Backbone / Routing Q&A

  • Laut dem Support ist seit etwa halb 12 heute wieder auf DE-CIX umgestellt worden und seitdem sind meine Probleme auch weg.

    Scheint tatsächlich am Peering gelegen zu haben.


    Euer Backup-Peering solltet ihr nochmal hinterfragen, die letzte Woche war eine Katastrophe.

  • Das Problem habe ich schon gemeldet und es liegt an 1&1 und die Antworten bekomme ich über Frankfurt zurück.

    Habe bei 1&1 gestern ein Ticket aufgemacht, wenn du auch Kunde bei 1&1 auch dort ein Ticket aufmachen! (Sende dir mein Text per PN mal zu)

    Update: Ich habe das Problem mit 1&1 und den Routing Problem ausgesessen und nun hat sich dieses erledigt, weil der Trafic geht nun vollständig über Frankfurt. (14 ms) :)
    Wenn es Probleme gibt geht das Backupmäßig immer noch über Amsterdam und der Ping (30 ms) wird schlechter.


    Doch wie neik geschrieben hat, kann ich mich nur anschließen, weil der Ping per IPv4 war mit 25 ms in Ordnung gewesen aber per IPv6 mit 45 ms eine Katastrophe.:cursing:
    Nun ist alles nach der Umstellung alles wieder im Lot :thumbup:

    Mit freundlichen Grüßen
    Track1991

  • Na, als "Katastrophe" würde ich einen Ping von 45 ms jetzt nun nicht gerade bezeichnen

    Ich tatsächlich auch nicht aber wenn die Bandbreite so dermaßen schwankt, dass man am Ende mit <5Mbit (tlw. <2Mbit) da steht, ist das für ein Server halt schon etwas schwach.


    Jetzt hat man die Chance aus den Problemen zu lernen, wir werden es beim nächsten Mal sehen, ob was getan wurde und ob das dann auch geholfen hat. ;)

  • Noch eine kurze Rückmeldung,

    wir hatten das Problem Anfang der Woche ja schon so behoben, dass keine spürbaren Auswirkungen mehr vorhanden waren. Allerdings gab es noch ein paar messbare Fehler (die in der Praxis nicht zu bemerken waren) die heute repariert wurden. Hier war der Grund ein defektes Kabel hinter einer Abdeckung das dann getauscht wurde. Damit ist die Leitung jetzt auch in den Messungen komplett fehlerfrei. Hierzu noch ein Foto vom Tatort. Man sieht einen leichten Knick bzw. eine Quetschung, was bei Glasfaserkabeln aber schon zu messbaren Fehlern führen kann:


    sys_attachment.jpg

    Messbar im Sinne von erhöhte Dämpfung, oder Transmission Errors?


    Der Knick sieht nicht unbedingt wild aus wird aber vermutlich wenn ich Raten soll den Kern erwischt haben.

  • Joa. Latenzen sind sehr schlecht. Grund ist (von Kabel Deutschland kommend) dieser Hop:

    Code
    11    17 ms    18 ms    16 ms  94.16.25.77 --> ist Anexia (oder eine SSP Europe GmbH IP Exchange GmbH aus Regensburg, je nach GeoIP DB)
    12    51 ms    54 ms    50 ms  46.38.252.42 --> ist Netcup

    Woran liegts?

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

    Abzugeben: bald: VPS Funny Bunny OST21 (~VPS "2500" G9)

  • Hallo zusammen,


    leider gibt es auch bei mir, neben hohen Latenzen von extern, auch wieder hohe Latenzen am PNI zum Hoster mit dem roten H***. Seit Tagen meldet das Monitoring im Minutentakt schlechte Latenzen. Ich glaube am späten Sonntagnachmittag hat das begonnen.

    NC -> He***

  • Witzig. Gleiche IPs wie oben, aber jetzt so:

    Code
    11    17 ms    18 ms    16 ms  94.16.25.77
    12    14 ms    19 ms    16 ms  46.38.252.42

    Geht ergo wieder.


    EDIT: Geht wieder ist relativ. Es gibt immer wieder Übertragungsdateneinbrüche auf 3-5 Mbit.

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

    Abzugeben: bald: VPS Funny Bunny OST21 (~VPS "2500" G9)

    Edited once, last by TBT ().

  • Seit gestern springen bei mir die Latenzen schon wieder im Dreieck. Seit Sonntag gegen 18 Uhr kommen immer wieder sporadische Meldungen vom Monitoring, dass die Latenzen stark springen. Dann einige Minuten wieder normal bis es wieder los geht. Es wäre klasse, wenn wir dem Problem auf den Grund gehen könnten.

  • Kann mich leider nur anschließen.

    Nicht nur die Latenzen gehen durch die Decke, sondern auch wieder die Download-Speeds....allerdings im negativen Sinne :(

    Habe auch dem Support das Ganze schon gemeldet, aber beim letzten Mal hat die Lösung über einen Monat gedauert...

    Meine USA User warten teilweise 5 Minuten auf den vollständigen Load des Frameworks...für 3 MB....

    DevOps Engineer, Musiker, Enthusiast


    1x VPS2000 G8

    1x RS 500 SSD G8

    1x VPS Ostern L OST20

    1x RS Fast Rabbit OST21

  • Code
     11    21 ms    17 ms    17 ms  94.16.25.77
     12    39 ms    38 ms    39 ms  46.38.252.42

    Heute wieder das gleiche (siehe oben, das ist nicht der gleiche Traceroute). Die Route zwischen diesen beiden IPs (Anexia und Netcup) ist problematisch.


    Und ja, Speeds von Netcup zu Kabel Deutschland sind schlecht (8-20 Mbit), teilweise werden die Verbindungen unterbrochen.

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

    Abzugeben: bald: VPS Funny Bunny OST21 (~VPS "2500" G9)

  • Leute, was ist da schon wieder los? So macht das echt keinen Spaß mehr.

    von H....zu Netcup:

    Code
     1  static.129.59.76.144.clients.your-server.de (144.76.59.129)  0.396 ms  0.389 ms  0.386 ms
     2  core24.fsn1.h*****.com (213.239.229.61)  10.935 ms  10.934 ms  10.932 ms
     3  core11.nbg1.h*****.com (213.239.245.53)  21.810 ms  21.809 ms  21.807 ms
     4  ae9-0.bbr02.anx84.nue.de.anexia-it.net (78.47.7.5)  2.839 ms  2.837 ms  2.835 ms
     5  netcup-gw.bbr02.anx84.nue.de.anexia-it.net (144.208.211.11)  102.507 ms  102.505 ms  102.503 ms
     6  netcup.domain.de (202.61.*.*)  33.309 ms  33.163 ms  33.154 ms


    und von Netcup zu H.......:

    Code
     1  202.61.252.2 (202.61.252.2)  0.368 ms  0.363 ms  0.363 ms
     2  ae3-4019.bbr02.anx84.nue.de.anexia-it.net (144.208.211.10)  16.987 ms  17.003 ms  17.002 ms
     3  static.6.7.47.78.clients.your-server.de (78.47.7.6)  17.553 ms  17.587 ms  17.587 ms
     4  * * *
     5  * * *
     6  h*****.domain.de (144.76.*.*)  19.263 ms  19.196 ms  19.187 ms

    Normalerweise sind das um die 5 ms höchstens.


    Aber was zum Teufel passiert da von Knoten 4 bis 5 von H.....zu Netcup?

    RS Fast Rabbit OST21

    Edited once, last by joas ().

  • Tja das scheint bei netcup echt keinen zu interessieren. Da bleibt nur die kündigung aber selbst so lernt es netcup nicht. Gepflegt wird auch nix, auf der Statusseite steht immernoch das nicht besetzte Telefon wegen einer Betriebsversammlung von vor mehreren Tagen. Beim routing steht auch nur wird zeitnah behoben. Netcups Motto ist hier wohl Nasebohren und Eierschaukeln das wird sich schon von selbst erledigen.

  • Code
    6     3 ms     3 ms     4 ms  ffm-b5-link.ip.twelve99.net [62.115.14.116]
    7     7 ms     7 ms     7 ms  cablewireless-ic344337-ffm-b5.ip.twelve99-cust.net [62.115.174.155]

    twelve99 gehört zu Telia, ist vermutlich für die absolut schlechte Übertragungsrate von 1-3 Mbyte/s verantwortlich. Bitte fixt das doch mal endgültig oder nehmt Telia aus dem Routing.

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

    Abzugeben: bald: VPS Funny Bunny OST21 (~VPS "2500" G9)

  • Support verweist auch lediglich auf das Problem beim DE-CIX, worauf Netcup kein Einfluss hätte.
    Auf mehrmalige Nachfrage wieso das Backup-Routing über Telia so schlecht funktioniert kommt keine wirkliche Reaktion.


    Schade... :-/

  • Ich bin in meinem Ticket gefühlt schon etwas weiter, weil das Symptom wieder mal dem vom letzten Mal entspricht hinsichtlich Telia, wo glücklicherweise kein DE-CIX Involvement bestand, und ich direkt um NOC Einschaltung gebeten hab.

    Ich hoffe halt, dass sich auch die Anexia Kollegen hier im Forum bald melden mit einer Wasserstandsmeldung...denn so gehts ja nicht weiter.

    DevOps Engineer, Musiker, Enthusiast


    1x VPS2000 G8

    1x RS 500 SSD G8

    1x VPS Ostern L OST20

    1x RS Fast Rabbit OST21

  • Code
    Bitte fixt das doch mal endgültig oder nehmt Telia aus dem Routing.

    Hm, da muss ich mich wohl selbst korrigieren. Wird wohl nicht gehen, wenn man sich die Bedeutung für Netcup ansieht: https://www.netcup.de/ueber-ne…ardware-infrastruktur.php , "n*100G Telia" nimmt man wohl nicht mal so eben aus dem Netz. Evtl liegt das Problem ja auch auf Seiten von Telia.

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

    Abzugeben: bald: VPS Funny Bunny OST21 (~VPS "2500" G9)

  • Möglich ist das, auch, da an diversen Übergabe-Punkten von Telia der Package Loss immer recht hoch ist.


    Allerdings, und das ist der gewaltige Punkt, der auf mich eher weniger nach Telia Verantwortung klingt:

    Den Package Loss hab ich bei anderen Telia-Peerings nach Deutschland außerhalb Netcup auch, und da ist die Performance deutlich stabiler und höher, trotz PL.


    Der beste Test dafür war damals die Anexia Website und die Netcup Website. Zwei ~3MB Files auf beiden Seiten, Download vom gleichen US Client, Download auf der anexia Website schnell, auf netcup.de/eu immer slow. Und beide peeren via Telia, logischerweise.


    Es ist schon wirklich bizarr...



    Beim letzten Mal war auch auffällig, dass es keine Rolle spielt, wie das Client-Side transit peering läuft. Selbst wenn der Client die Hinroute über NTT, den zweiten großen Transit Carrier nimmt....solange Netcup die Rückroute über Telia gewählt hat, war es immer langsam.


    Rein logisch, und mir ist bewusst, dass es so simpel vermutlich nicht ist, müsste der Dämpfer ja eigentlich am Übergabepunkt bei Anexia liegen, an dem Netcup Netz Packages Richtung Telia geschickt werden. Das scheint ja nicht der gleiche Punkt zu sein, über den Anexia selbst mit Telia peered...


    Klar, alles nur Kaffeesatz lesen....aber solange man uns so alleine lässt, kann ich ja zumindest mal meine Erfahrungen aus dem Frühsommer teilen.


    Betroffen sind übrigens auch weite Teile Skandinaviens und teilweise auch Südeuropa, da auch dort diverse Carrier nach Deutschland über Telia gehen.

    DevOps Engineer, Musiker, Enthusiast


    1x VPS2000 G8

    1x RS 500 SSD G8

    1x VPS Ostern L OST20

    1x RS Fast Rabbit OST21

  • Ich verstehe nicht wirklich, wieso seitens netcup die Probleme auf den DE-CIX geschoben werden. Zwar gab es dort einige Störungen, jedoch nichts was meines Erachtens eine Abschaltung über Tage rechtfertigen würde.