Inklusivdomains zwischen zwei Tarifen tauschen

  • ja, im CCP unter Domains --> Verwaltung --> Wechselmöglichkeiten anzeigen

    Dort kann man dann ein anderes Webhosting auswählen.

    Kosten und Details zeigt folgendes:

    pasted-from-clipboard.png


    Ich bin da einfach davon ausgegangen, dass wenn ich das kostenpflichtig umziehe, die Inklusivdomain im 1000er Webhosting wieder frei wird um eine andere Domain zu registrieren und die umgezogene Domain im neuen Webhosting einfach einen der Plätze belegt.


    Aber:

    Ich musste dem Support schreiben, weil ich aktuell das Problem habe, dass die umgezogene Domain noch iwie in beiden Webhostings "hängt" - obwohl die Zuordnung und alle Daten nach dem Umzug ins neue Webhosting vom alten Webhosting 1000 entfernt sein sollten.


    Der Support meinte dann folgendes:

    Quote

    Normalerweise löscht Ihr bisheriges Hosting alle Dateien, die zu einer Domain gehört haben, wenn diese weg transferiert wird. Jedoch schafft dies Plesk nicht immer und man muss gelegentlich manuell nachhelfen. Falls Sie Ihrerseits bereits alle Daten gesichert haben, geben Sie uns Bescheid, dann löschen wir in Ihrem Hosting die noch verbliebenen Daten Ihrer Domain.


    Bitte beachten Sie, dass bei einem Transfer/Löschung einer Inklusivdomain der enthaltene Slot für die Domain nicht freigegeben wird. Die Slots in den Webhosting Paketen können jeweils nur einmalig belegt werden.

    Und das hat mich dann stutzig gemacht, weshalb ich die Forensuche bemüht habe und auf diesen Thread gestoßen bin.


    Grundsätzlich handelt es sich beim Webhosting 1000 um ein vergünstigtes Aktionsprodukt, welches ich Aufgrund der Anschaffung eines größeren Webhostings mit mehreren Inklusivdomain-Slots nicht mehr brauche.

    Der Aufwand hier hat nur den Hintergrund, dass ich meinem Kumpel eine Freude machen wollte, das günstige Hosting zu übernehmen.

    Aber anscheinend is das ja nicht so - wenn ich die Mail vom Support richtig verstehe und auch bestehende Beiträge hier lese.


    Dennoch: Wenn ich im CCP eine neue Domain bestellen möchte, und Inklusivdomain auswähle, wird mir das Webhosting 1000 mit einem freien Slot als Option angeboten - was ich nicht zu Ende getestet habe - da ich erst die Info von meinem Kumpel brauche, welche Domain er denn gerne hätte.

    Das ist zumindest ein Widerspruch von Anzeige im CCP und Aussage vom Support. Mal sehen, vll. kommt beim Bestellversuch ja auch einfach eine Fehlermeldung, dass der Slot schon verbraucht ist/war.


    Edit: Registrierungsversuch läuft - dauert gefühlt länger als üblich - im CCP seh ich vorerst nur die "Sanduhr" bei der Domain.

    Edit 2: Hat geklappt. Inklusivdomain wurde problemlos registriert. Juhu. Jetzt zeigt das CCP auch wieder "verfügbare Inklusivdomains: keine" an. Da war vorher noch eine "1" gestanden.

  • Edit 2: Hat geklappt. Inklusivdomain wurde problemlos registriert. Juhu. Jetzt zeigt das CCP auch wieder "verfügbare Inklusivdomains: keine" an. Da war vorher noch eine "1" gestanden.

    Prima, hoffe netcup beseitigt die noch bestehenden(?) Probleme mit der umgezogenen Domain.

  • Noch eine Frage zu diesem Thema:

    Werden die Mail-Adressen und gespeicherten Mails der Domains dabei auch übernommen oder muss dann nach dem Wechsel alles neu erstellt werden bzw. die Mails gesichert werden?

  • Das wird nicht automatisch übernommen. Hierbei muss man manuell tätig werden.


    Ich rate dazu, vorher ein Backup per IMAP zu machen, bevor man diesen Wechsel angeht.

    RS9.5er, RS11er und Webhosting. Was man eben so braucht :)

  • Eigentlich sollte Plesk das doch können? Ich fagre gerade mal ein Backup über mein Webhosting 8000 (Im Plesk Konto auswählen, da gibt es einen entsprechenden Punkt), das liest sich zumindest so, als ob alles gesichert werden kann, inklusive Mailnachrichten, was ich jetzt auch gemacht habe. Mal sehen, ob es dieses Jahr noch fertig wird :D . Und da man es herunterladen und hochladen kann, könnte es doch möglich sein, das komplette Webhostingpaket auf einem neuen Paket wieder herzustellen. Probiert habe ich das aber noch nie, ich verschiebe das mal auf nächstes Jahr.

  • Ich fagre gerade mal ein Backup über mein Webhosting 8000 (Im Plesk Konto auswählen, da gibt es einen entsprechenden Punkt), das liest sich zumindest so, als ob alles gesichert werden kann, inklusive Mailnachrichten, was ich jetzt auch gemacht habe.

    Vorsicht hier: netcup teilt beim Web-Hosting ja den Web- und den Mailbereich in unterschiedliche "Instanzen". Das von Dir angesprochene Backup bezieht sich rein auf den Web-Teil, der gar keine Mailkonten hat (auch zu sehen in den entsprechenden Statistiken).


    Hier ist ein IMAP-Sync wohl das Mittel der Wahl.


    Mattes

  • Vorsicht hier: netcup teilt beim Web-Hosting ja den Web- und den Mailbereich in unterschiedliche "Instanzen". Das von Dir angesprochene Backup bezieht sich rein auf den Web-Teil, der gar keine Mailkonten hat (auch zu sehen in den entsprechenden Statistiken).


    Hier ist ein IMAP-Sync wohl das Mittel der Wahl.


    Mattes

    Ah ja, das macht Sinn. Dann sind die Texte im WCP wohl von Plesk und auf die Standardkonfiguration bezogen.

  • die komplettsicherung vom WCP sieht mailsicherungstechnisch so aus:

    Code
    hostingX@aX:/backup$ tar --wildcards -tvf backup_hostingX.aX.netcup.net_2312300906.tar *mail*
    -rw-r--r-- root/root        34 2023-12-30 09:22 sites/X.com/backup_domainmail_2312300906.tzst
    -rw-r--r-- root/root        34 2023-12-30 09:23 sites/X.de/backup_domainmail_2312300906.tzst
    -rw-r--r-- root/root        34 2023-12-30 09:23 backup_domainmail_2312300906.tzst
    -rw-r--r-- root/root        20 2023-12-30 09:24 .discovered/backup_info_2312300906/cid_domainmail_1354
    -rw-r--r-- root/root        20 2023-12-30 09:24 .discovered/backup_info_2312300906/cid_domainmail_1356
    -rw-r--r-- root/root        20 2023-12-30 09:24 .discovered/backup_info_2312300906/cid_domainmail_1355

    an den jeweiligen größen (hier jeweils 34 bytes bei *.tzst) sieht man also,

    daß die tatsächlichen mails (die auf einem anderen host liegen) *nicht* mitgesichert werden.

    »Hauptsache BogoMIPS!«

    Fleischfresser

    Edited 2 times, last by Olivetti ().

  • Ist das netcup bekannt? Das sollte entweder bei der Sicherung oder bei den Texten im WCP geändert werden, also ein deutlicher Hinweis darauf, dass Mail NICHT gesichert wird.

  • Ist das netcup bekannt?

    Glaube ich schon - und könnte mir vorstellen, dass die Plesk-Texte da wenig Spielraum lassen.


    Ergänzend dazu dieser Thread, in dem ich auch für ein Mail-Backup votiere, das nicht auf der "freiwilligen Sicherung" und einem kostenpflichtigen Restore von netcup basiert. Gibt es hier eigentlich einen offiziellen Kanal für Verbesserungsvorschläge?


    Mattes

  • Ist das netcup bekannt? Das sollte entweder bei der Sicherung oder bei den Texten im WCP geändert werden, also ein deutlicher Hinweis darauf, dass Mail NICHT gesichert wird.

    Das ist netcup bekannt. Wurde auch schon mehrfach im Forum kritisiert.

    [RS] 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Interessante Beiträge und Hintergrundinfos. Vielen Dank.


    So wie es aussieht, muss ich wohl selber Hand anlegen. Bei vielen Mailadressen mit einigen Verschachtelungen ist das eine Mordsarbeit, die dann natürlich auch noch in kürzester Zeit erledigt werden sollte.

    Bei einem hausinternen Tausch der Produkte sollte man eigentlich mehr von einer kostenpflichtige Dienstleistung erwarten. Auch wenn die Kosten nur gering sind ... für eine (!) Domain.