Externe Domain im Webhosting Paket eintragen - DNS korrekt, wird aber als falsch moniert

  • Hallo, ich habe heute mein Web2000 Paket bestellt und dafür eine neue Kundennummer bekommen, was auch so OK ist, da ich die Domain über meine Firma laufen lassen möchte.

    Meine bisherige Domain habe ich auch bei Netcup, aber eben über eine andere Kundennummer (im folgenden Account Nr. 2).


    Jetzt wollte ich das Webhosting Paket für diese Domain eintragen. Also unter Produkte -> Webhosting -> Externe Domain meine Domain ausgewählt.

    Eine Maske eingeblendet bekommen, was ich alles an zusätzlichen Eintragungen machen muss und dies auch alles fleissig bei der DNS Verwaltung im Account Nr. 2 gemacht.


    Das CCP vom Firmenaccount sagt mir aber nun dauerhaft,



    <domain>.de Wird angelegt sobald DNS korrekt gesetzt ist. Versuch 21/100 DNS record mail.<domain>.de A should be 188.68.47.240 but is .


    Die DNS Einträge sind aber längst durch und produktiv:


    mache ich was falsch? Mich irritiert die Fehlemeldung "should be 188.68.47.240 but is . "

  • Doh, jetzt sehe ich gerade, dass ich in dem Dialog zum Verknüpfen der externen Domain einen Typo hatte und ein anderer Name eingetragen war.

    Die externe Verknüpfung gelöscht und neu eingegeben. Nun kommt aber:


    Code
    Fehler:
    
    Es ist ein Fehler aufgetreten: Die Domain existiert bereits bei uns als Domain. Sie können diese unter dem Punkt Domains im CCP zu Ihrem Webhosting hinzufügen.

    Wenn ich im Firmenaccount auf Domains gehe und dort nach der Domain suche kommt aber nur "Es wurden keine Domains zu Ihrer Suche gefunden. (Die Domain ist ja im Account 1 vermerkt)


    Wie muss ich denn vorgehen, damit ich das Webhosting und Mail für meine Domain aktivieren kann?

  • So weit ich weiß, ist es nicht möglich eine domain aus einem Kundenacount einem Webhosting aus einem anderen Kundenaccount zuzuweisen, auch nicht als externe domain,

    Falls ich mich irre, möge man mich korrigieren.

  • Afaik geht das leider nicht wenn die Domain bereits in einem anderen Kundenaccount liegt. Wäre es für Dich eine Option, die Domain in den neuen Kundenaccount zu transferieren und sie somit an die Firma zu übertragen? Oder hast Du irgendwelche Abhängigkeiten, die das verhindern?


    Notfalls würde mir nur noch einfallen, dass Du sie zu einem anderen Anbieter umziehst und dort lässt. Dann solltest Du sie problemlos als externe Domain hinzufügen können und könntest trotzdem Inhaber bleiben, ohne sie an die Firma zu übertragen.

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

  • Ihr habt (leider) recht: Ein Anruf beim Netcup-Support hat das bestätigt. Schade, das war mir nicht bewusst. Das Problem konnte ich allerdings dadurch lösen, dass ich das neu bestellte Webhosting Paket wieder stornierte und dann eben auf den Privataccount nochmal gebucht habe. Es ist schon aktiv und soweit hat schon alles geklappt. Ich habe jetzt eine von meinen beiden bisherigen Domains mit dem Hostingpaket "versorgt". Ist jetzt bissl anders als ich es mir vorgestellt habe, aber so auch kein Beinbruch.


    Dazu noch die Frage: Bei den Web-/Mail-Einstellungden habe ich noch einen Eintrag

    hosting<nummer>.ae870.netcup.net


    Was ist denn das? Ist da bereits eine meiner 3 Domains bei der Bestellung mit einer Zufallsdomain verbraten worden, weil ich keine angegeben hatte? Oder ist das eine Art "Immerda" Domain und ich kann dazu noch eben 3 weitere Domains bedienen?

  • Das ist eine Standardsubdomain, die immer vorhanden ist. Die belegt natürlich keinen Slot Deiner Inklusivdomains! Bitte die Standardsubdomain auch nie deaktivieren, weil sonst Cronjobs u.a. Dinge nicht mehr ausgeführt werden. Du kannst sie aber trotzdem einem anderen Dokumentenstamm zuweisen, damit darunter keine Inhalte erreichbar sind.

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

    Like 1
  • Das Problem konnte ich allerdings dadurch lösen, dass ich das neu bestellte Webhosting Paket wieder stornierte und dann eben auf den Privataccount nochmal gebucht habe.

    Nur zur Info für die Zukunft:


    Das wäre auch über die Funktion "Inhaberwechsel" gegangen. Man kann Hostings und Server kostenfrei per Inhaberwechsel zwischen Kundenkonten übertragen. (So funktioniert auch die "Tauschbörse" hier)


    Mit domains geht das zwar nicht so ohne weiteres, aber sehr wohl in Verbindung mit einem Hosting, da auch alle mit einem Hosting verknüpften Zusatzdomains bei einem Inhaberwechsel mit übertragen werden. (Kostenfrei, ohne Authcodes)

    Du kannst also nun durchaus die domain mit deinem Webhosting verknüpfen und dann beides zusammen per Inhaberwechsel wieder zum Geschäftskonto zurücktransferieren.