Netcup Bestpreisgarantie für VPS

  • Ich würde mal gern in die Runde fragen ob schon mal jemand Kontakt zu Netcup hatte bezüglich der beworbenen Bestpreisgarantie?

    Bin derzeit privat auf der Suche nach einem neuen vServer und hab mich seit längerem mal wieder so richtig umgeschaut was derzeit so angeboten wird

    Hierbei bin ich auf ein recht interessantes Angebot eines anderen Anbieters gestossen mit folgenden Leistungsmerkmalen:

    16 vCores, 48GB RAM, 1500GB SSD, KVM, 150GB Backup Speicher etc. für 24.90€/Monat


    Habe mir kurzerhand gedacht, schreib ich Netcup mal bezüglich der Preisgarantie an.

    Gesagt getan, kam dann einen Tag später (das ging dann flott) eine Antwort von "Luke Weiland"

    Ein paar dieser Fragen haben mich dann insofern gewundert, da ich darauf auf der Netcup Seite bezüglich Ihrer VPS Angebote keine Angaben gefunden habe (Art der Festplatte, IOPS der Festplatte, verbaute CPU etc...) weiss aber aus Erfahrung und hier aus dem Board, dass auch bei den G9 VPS z.b. teilweise noch die Intel Xeons verwendet werden (wäre mir auch egal letztlich)

    Habe daraufhin den Support des Mitbewerbers kontaktiert und versucht Antworten auf die Fragen zu bekommen und diese Netcup weitergeleitet.


    Im weiteren Verlauf wurde mir mitgeteilt:

    Code
    1. vielen Dank für Ihre Anfrage.
    2. Wir können dieser jedoch keinen Link auf das genaue Angebot entnehmen. Bitte ergänzen Sie diesen zur weiteren Prüfung, wenn Sie sicher sind, dass das genannte Angebot in allen Punkten gleichzeitig mindestens unserem entspricht.

    und

    Code
    1. vielen Dank für Ihre Anfrage.
    2. Vergleichbar bedeutet nach unserer Sicht wortwörtlich das, was das Wort besagt. In dem Wort steckt "gleich" und demzufolge muss das Produkt mindestens "gleich"wertig ergo vergleichbar sein.
    3. Ich hoffe das können Sie verstehen.

    Nun ja, was soll ich sagen ;D

    Ich kann das nicht verstehen - vergleichen bedeutet im Allgemeinen exakt das Gegenteil und soll eben nicht identische Dinge, welche dem gleichen Zweck dienen anhand der spezifischen Eigenschaften vergleichen.

    Ein Vergleich zwischen gleichen Dingen ist ja obsolet.

    Und im Bezug auf die Bestpreisgarantie müsste ich quasi erstmal einem komplett gleichen VPS finden, was quasi ein Ding der Unmöglichkeit ist.


    Habe das auch wirklich rein aus Interesse gemacht, war aber von dem Angebot der Konkurrenz tatsächlich erstaunt, da auch dort (laut Support) auf AMD Epyc und NVMEs gesetzt wird und das zu dem genannten Preis.


    Fände interessant ob schon mal jemand erfolgreich durch die Bestpreisgarantie ein Angebot bekommen hat und wie dies ausgesehen hat und was [netcup] Felix P. dazu sagen würde?

  • Zwei Anmerkungen:

    1. Manche der Fragen aus deinem ersten Zitat sind für mich nicht relevant. Das klingt für mich hier erst mal so, als ob man sich aus der Bestpreisgarantie herauswinden möchte. Auf das Zitat mit der Gleichheit gehe ich jetzt mal gar nicht ein.. :D
    2. Ich finde es in letzter Zeit nicht so schön, dass hier im Forum häufiger (nicht nur von dir) vollständige Klarnamen der Mitarbeiter veröffentlicht werden. Wenn ich hier arbeiten würde (und eventuell auch mal eine Fehlentscheidung treffe), dann hätte ich meinen Namen nicht gerne im Internet. Eine Abkürzung wie "Julian G." oder "Herr F." wäre meiner Meinung nach ausreichend.
  • Ich habe über das Problem auch schonmal nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass sie bspw. über den Traffic Angebote ausschlagen können.

    (80 TB sind für die Branche recht viel - bei vergleichbaren Angeboten findet man 1 TB).


    Insofern eher nur ein Marketing Gag.


    Die Frage nach den IOPS finde ich allerdings frech - es wurde immer dementiert, auch hier im Forum, dass es bei Netcup keine garantierten IOPS gibt.

  • Die Frage nach den IOPS finde ich allerdings frech - es wurde immer dementiert, auch hier im Forum, dass es bei Netcup keine garantierten IOPS gibt.

    Wieso, ist doch legitim? Wenn der andere Anbieter dann eine IOPS Garantie hat, kann man sagen: "Die beiden Angebote sind nicht vergleichbar".

  • vollständige Klarnamen der Mitarbeiter veröffentlicht

    Üblicherweise sind im 1st Level Support die vermeintlichen Klarnamen nicht die echten Namen der Mitarbeiter, sondern eher Avatare.

    Es kommt durchaus auch vor, dass dieselbe Person jeden Tag einen anderen Namen benutzt.

    Das war schon beim "Herrn Kaiser" von der Humbug Mülleimer so :-P

  • Üblicherweise sind im 1st Level Support die vermeintlichen Klarnamen nicht die echten Namen der Mitarbeiter, sondern eher Avatare.

    Es kommt durchaus auch vor, dass dieselbe Person jeden Tag einen anderen Namen benutzt.

    echt? kannst du das belegen?

    DA würde eine Menge Vertrauen in netcup bei mir einbrechen.

    Ob das reale Namen sind wäre mir ja egal , aber ein Pool von ACC zu benutzen finde ich unseriös

    It's me, only me, pure michi

    RS 500 SAS G8 Ostern 2019

    VPS: 50 G7 |B Ostern 2017|200 G8 Aktion

    WH: SmallEi | Adv17 Webhosting Spezial Family | WH 4000 SE ADV20

  • kannst du das belegen?


    Es ist Branchenüblich (und m.E. sinnvoll), da Mitarbeiterschutz.

    Ob NC das so macht weiß ich natürlich nicht. aber ein 1st Level Supporter der seinen Realnamen benutzt, muss auch damit rechnen, daß er darunter Zitiert wird.

    Ich würde hierbei allerdings auch erwarten, dass unter demselben Namen immer dieselbe Person antwortet.

    Es ist aber auch oftmals nicht so.

    Es gibt "Einmannklitschen" bei denen bei jeder Mailantwort ein anderer Name druntersteht... :-)

    Das sagt doch auch nichts über die Qualität der Antworten aus. Hat ja auch wenig mit "Vertrauensbruch" zu tun.

  • Gute Idee, mache ich jetzt bei meinen Supportanfragen auch so. Jedes Mal eine andere Absenderadresse und eine andere (zufällige) Kundennummer. Das buche ich dann unter Kundenschutz. Falls die Anfrage nervig oder blöd ist, bin ich es jedenfalls nicht gewesen. ;)

  • Die Beatpreisgarantie ist leider wirklich eher ein Scherz von Netcup, wie einige andere (frühere) Angaben auf der Webseite. Früher wurden, auf der Webseite, noch spezielle Rabatte für Studenten beworben, die man als Student aber auch nicht wirklich bekommen hat.

    Aber wie schon so oft hier geschrieben, diese Garantie in Anspruch zu nehmen ist nicht (ohne weiteres) möglich.


    Zum Thema Zensieren der Namen der Mitarbeiter:

    Warum sollte man den Namen zensieren? Wenn ich als Mitarbeiter etwas schreibe, sollte ich das so formulieren das ich dazu stehen kann, wenn diese Schreiben veröffentlicht werden. Ich sehe hier ebenfalls keinen Grund einen Namen zu zensieren.

  • Ob das reale Namen sind wäre mir ja egal , aber ein Pool von ACC zu benutzen finde ich unseriös

    das sind schon reale Namen, sonst wären da ja so Nicknames wie

    [netcup] Tiefflieger

    [netcup] Internetgott

    [anexia] Lichttransfer

    oder ähnliches in Verwendung;

    dass sich jemand Edmund Sackbauer freiwillig nennt, glaub ich ja auch nicht;

  • Das hätte es bei mir nicht gegeben. Ein Name, eine Verantwortung. Dazu muss man stehen.

    Ganz meine Meinung

    Das sagt doch auch nichts über die Qualität der Antworten aus. Hat ja auch wenig mit "Vertrauensbruch" zu tun.

    Es geht nicht um die Qualität sondern um Seriösität.


    Wenn Julian Meier als Katja Müller schreibt , erwarte ich sowas in einem Internetforum oder sonstigen Platformen

    aber im Geschäftsleben geht sowas garnicht.

    Gute Idee, mache ich jetzt bei meinen Supportanfragen auch so. Jedes Mal eine andere Absenderadresse und eine andere (zufällige) Kundennummer. Das buche ich dann unter Kundenschutz. Falls die Anfrage nervig oder blöd ist, bin ich es jedenfalls nicht gewesen.

    Naja da fährt netcup ja eiserne Linie

    Antworten gibts nur auf die im CCP hinterlegte Mail-Adresse ;)

    Und genau das erwarte ich dann auch auf der Gegenseite.

    It's me, only me, pure michi

    RS 500 SAS G8 Ostern 2019

    VPS: 50 G7 |B Ostern 2017|200 G8 Aktion

    WH: SmallEi | Adv17 Webhosting Spezial Family | WH 4000 SE ADV20

  • Ganz schön gesunken das Niveau hier. Ich schieb das mal auf COVID.....


    Nun schön, hier mal die Infos der Website:

    -

    Wir bieten Ihnen den besten Preis für vergleichbare Leistung unserer VPS-Angebote. Diese Garantie ist nicht auf Angebote aus Deutschland beschränkt.
    Finden Sie einen vergleichbaren vServer bei einem anderen Anbieter günstiger, wenden Sie sich bitte vor der Bestellung an unseren Support. Wir werden dieses Angebot dann um 10% unterbieten.

    -

    Zunächst kann man ja festhalten, dass das Preissegment von netcup durchaus im sehr günstigen Bereich anzusiedeln ist. Weiterhin ist doch transparent kommuniziert, wan es die 10 % gibt, auf einen generell sehr niedrigen Preis. Da die Preise schon recht niedrig und das Angebot qualitativ hochwertig ist, ist es nun eben nicht ganz so einfach, einen Anbieter mit einem besseren (vergleichbaren) Angebot zu finden. Hier endet dann auch schon der Punkt. Dass sich der Threadersteller nun echauffiert, ist mir ein wenig unklar. Buch doch einfach das günstige Produkt und freu dich. Oder (die Wahl liegt bei dir) geh zu dem Anbieter, den du "besser" findest.


    Das Thema mit den Namen finde ich ehrlich gesagt unerhört. Willst du deinen Namen im Internet ausposaunt und womöglich verunglimpft bekommen ? Schreibt euch doch PNs wenn ihr über derart heikles reden wollt, aber lasst das aus der Öffentlichkeit wie diesem Kundenforum hier.

  • Musashi

    Bitte erkläre mir zunächst wo genau ich mich echauffiere?

    Ich habe bereits in meinem Startposting klar kommuniziert, dass ich diese Anfrage rein aus Interesse gesendet habe, auch aus dem Punkt heraus, dass es inzwischen wirklich gute Konkurrenzangebote gibt (war früher nicht wirklich was vergleichbares zu finden irgendwie) - mehr habe ich mich bis jetzt nicht dazu geäussert.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mich in irgendeiner Weise aufgeregt, geärgert, rein gesteigert habe oder sonst etwas - ich wollte nur in die Runde fragen ob jemand tatsächlich schon mal eines der beworbenen Bestpreis Angebote bekommen hat.


    Mir ist weiteres komplett unklar was du bei dem von dir zitierten Statement als "transparent kommuniziert" auffasst. Per se gebe ich dir recht, dass die Aussage eigentlich recht eindeutig ist, die Umsetzung divergiert aber (in meiner Welt) dann doch sehr stark von dem gegebenen Statement und die Erklärung bezüglich der Interpretation des Wortes "vergleichbar" im Sinne von "gleich sein" macht das getroffene Statement dann komplett intransparent.


    Bezüglich deines letzten Absatzes verstehe ich nicht, wie du ein Thema, welches deiner Auffassung nach ja "transparent kommuniziert" wird und dadurch keine Grundlage für Diskussionen bietet auf der anderen Seite als "derart Heikel" bezeichnest - ist ein Widerspruch in sich.


    Ich hatte versucht mein Start Posting, wie von janxb vorgeschlagen, mit "Vorname N." zu editiere, dies war mir aber nicht mehr möglich - egal ob das nun so passt oder nicht, hatte ich mir darüber wenig Gedanken gemacht und wollte es deswegen dann auch ändern, denn die Einwände diesbezüglich finde ich berechtigt.

  • Ich kann das nicht verstehen - vergleichen bedeutet im Allgemeinen exakt das Gegenteil und soll eben nicht identische Dinge, welche dem gleichen Zweck dienen anhand der spezifischen Eigenschaften vergleichen.

    vlt. damit, dass Du Äpfel und Birnen als gleich betrachtest ...

  • Du willst nicht wirklich "einen Blauen" Hoster mit Netcup vergleichen und auf die Bestprice Garantie pochen oder?
    Habe einen Kunden der dort eine Kiste hatte. Leistung war grauenhaft - für den Umzug brauchte ich das Root Passwort, habe es vom Support bekommen, warum der Support das Root PW in Klartext hatte - ja die Frage sollte man sich stellen....

  • und auf die Bestprice Garantie pochen oder?

    Wo bitte tue ich das? Oo

    Manche Menschen sollten sich mal angewöhnen einfach richtig zu lesen.

    Ich habe in keiner Sekunde geglaubt, dass tatsächlich ein Angebot bezüglich der Bestpreisgarantie gegeben wird, hatte aber damit gerechnet, dass sachlich verglichen wird mit dem Schluss, dass die Netcup Angebote sehr viel mehr Leistung beinhalten - aber, dass mir eine inkorrekte definition des Wortes "Vergleich" gegeben wird war halt einfach lustig irgendwie ;D


    Der Blaue Anbieter hat neue Generationen und ich habe relativ viel positives darüber gefunden, ist mir aber auch prinzipiell egal.

    Wenn dein Kunde es in der Laufzeit seines Servers nicht geschafft hat das Rootpasswort zu wissen oder dieses zu ändern ist er halt total unfähig, sorry.

    Bei Netcup bekomme ich das Rootpasswort genauso per eMail als Klartext zugesendet mit dem Hinweis darauf, dass ich dieses am besten gleich ändern soll - das selbe passiert bei dem anderen Anbieter auf die selbe weise. Da kommen andere Fragen auf die ich mir dann eher stelle...


    @mainziman hier werden keine Rootserver mit vServern verglichen. Da Netcup bei den vServer quasi keinerlei Leistungsgarantien gibt (wie andere Anbieter auch), keine Angaben über Festplatten, CPUs, IOPS etc. macht, sind andere, auf aktueller Hardware basierte, vServer sehr wohl vergleichbar egal von welchem Anbieter. Wie die Leistung dann tatsächlich aussieht wäre nur über Tests von vielen Servern über einen langen Zeitraum möglich, weil es dann auch Glückssache ist mit wem man sich die Hardware teilt.

    Ich möchte damit nicht sagen, dass automatisch jeder andere vServer genauso gut ist wie die hier angebotenen, sondern halte es einfach nicht für richtig automatisch anzunehmen, dass jeder andere Billiganbieter automatisch schlechter ist, alleine schon aus dem Grund weil ich den Netcup Support kenne und auch das in ein Gesamtbild mit hineinspielt.

    Auch ich denke, dass Netcup schon mit das beste an Leistung bietet (derzeit), aber jeder Anbieter kann klein anfangen und sich dann etablieren und Vorurteile sind nun mal keine Fakten.

  • @mainziman hier werden keine Rootserver mit vServern verglichen.

    das sagt ja auch niemand, aber Bestpreis kann sich nur auf gleiches beziehen; soll heißen, wenn ein Supermarkt f. sich proklamiert Mineralwasser mit Bestpreisgarantie zu verkaufen, dass Du nirgends dieses eine bestimmte Mineralwasser billiger bekommst, und wenn doch, hast den Joker geozgen;

    sprich: Du kannst hier nicht das billigere Hanswurscht-Quell-Mineralwasser f. die Bestpreisgarantie vom teureren DagobertDuck-Quell-Mineralwasser hernehmen;