SSH Key

  • Ich versuche jetzt schon bestimmt dreimal einen SSH Key im Webhosting anzulegen, zumahl das Verzeichnis .ssh ja bereits vorhanden ist. Also alles so gemacht wie auf dem Server, d.h. Verzeichnisberechtigung 700, authorized_keys 600 und die Generierung erfolgte mit Putty. Key und Anmeldung funktioniert auf einem anderen Webhostingacount (nicht bei netcup), d.h. in dem Key liegt kein Fehler. Die Anmeldung bricht leider immer ab und da es kein Server ist, habe ich natürlich auch kein Fehlerprotokoll.
    Weiß jemand ob es bei den Experttarifen den nicht mehr geht?

  • Ich habe es jetzt aufgegeben und ziehe mir die Daten nun mittels:


    Code
    curl -u username:password -O sftp://hostingXXXXX.af95f.netcup.net/........


    Alternativ geht natürlich auch


    Code
    curl -u username:password -O scp://hostingXXXXX.af95f.netcup.net/........
  • Funktioniert hier auf einem älteren Expert Light seit mehr als einem Jahr problemlos:


    Code
    <sub7023_51> [home] ls -lisah /.ssh
    insgesamt 12K
    21234822 4,0K drwx------  2 sub7023_51 psacln  4,0K 12. Feb 2016  .
    18352767 4,0K drwx--x--- 18 sub7023_51 psaserv 4,0K 22. Nov 15:59 ..
    21234823 4,0K -rw-------  1 sub7023_51 psacln  3,1K 12. Feb 2016  authorized_keys


    Stimmen Besitzer/Gruppe auch wirklich? Versuch die Verbindung einmal mit "ssh -v" herzustellen und schau, ob publickey überhaupt angeboten wird.



    MfG Christian

  • Benutzer und alle Rechte stimmen absolut überein, aber ich glaube da liegt ein anderes Problem vor:



    Die Umbenennung von authorized_keys in id_rsa hat leider auch nichts gebracht. ;(

  • Das Ganze dann mit dem Private Key:


  • So Fehler gelöst. kann es zwar nicht bestätigen, aber mit einem 2048bit Schlüssel funktioniert es, mit einen 4096bit Schlüssel wohl nicht. Ob es nun letztendlich daran lag kann ich nicht bestätigen, aber jetzt läuft es. :thumbup:

  • Ja war nur ein Fehler in der Generierung oder wahrscheinlicher im kopieren, da die chroot Umgebung das ja nicht unterstützt, aber jetzt funktioniert es. Die Backups können jetzt vom Webhosting kopiert werden.