CCP -> Fritzbox -> Unifi -> Nginx Proxy Manager -> Nextcloud

  • Einen wunderschönen.


    Ich bin neu hier und habe da gleich mal eine Frage. Vielleicht gibt es mein Problem schon aber ich habe nichts gefunden. Ich habe eine Domain die ich an die Fritzbox weiterleiten möchte über die MyFritz Adresse. Von da soll es per Portweiterleitung an meine Unifi USG gehen, von da auf mein Nginx Proxy Manager und dann auf meine Nextcloud. Möchte also über die Domain Nextcloud.home.xyyz.de auf meine Nextcloud zugreifen. Gibt es zufällig irgendwo schon eine Anleitung oder jemanden der das genau so schonmal gemacht hat der mir sagen kann was ich im CCP alles einstellen muss?


    Schonmal vielen lieben Dank.

  • Im CCP brauchst du dafür nur einen CNAME Eintrag auf die richtige myfritz Adresse. Achte für IPv6 drauf, die richtige Adresse zu nutzen, vermutlich die vom Proxy Manager. Du wirst ja vermutlich mit Prefix Delegation zur Unify arbeiten, und von da aus weiter zum Proxy Manager.

  • Du solltest Dein doppeltes NAT auflösen und die Fritzbox zum Modem degradieren oder Dir von vorneherein ein reines Modem holen.


    Erklärung am Beispiel einer FB Kabel (gilt aber für DSL im Prinzip auch): https://schroederdennis.de/all…genau-erklaert-6591-6660/

    Tool zur Bearbeitung des FB Config Files: http://www.mengelke.de/Projekte/FritzBox-JSTool


    Reines Kabelmodem mit Bridged Mode:

    Technicolor TC 4400-EU: https://shop.wernerelectronic.…bel-modem-docsis-3-1.html

    (Nachteil: für Firmwareupdates muss das Gerät eingeschickt werden, ist aber nur extrem selten nötig)


    Reines DSL Modem mit Bridged Mode:

    Draytek Vigor 165: https://www.amazon.de/DrayTek-…nex-B-AT-CH/dp/B07KM8LH5X

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

    Like 1
  • Mit einer so pauschalen Empfehlung wäre ich vorsichtig. Es kann durchaus Gründe geben, die Fritzbox als Router laufen zu lassen. Klar, weniger NAT ist immer gut, aber man kann sich damit auch gründlich von einigen Diensten aussperren (Telefonie, Multicast, Zugänge mit VLAN basierten Services). Es ist ja nicht so, dass man Doppel-NAT Strukturen nicht in den Griff bekäme. Klar, man muss einige besondere Hürden bedenken, aber solange wir über so einfache Dinge wie Nextcloud reden, geht das schon. Da muss man am Ende individuell abschätzen, was weniger Probleme bereitet.

  • Naja, mit nem Unifi USG hat man nen Router, man braucht nur mehr ein Modem (ich betreibe selbst ein . Ja, durch die Bridged Konfig geht ggfalls die VoIP Telefoniefunktion flöten (kann man super mit einer Gigaset Go Box 100 machen), dafür sind die eigenständigen Modems deutlich stabiler.


    Wenn man einen Dual-NAT Betrieb hat, wird man zumindest Multicast nicht brauchen oder durchgepiped haben. VLAN kann man mit Unifi deutlich besser machen.


    Klar hat meine Anmerkung nichts mit dem Problem in diesem Thread zu tun, ist aber trotzdem sinnvoll.

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)