Benchmark VPS 1000 G8

  • Hallo,


    ich überlege ob ich meinen RS 2000 G7 SE gegen ein VPS 1000 G8 tauschen sollte.

    • CPU sollte sich so gut wie nichts tun. Wobei meiner meist am Idlen ist
    • 4 GB RAM weniger - reicht auch noch (bin beim alten Server auch mit 6 GB ausgekommen)
    • SSD statt SAS mein Hauptgrund (nutze gerade 40 GB meiner SAS)
    • Ich spare Geld und habe keine Kündigungsfrist

    Wie sieht die Lesegeschwindigkeit der SSD wirklich auf dem VPS 1000 G8 aus ?

    Habe ich etwas übersehen ?

  • Code
    1. sudo hdparm -t /dev/vda2
    2. 1. Durchgang: ~1600MB/s
    3. 2.-7. Durchgang: ~2150MB/s

    ^ auf einem heute bestellten VPS 200 G8 auf dem hauptsächlich XMPP, IRC und ein Webserver im Hintergrund laufen.

  • Weil ich gerade diesen alten Beitrag von mir sehe muss ich ergänzen, dass "SCSI" besser ist, da es sich hierbei genauer gesagt um "virtio-scsi" handelt was besser ist als der ältere "virtio"-Treiber.

  • Bei Benchmarks zum RS 500 kann ich nicht weiterhelfen, aber nur so als Tipp: Bei Root-Servern hast du ja die Zufriedenheitsgarantie: kannst also einfach bestellen, benchmarken (ich nutze meistens UnixBench: https://github.com/kdlucas/byte-unixbench ) und zur Not die Garantie nutzen ;)

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    binichblau: Online-Promillerechner - www.binichblau.de

  • Falls du SSD-Performance meinst - ich habe vor einiger Zeit hier Benchmarks gemacht

    https://forum.netcup.de/sonsti…A4ngste-thema/#post103948

    Code
    1. fio --randrepeat=1 --ioengine=libaio --direct=1 --gtod_reduce=1 --name=test --filename=test --bs=4k --iodepth=64 --size=4G --readwrite=randrw --rwmixread=75


    Auch ein erneuter Test gerade eben zeigt genau diese Werte. Habe den VPS 200 inzwischen auf einen 500er gewechselt, aber die SSD-Performance blieb gleich:


    SSD-Server, egal ob VPS oder RS:


    random read IOPS: ~30k

    random write IOPS: ~10k

    random read speed: ~120 MB/s

    random write speed: ~40 MB/s



    Mein Eierpower 2 (vergleichbar mit dem VPS 500 G8 Plus - Festplatten mit Optane-Cache) schafft:


    random read IOPS: ~12k

    random write IOPS: ~4k

    random read speed: ~30-45 MB/s

    random write speed: ~10-15 MB/s


    Also für random-Zugriffe immer noch ganz ordentlich, hier merkt man den Unterschied des Cache im Vergleich zu einem reinen HDD-System.



    Mit einer Testfile-Größe von 10GB:


    Eierpower 2:

    random read IOPS: ~5k

    random write IOPS: ~1,8k

    random read speed: ~20 MB/s

    random write speed: ~6-7 MB/s

    (habe den Test vorzeitig abgebrochen).


    RS 2000 SSD G8 xRAM:

    random read IOPS: ~8,4k

    random write IOPS: ~2,7k

    random read speed: ~30 MB/s

    random write speed: ~10 MB/s


    Also bei random-Zugriffen auf große Dateien werden sowohl SSD als auch HDD mit Optane langsamer, der SSD-Server bleibt aber vorn.

    Natürlich kein wissenschaftlicher Test :)


    Bezüglich CPU könnte ich auch noch Tests machen, da ich keinen RS mit zwei Cores habe müsste ich da den Test auf nur zwei beschränken...


    Vielleicht ist dieser Thread auch interessant

    https://forum.netcup.de/admini…root-server-cpu-leistung/


    Der CPU-Steal ist übrigens auf allen meinen VPS vernachlässigbar.