Externe Domain auf Webspace schalten (ohne Mailserver)

  • Hi zusammen,

    habe jetzt auch das Problem mit einer externen Domain. Die A-Records sind geändert nur der MX-Record ist nicht geändert.

    Leider habe ich im CCP immer noch die Fehlermedung:

    Fehlgeschlagen: DNS record mail.xxx.de A should be 202.61.xxx.xxx but is 217.243.xxx.xxx.


    Nach einer Anfrage beim Support habe ich folgende Antwort erhalten:

    damit die Zuweisung der Domain zum Webhosting abgeschlossen werden kann ist es notwendig das alle DNS Records korrekt auf das Webhosting zeigen (inkl. der MX Einstellungen). Nachdem die Zuweisung durchgeführt wurde können Sie die MX Einstellungen wieder ändern.


    Hat jemand eine Idee was ich noch machen kann?


    LG Rob

  • Hat jemand eine Idee was ich noch machen kann?

    Die Records richtig setzen. ^^


    Poste doch mal einen Screenshot deiner aktuellen DNS-Records. So wie die Meldung von oben klingt, fehlt ihm der A-Record mit mail.[deinedomain], der auf die IP des Mailserver von netcup zeigt.

    RS Brezn | VPS 500 G8 Plus | 2× VPS Karneval 2020 | VPS Pocket Admin | RS Cyber Quack | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • So wie die Meldung von oben klingt, fehlt ihm der A-Record mit mail.[deinedomain], der auf die IP des Mailserver von netcup zeigt.

    Das ist richtig, es fehlt der A-Record mit mail.[meinedomain]. Dieser wird aber anderweitig genutzt und kann nicht geändert werden.

  • Das ist richtig, es fehlt der A-Record mit mail.[meinedomain]. Dieser wird aber anderweitig genutzt und kann nicht geändert werden.

    Dann kann offensichtlich nur noch der Support helfen.

    VServer IOPS Comparison Sheet: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1w38zM0Bwbd4VdDCQoi1buo2I-zpwg8e0wVzFGSPh3iE/edit?usp=sharing

  • Dieser wird aber anderweitig genutzt und kann nicht geändert werden.

    Auch nicht für ein paar Minuten?
    Also TTL so niedrig wie möglich, vorherige TTL abwarten, IP von mail. ändern, bei netcup Domain aufschalten, IP von mail. wieder zurückändern, TTL wieder auf ursprünglichen Wert.

    RS Brezn | VPS 500 G8 Plus | 2× VPS Karneval 2020 | VPS Pocket Admin | RS Cyber Quack | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Dann kann offensichtlich nur noch der Support helfen.

    Den Support habe ich kontaktiert, dessen Antwort war:

    damit die Zuweisung der Domain zum Webhosting abgeschlossen werden kann ist es notwendig das alle DNS Records korrekt auf das Webhosting zeigen (inkl. der MX Einstellungen). Nachdem die Zuweisung durchgeführt wurde können Sie die MX Einstellungen wieder ändern.


    Das geht aber leider nicht. Es handelt sich dabei um die Domain eines international tätigen Unternehmens und da kann man halt nicht eben mal ein paar DNS-Einträge ändern.


    Das ist wirklich sehr ärgerlich für mich, weil ich derjenige war der Netcup empfohlen hat. Bin im übrigen vom Netcup Support auch anderes gewöhnt, war bisher immer sehr zufrieden.

  • Das ist wirklich sehr ärgerlich für mich, weil ich derjenige war der Netcup empfohlen hat. Bin im übrigen vom Netcup Support auch anders gewöhnt, war bisher immer sehr zufrieden.

    Dann würde ich es mal mit Hartnäckig-Bleiben probieren und argumentieren, dass keine DNS-Einträge mal eben so geändert werden können. Was anderes fällt mir leider auch nicht mehr ein.

    RS Brezn | VPS 500 G8 Plus | 2× VPS Karneval 2020 | VPS Pocket Admin | RS Cyber Quack | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

    Like 1
  • Wer hat sich denn das Verfahren ausgedacht? Eine externe Domain muss mit allen A records auf den netcup-Server verweisen? Das ist ja mehr als weltfremd. Das war vor einiger Zeit noch nicht so, da hat sogar allein der A-Record der Domain gereicht zum Aufschalten.

  • Also eine Domain sollte sich zwingend als reine Webhosting-Domain aufschalten lassen. Meinetwegen darf ja dann der netcup Mailserver gerne nicht mit dieser Domain nutzbar sein. Was nutzt es ansonsten, dass netcup ein prima shared Webhosting hat, was aber im Mailbereich professionellen Ansprüchen naturgemäß nicht genügen kann? Es gibt genug Leute, die ein besseres Webhosting brauchen, aber ihre Mail nicht umziehen wollen. Die werden hiermit eben geradewegs zur Konkurrenz geschickt, weil es dort die Aufschalt-Probleme nicht gibt.

  • Das ist richtig, es fehlt der A-Record mit mail.[meinedomain]. Dieser wird aber anderweitig genutzt und kann nicht geändert werden.

    Wird der Record denn wirklich direkt genutzt oder nur indirekt durch einen MX-Record, der darauf verweist?


    Sprich: Wird mail.example.net von irgendwelchen Clients verwendet?

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

  • Vielen Dank für die Unterstützung hier im Forum.


    Leider hat sich auch nach mehreren Supportanfragen nichts ergeben. Als Ergebnis wird das Webhosting wieder gekündigt.

    Sehr schade, bisher war ich mit Netcup immer sehr zufrieden.


    Edit - um das noch zu vervollständigen, die letzte Supportantwort:

    Initial müssen alle DNS-Einstellungen korrekt gesetzt werden. Im Anschluss können Sie gerne anderweitige Einstellungen vornehmen. Bitte beachten Sie, dass wir dies nur bei unseren normalen Webhostings handhaben, damit wir die Funktionalität sicherstellen können.


    Ist für mich einfach nur praxisfremd.