DynDNS-Ip wird nicht in Webhosting angezeigt

  • Hallo zusammen,


    ich bin kürzlich auf Netcup umgezogen. Ich tue mich gerade noch schwer mit der richtigen Config der DynDNS meiner Domain.


    Ich habe es jetzt hinbekommen, dass die aktuelle Adresse auch in die DNS Daten der Domain übernommen wird. Dazu verwende ich ein Skript für die Fritz-Box


    pasted-from-clipboard.png


    Im Control-Panel fürs Webhosting wird bei der gleichen Domain noch die alte Adresse angezeigt. Das sollte doch aber kein Problem sein, da ich das ja nicht verwende und ich hier nix konfigurieren muss oder verstehe ich das falsch?



    pasted-from-clipboard.png


    Danke für Eure Hilfe

  • Sobald du per DNS die IP der Domain umbiegst (also per DDNS zu dir nach Hause) hat das Webhosting selbst nichts mehr zu melden, richtig. Da steht halt die vom System hinterlegte IP des Webservers - für Anfragen von außen ist aber nur wichtig was der DNS-Server meldet.

  • Verstehe ich es richtig, dass du die IPs in den DNS Einträgen änderst wenn sich deine Fritzbox neu verbindet?

    Das kann man zwar machen, erscheint mir aber sehr Umständlich.
    Für meinen Homeserver nutze ich ein VPN und eine zweite IPv4 (staatisch) die dann den Traffic an den Homeserver im VPN weiterleitet.

    EpicOnline.de - Deutschlands kreativster, schönster und bester Minecraft Server*
    *subjektive Meinung des Verfassers, evt. geschönt und übertrieben.
    Homwer.com - Der Raspberry Pi Shop

  • Willst Du wirklich die komplette Domain inklusive aller bestehenden und noch nicht bestehenden Subdomains auf den heimischen Server umbiegen? Nicht nur z.B. home.domain.tld? Wieso hast Du dann Webhosting? Es ist deutlich sinnvoller eine Website auch auf dem Webhosting zu hosten (Upload!). Wenn Du einfach nur eine Domain haben willst, um Dein heimisches Netz zu erreichen, wäre eine Subdomain durchaus sinnvoller und ausreichend.

    Es geht übrigens auch durchaus, dass Du Dir bei den DynIP Anbietern, die die FB unterstützt einen Account holst und eine Subdomain (z.B. home.domain.tld) als CNAME für meintolleshome.dyndns.org (oder einen anderen unterstützten Dienst) einträgst.


    Ansonsten gibt es ja auf https://www.netcup-wiki.de/wiki/API_Clients auf FB Seite einiges. Aber das hast Du anscheinend schon gefunden und installiert.

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

    Abzugeben: bald: VPS Funny Bunny OST21 (~VPS "2500" G9)

  • oder einen anderen unterstützten Dienst

    in dem Fall würde sich natürlich myfritz anbieten, da eh eine Fritzbox genutzt wird, ohne dass man sich mit irgendwelchen Drittanbieterclients rumschlagen müsste. :)


    aber ohne den konkrete Anwendungsfall zu kennen, wird's ohnehin schwierig hier konkrete Tipps zu geben.

  • Danke erstmal für Eure Antworten.


    Die Domain ist eine neue Domain. Mit dieser will das DNS Setting von Netcup testen. Deshalb erstmal mit der kompletten anstatt nur Subdomains. So soll das Setting am Ende auch aussehen.


    Meine Ursprungsfrage ist jetzt geklärt.


    Ich werde jetzt das Ganze mal dahingehend umstellen, dass ich nur die Subdomain-DNS-Einstellungen update und die Hauptdomain bleibt wie sie ist.