de-Domain und die Anonymität

  • Von daher kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die DENIC so einfach an Dritte, die nicht eine Behörde sind, persönliche Daten des Domaininhabers weitergibt.

    Und selbst wenn: Falschangaben tätigen, um unerlaubt an Daten Dritter zu gelangen, würde ich mir als die Person/Unternehmen doppelt und dreifach überlegen. Das kann ganz andere Konsequenzen nach sich ziehen. Dagegen sind die geringen Einnahmen aus einer Abmahnung irrelevant.

  • Bei uns war es relativ einfach, Namensrechte + schädigende / irreführende Inhalte auf den Domains.

    War keine große Sache.


    da für die meisten inhalte sowieso ein Impressum notwendig ist erübrigt sich die Fragestellung mmn.

  • da für die meisten inhalte sowieso ein Impressum notwendig ist erübrigt sich die Fragestellung mmn.

    Kommt darauf an. Ich habs kurz im Kopf überschlagen, aber wenn ich mich nicht irre brauche ich persönlich für keine meiner Seiten ein Impressum.

    2x Webhosting 8000 SE BF22 & 2x Webhosting 1000 SE BF22 & 1x Webhosting Spezial 100

  • Die Frage ist doch, wieso das Impressum weglassen, wenn die Datenschutzerklärung ähnliche Informationen enthält? Ob die Infos ein- oder zweimal auf der Website stehen, ist doch egal...

  • Ich bin ganz froh, dass man mittlerweile nicht mehr so extrem leicht an die Daten kommt wie damals. Die Scam Anrufe sind schlagartig von ungelogen ~5x am Tag auf ~1x die Woche runter für mich.

    Ich hätte aber auch erwartet, dass die Denic das gewissenhafter prüft als von Homwer dargestellt :/

  • Ich bin ganz froh, dass man mittlerweile nicht mehr so extrem leicht an die Daten kommt wie damals. Die Scam Anrufe sind schlagartig von ungelogen ~5x am Tag auf ~1x die Woche runter für mich :/

    Yes, das ist auch einer meiner Gründe. Und, dass ich gerne in Foren (wie zum Beispiel hier) ab und zu eine Domain posten möchte, ohne das man gleich meinen Namen oder gar die Adresse kennt.


    Ich persönlich gebe ungern ein Impressum an, nur wenn es sein muss. Zur Ladungsfähigkeit kann ja theoretisch auch DENIC kontaktiert werden, wenn etwas vorgefallen wäre etc. Aber gut, die Gesetzeslage ist nun mal anders und dem muss ich mich halt beugen...

    Ich hätte aber auch erwartet, dass die Denic das gewissenhafter prüft als von Homwer dargestellt :/

    Jup, das enttäuscht mich gerade auch etwas.

    Wozu eigentlich die Fragestellung?

    Ich habe meist auch auf "geparkten" Domains eine Kontaktemailadresse. Und seis nur, falls jemand den Namen kaufen will...

    Habe ich auch, aber eine E-Mail-Adresse ist für mich etwas anders als mein kompletter Name inklusive meiner privaten Wohnadresse ;)

    2x Webhosting 8000 SE BF22 & 2x Webhosting 1000 SE BF22 & 1x Webhosting Spezial 100

  • Deshalb gab es damals Interimsverwalter mit Briefkastenanschrift.

    Gibt es auch heute noch, habe ich mich schon erkundigt, aber der Preis ist für mich als Privatperson und fürs Hobby jetzt nicht so attraktiv. Und der Name steht trotzdem da. Überlege trotzdem einen solchen Dienst in Anspruch zu nehmen...

    Bitte nicht falsch verstehen: Mir geht es nicht darum, dass ich mich vor Behörden/Bund verstecken möchte, oder etwas illegales hosten will (z.B. eine YOURLS Installation für Phising-Links. *hust*). Wegen mir könnten bestimmte Behörden gerne einen Zugang zur DENIC Datenbank haben. Das wäre mir egal.

    2x Webhosting 8000 SE BF22 & 2x Webhosting 1000 SE BF22 & 1x Webhosting Spezial 100

  • Okay, dann bin ich lt. Gesetzt erstmal "absolut illegal" unterwegs.

    Muss denn jede Website ein eigene Impressum haben, oder kann ich ein Zentrales Impressum einrichten, darauf verlinken, und im Impressum benennen für welche Webseiten es zählt?

  • und die agb von Denic.

    Es geht hier nicht um das whois. Hab die AGB gerade überflogen, soweit ich das sehe steht da nix von "im Impressum muss ne Adresse drin stehen" in den AGB der Denic. Wieso auch.


    Das der Domainkontakt eine echte Adresse sein muss ist korrekt, aber das ist ja kein Problem, seit dem der whois Output für normale Menschen zensiert ist.


    Wer eine rein private Website betreibt um Dinge wie die privaten Katzenbilder zu hosten, ist übrigens aus dem Schneider: https://www.juraforum.de/news/…postfach-zulaessig_247419

  • kann ich ein Zentrales Impressum einrichten, darauf verlinken, und im Impressum benennen für welche Webseiten es zählt?

    Yes, z.B. die ganzen Social Media Profile ähnlich.

    2x Webhosting 8000 SE BF22 & 2x Webhosting 1000 SE BF22 & 1x Webhosting Spezial 100