Webhosting vs Groupware für E-Mails

  • Guten Tag,

    ich suche nach einem Mailhoster für die Familie. Die Family-Groupware wäre natürlich naheliegend. Bei den Webhosting Paketen sind jedoch auch Mail-Adressen drin. Sehe ich das richtig, dass ich die Groupware nur für die Adressbücher und Kalender benötige?

  • Das ist korrekt. Im Webhosting handelt es sich um Mail only mit IMAP/POP3 und SMTP. Im Webmailer (Webhosting) können zwar auch Adressbuch und Kalender zur Verfügung stehen, diese werden jedoch nicht synchronisiert und stehen nur auf der entsprechenden Instanz zur Verfügung.


    Die SOGo Groupware bietet jedoch auch noch die Optionen der Freigabe von ganzen Postfächern oder Ordnern.


    Du kannst das Ganze jedoch auch selbst zum Beispiel via CardDAV, CalDAV oder direkt über NextCloud, OwnCloud, ... abbilden.


    Was deinem Use-Case am besten entspricht, kannst natürlich nur du selbst beurteilen.

  • Die SOGo Groupware bietet jedoch auch noch die Optionen der Freigabe von ganzen Postfächern oder Ordnern.


    Du kannst das Ganze jedoch auch selbst zum Beispiel via CardDAV, CalDAV oder direkt über NextCloud, OwnCloud, ... abbilden.

    Das hatte ich auch überlegt. SOGo ist schließlich auch FOSS. Für die eigene Installation gäbe es also deutlich mehr Funktionen und Speicher fürs Geld.

    Das Nachteil wäre also nur die Einrichtung und zwei Adressen für die Mail bzw. Kalender Server.