dem auch schon seit Jahren webhosting und ein Rootserver gebucht sind.

  • Falls du die Meldung "Ihre Bestellung wird nun von einem unserer Mitarbeiter überprüft werden." meinst, die nach der Bestellung auf der Webseite angezeigt wird, die ist (glaube ich) Standard und kommt eigentlich immer, wenn ich mich recht entsinne.

    Freigeschaltet wird dann (zumindest bei mir) aber immer sofort.

  • bei mir wurde heute Morgen um 6 Uhr freigeschalten.

    Für meinen aktuellen Anwendungsfall, wo ich einige Wochen benötige, ist das OK. Für echte stundenweise Nutzung nicht.

    Dann muss ich einfach weiter beobachten, ob das in Zukunft schneller geht, und "dringende" Server solange weiterhin bei anderen Anbietern buchen.

    Danke für die Informationen!