Sehr niedrige Bandbreite (bei 1MBit/s UP ist Schluss)

  • Servus alle miteinander,


    heute ist mir aufgefallen, dass bei meinem vServer GOLD bei etwas mehr als 1MBit/s Upstream tuck ist. Heißt: wenn ich nur eine 10MB Datei vom Server runterlade, ist dieser eigentlich nicht mehr erreichbar. Ping steigt auf über 1.000ms und der Download geht maximal auf 140KB/s hoch. Kann mir nicht vorstellen, dass ich auf einen anderen Node (High-Traffic-Node) verschoben wurde, da mein durchschnittlicher Traffic bei ~200GB pro Monat liegt dieses Jahr. Irgendwie ist das Problem auch erst seit ein paar Tagen vorhanden. Hat jemand von euch vielleicht ähnliches bemerkt? Bin ich ein Einzelfall? Woran könnte es liegen? Ob ein Neustart Abhilfe schafft (letzter war zwangsweise vor 7 Tagen)?


    Im jetzigen Zustand ist der Server für mich quasi nutzlos. Für 15€/Monat sollte da doch schon mehr drin sein als die paar KB/s... :/

  • hmmm....kann ich so nicht bestätigen. jeweils getestet mit einer 100mb binären-datei


    von server-gold(hier) zu server-x(anderes rz) 10.9mb/s


    von server-gold(hier) zu server-y(anderes rz) 10.7mb/s


    von server-gold(hier) per ftp nach hause, im schnitt ca. das 25fache von deinen "140kb/s"
    alle downloads haben den server in keinster weise beeindruckt/belastet
    vor/wärend/nach den downloads lag der ram-verbrauch des servers bei ca. 210mb und der load bei ca. 0,07

    Logic will take you from A to B. Imagination will take you everywhere.(A.Einstein)
    Nur wer sein Ziel kennt findet auch den Weg!

  • Das klingt in der Tat sehr merkwürdig.
    Mal als Referenz:


    vServer netcup soll bis zu 300Mb/s haben.
    vServer Woanders soll bis zu 100Mb/s haben.


    Beide Downloads einer 100MB-Dummyfile mit Zufallswerten ergaben ~90Mb/s, eben fast volle Leistung von vServer Woanders.


    Und beide SSH-Verbindungen liefen in Echtzeit (zumindest die schöne wget-Animation in der Konsole)

    Mein Server:
    v(olks)Server 1. Serie: 2,5GHz, 1024MB RAM, 1024MB Swap, 2x60GB-Raid1-HDD, Traffic-Flat
    Node:
    78.46.117.9x | hos-tr2.ex3k4.rz7.hetzner.de

  • Okay, danke für die Antworten.


    Dann werde ich später mal ein Ticket aufmachen. Vielleicht stellt sich dann heraus, woran es liegt.

  • Wann wird man denn eigentlich auf so einen Node verschoben? Gibt es irgendeine magische Obergrenze?


    Reines Interesse, ich habe noch nicht mal 20GB zusammen diesen Monat.

  • Dazu gibt es bereits einige Themen im Forum. Zusammengefasst könnte man sagen: Bei einer dauerhaften (über mehrere Monate hinweg) Ausnutzung der Bandbreite wird man auf einen High-Traffic-Node verschoben. Die meisten dieser User haben vermutlich Traffic im Bereich von 700-800 GB/Monat verursacht. Es soll aber auch User geben, die mehrere TB's nutzen, und trotzdem nicht auf einen High-Traffic-Node verschoben werden, da die Auslastung besser verteilt ist. Genaueres wird dir nur der Support sagen können, alles andere sind Vermutungen und inoffizielle Zusammenfassungen der Lage :D



    MfG Christian

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

  • So, das Ticket ist raus. Ich werde euch auf dem Laufenden halten, sobald das Problem behoben ist. Vielleicht ist es auch einfach meine Schuld? Noch kann ich nichts dazu sagen...


    Bezüglich der Verschiebung: Bei ca. 750 GB/Monat wird man verschoben.

  • Auf Anraten von Felix habe ich einen Neustart gemacht. Anscheinend (zumindest auf den ersten Blick) hat sich damit das Problem egalisiert. Strange, aber so ist es :)

  • Ich hatte immer so 200-300 GB Traffic. Im letzen Monat 400 und Zack war ich auf einem High-Traffic node...
    Ich fände hier ne Vorwarnung nicht schlecht... Meine Kunden haben sich bedankt!!

  • Quote from blizz;21661

    Ich hatte immer so 200-300 GB Traffic. Im letzen Monat 400 und Zack war ich auf einem High-Traffic node...


    Darf ich fragen auf welchem vServer dir das passiert ist?



    MfG Christian

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

  • Scheint also doch Unterschiede zwischen den vServern zu geben: Größerer vServer = Mehr möglicher Traffic, bevor man auf einen High-Traffic Node kommt. Würde ich jetzt einmal vermuten.



    MfG Christian

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

  • Klingt auch irgendwo plausibel, oder?
    Zumindest glaube ich nicht, dass auf einem Hostsystem gleich viele Bronze sind wie auf einem Hostsystem v(olks)Server4000 sind.

    Mein Server:
    v(olks)Server 1. Serie: 2,5GHz, 1024MB RAM, 1024MB Swap, 2x60GB-Raid1-HDD, Traffic-Flat
    Node:
    78.46.117.9x | hos-tr2.ex3k4.rz7.hetzner.de

  • Quote from Artimis;21668

    Klingt auch irgendwo plausibel, oder?


    Klar, war bisher aber nur eine Vermutung. Jetzt ist es eindeutiger :D



    MfG Christian

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

  • Also ich hatte ne Zeit lang immer so zwischen 600 und 800GB Traffic im Monat und wurde nicht verschoben. Im Moment liege ich wieder so bei 400GB.


    Hab nen vServer VP3000.


    Scheint also wirklich mit dem Paket zusammen zu hängen.

    Neun von zehn stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die zehnte summt die Melodie von Tetris.