Abrechnungsperiode und unterschiedliche Nodes

  • Hallo zusammen,


    zwei kleine Fragen :


    Ist es möglich die Abrechnungsperiode auf 1 Monate zu setzen?

    Ich sehe derzeit immer nur max 6 Monate im Bereich der RS - Reihe.


    Desweiteren werde ich wohl ende Januar weitere "Server" bestellen und wollte fragen wie ich sicher stellen kann das diese auf unterschiedlichen Hosts landen?

    Oder bedenkt man bei Netcup sowas automatisch?


    Ich Danke euch und guten Rutsch!


    Gruß Caspar

  • netcup bietet immer nur die ausgewiesenen Abrechungsperioden an und kalkuliert die Preise auch entsprechend. Durch Buchungen entstehen auch Kosten.


    Bei den Root-Servern sehe ich jetzt aber überall auch 1 Monat als Möglichkeit. Meinst Du vielleicht die vServer?

  • Wie ist es dann eigentlich möglich, zum Beispiel beim https://www.netcup.de/bestellen/produkt.php?produkt=1710 nur für 3 Monate zu bezahlen? Ich wähle Mindestvertragslaufzeit 3 Monate aus, die Abrechnungsperiode bleibt trotzdem bei 6 Monaten.

    Bei längerem Abrechnungszeitraum als Mindestvertragslaufzeit wird (sollte) die überbezahlte Summe bei Kündigung anstandslos zurücküberwiesen werden. Wird hier vermutlich nicht anders sein.


    PS: Frohes Neues! :)

  • Hups

    Gravierender Fehler


    Gemeint war 12 Monate.....


    Ich möchte 12 Monate zahlen, nicht ein Monat.

    Jetzt ergibt der Hinweis von voja auch einen Sinn.


    Danke für den Wink mit dem Zaunpfahl Hecke29



    Ist es möglich die Abrechnungsperiode auf 1 Monate zu setzen?

    Ich sehe derzeit immer nur max 6 Monate im Bereich der RS - Reihe.



    Gemeint ist/war Abrechnungsperiode auf 12 Monate ändern.


    Entschuldigt die "Unruhe" und frohes Neues euch allen.

  • Guten Morgen und frohes neues Jahr!


    Preise wie Netcup sie bietet funktionieren nur mit einem hohen Maß an Standardisierung und Automatisierung.


    Daher ist das alles so.

    Darf ich dann fragen, wozu es überhaupt die Möglichkeit gibt auf 3 Monate zu wechseln? Es ist dabei auch noch teurer.

    Je mehr man abnimmt (hier mehr Monate), desto günstiger ist es.

  • Um auf die Frage mit den unterschiedlichen Nodes zurück zu kommen: Ich meinte, wenn du dem Support vorher schreibst, bekommst du deine Server definitiv auf unterschiedlichen Nodes ;)

  • Ich möchte an dieser Stelle aus einer Supportanfrage von mir vom 4. April 2017 zitieren (NC#2017040410006699)

    Anfrage von mir um 18:03 Uhr wrote:
    E-Mail vom 4. April 18:09 Uhr von P.E. wrote:

    [...] Wir sorgen immer dafür, dass Server aufgrund der Redundanz auf unterschiedlichen Nodes eingerichtet werden. Wenn Sie nun 50 Server bei uns hätten, würde sich das als schwer herausstellen. Aktuell stellt das aber kein Problem dar.

    (Mir fällt grade auf, dass ich mittlerweile bei 22 angekommen bin ^^:evil:)


    Weiterhin kann ich folgendes Vorgehen aus eigener Erfahrung bestätigen:

    Bei längerem Abrechnungszeitraum als Mindestvertragslaufzeit wird (sollte) die überbezahlte Summe bei Kündigung anstandslos zurücküberwiesen werden. Wird hier vermutlich nicht anders sein


    Um auch noch ein wenig was zum eigentlichen Anliegen zu sagen: Ich weiß nicht warum eine Vorausbezahlung auf 12 Monate bei 12 monatiger Laufzeit nicht möglich ist. Ich persönlich zahle jedoch in der niedrigsten Zahlweise, die mir die meisten Rabatte gewährt. Das ist bei Versicherungen halt jährlich, aber sonst ist es meistens irrelevant; dann habe ich es lieber monatlich. Aber wie gesagt kann ich auch mit 3 oder 6 Monaten Abrechnungszyklus umgehen ^^


    Von einem geworbenen Kunden, der hier bei netcup mal eine drei oder sechs-Monate-Rechnung doppelt bezahlt hat (Überwiesen + Lastschrift), weiß ich, dass das jedoch auch bei netcup behalten werden kann (kann man entscheiden) und man dann direkt die Rechnung für die zweite Periode ausgestellt bekommt... Ist halt ein Versehen gewesen.