AMD EPYC Rome (Zen2 Kerne) oder Intel Xeons Server bei Netcup ?

  • AMD EPYC Rome oder Intel Xeon Server ? 37

    The result is only visible to the participants.

    Hallo,

    kleine Umfrage: wenn Ihr die Wahl hättet, welche Server sollte Netcup eher investieren bzw. möchtet Ihr zum bestellen zur Auswahl sehen:

    AMDs neue EPYC Rome (Killermaschinen) oder die zum X. Male und weiterhin alten Skylake basierten Intel Xeons?

    https://www.amd.com/de/processors/epyc-7002-series

    https://www.servethehome.com/a…me-delivers-a-knockout/7/

    https://www.cpubenchmark.net/c…cpu=AMD+EPYC+7371&id=3387


    Habe selbst ein neuen AMD Zen2 3900x und dieser reift erst noch, d.h. legt stetig weiter an der schon hervorragenden Performance zu und Zen2 ist nicht mit Spectre, Meltown... betroffen.

    (ein 3700x ist für den Einstieg schon heftig)

    Meine Empfehlung möchte Jemand auch ein Highend WORKSTATION X570 Mainboad kaufen: Asus Pro WS X570-ACE (ohne Blinker auf dem Mainboard, mit U.2 Schnittstelle...)

    https://www.asus.com/Motherboa…70-ACE/HelpDesk_Download/

    3x RS1000, 4x VPS500, 4x VPS500 Plus, 5x VPS200 nie wieder Cont., Vult., Ocea. Netcup Peering, Rooting :thumbup:. VPS nie überbucht, 100% echte Enterprise Hardware.

  • Meine Empfehlung möchte Jemand auch ein Highend WORKSTATION X570 Mainboad kaufen: Asus Pro WS X570-ACE (ohne Blinker auf dem Mainboard, mit U.2 Schnittstelle...)

    Da mein Rechner auch mal demnächst am Drannsten ist und ich auf Zen 2 gehen möchte mit meiner Workstation:

    Wie ist die IOMMU und das UEFI bei den Boards?

  • Was willst du genau wissen?

    Per default ist es wie bei allen AMD Ryzen Boards aus, enabled schnell genug, ausgereift, reicht alles durch, Linux im Container oder Virtualbox laufen ohne Probleme, UEFI sehr übersichtlich.

    Das Board besitzt mein Kumpel und ich erst seit gut 4-5 Wochen, außer mit Docker und verschiedenen Linuxdistributionen erst ausprobiert haben.

    Auf Windows Server 2019 (1809 Essentials, 1903 Standard Core) brauche ich denke nicht eingehen, verhält sich nicht anders wie Windows 10 Pro, ist halt ohne Cortana, App Store und den ganzen Firlefanz (minimal schneller).

    Die AMD I/O Virtualization Technology (IOMMU) Specification haben wir nicht gelesen:

    https://www.amd.com/system/files/TechDocs/48882_IOMMU.pdf

    3x RS1000, 4x VPS500, 4x VPS500 Plus, 5x VPS200 nie wieder Cont., Vult., Ocea. Netcup Peering, Rooting :thumbup:. VPS nie überbucht, 100% echte Enterprise Hardware.

  • AMDs neue EPYC Rome (Killermaschinen) oder die zum X. Male und weiterhin alten Skylake basierten Intel Xeons?


    Habe selbst ein neuen AMD Zen2 3900x und dieser reift erst noch, d.h. legt stetig weiter an der schon hervorragenden Performance zu und Zen2 ist nicht mit Spectre, Meltown... betroffen.

    (ein 3700x ist für den Einstieg schon heftig)

    Umfragen machen meiner Meinung nach erst dann Sinn, wenn man die Beteiligten nicht vorab mit seiner eigenen subjektiven Meinung manipuliert. Aus meiner Sicht hat das Ergebnis der Umfrage keinerlei Aussagekraft. Eigentlich schade....

  • Quote

    Aus meiner Sicht hat das Ergebnis der Umfrage keinerlei Aussagekraft. Eigentlich schade....

    Da gebe ich dir Recht, da konnte ich leider den Beitrag nicht mehr bearbeiten.

    Die Presse hat unabhängig entsprechend umfangreich über AMD berichtet, dem User ist sicher bekannt was AMD und Intel leistet.

    Netcup ist sicher schon dabei AMD zu testen, nicht ohne Grund sind die letzten Jahre Intelsysteme verkauft worden, AMD konnte vor EPYC nicht mithalten.

    Und klar hat Intel noch seine sehr schnelle AVX512 Engine, für diese es leider noch zu wenig Softwaresupport gibt.

    Kann ein Admin hier den Block den "tldev in #4" angibt, aus meinen Anfangsposting löschen?

    3x RS1000, 4x VPS500, 4x VPS500 Plus, 5x VPS200 nie wieder Cont., Vult., Ocea. Netcup Peering, Rooting :thumbup:. VPS nie überbucht, 100% echte Enterprise Hardware.