IPv4 Subnet für root-/vServer - Kubernetes on Netcup

  • Hallo,


    hat eigentlich schon mal jemand von euch ein IPv4 Subnet für seine root-/vServer gebucht? Wie geschieht die Zuweisung der IPs zu den Servern? Kann man die flexibel ändern oder muss man dazu den Support incl. der üblichen Gebühren bemühen? Kann man die, wie z. B. eine Failover IP, dynamisch zwischen Servern hin und herschalten?


    Ich versuche herauszufinden, ob man bei Netcup ein Kubernetes-Cluster sinnvoll betreiben kann, incl. der Vermeidung aller Single-Points-of-Failure.


    Ich würde mich über eure Erfahrungen sehr freuen!


    Viele Grüße
    Matthias


    P.S.: Ich kenne mich mit Kubernetes recht gut aus, vor allem interessiert mich die Erfahrung mit den IPv4 Subnetzen. Ich weiß, dass ich mit einer Reihe Failover-IPs ähnliches erreichen kann, aber eben nur ähnliches, und nicht das, was ich brauche.