Webhosting 8000 unter WooCommerce sehr langsam

  • rerdmann ich teile deine Problematik und kann daher nachvollziehen was du meinst.


    friend_of_root die Geschwindigkeit in deinem Video ist definitiv beindruckend. Diese Geschwindigkeit hat mein Admin Dashboard nicht mal im Ansatz, zumindest nicht bei diesem Projekt.


    alhazred beides schon gemacht. Einzige Abhilfe ist alle Plugins zu deaktivieren :D QueryMonitor spuckt ein paar Fehler aus aber nichts wildes.

  • So hier mal ein kurzer Nachtrag:


    Nachdem mir vom Support zugesichert wurde, dass mit dem Webhosting alles gut aussieht, habe ich mich dazu entschieden, auf einen Rootserver umzuziehen.


    Ich habe jetzt die gleiche Ausstattung an RAM und wohl einen Prozessor mehr. Nach dem Umzug wurde endlich auch der lang ersehnte Redis Cache von mir aktiviert.


    Das Ergebnis ist nun, dass meine Ladezeiten im Backend sich von durchschnittlich 10 auf 2 Sekunden gesenkt haben. Das arbeiten ist wieder möglich und macht sogar Spaß. Auch im Frontend spürt man den Performance-Schub. Selbst ohne CDN rennt die Seite und alle Funktionen laufen sehr performant. 😊


    Ich will hier natürlich keinen direkten Vergleich zwischen Web- und Root Server ziehen, aber wenn man mal einen (wie es mir scheint) schlechten Hostserver erwischt hat und der Support es auf die eigene WordPress Konfig schiebt, einfach mal selber machen und den Server umziehen. 😜