Zugriff auf Teamspeak-Server über Subdomain

  • Hallo zusammen,


    ich bin vor ein paar Tagen mit meiner Domain und einem Root-Server zu Netcup umgezogen.

    Nun habe ich mir u.a. einen Teamspeak-Server auf dem Root-Server installiert und möchte den über eine Subdomain erreichbar machen. Meine Domain ist "heusmich.de" und die Subdomain für den Teamspeak-Server soll "ts.heusmich.de" sein. Nun die Frage, ist das so möglich oder benötige ich dafür auch noch ein Webhosting-Paket oder etwas anderes?

    Bei meinem alten Anbieter hatte ich ein Webhosting-Paket und hatte mir dort auch die Sobdomain ts.heusmich.de angelegt. Im CCP habe ich keine Möglichkeit gefunden, Subdomains anzulegen.


    Die beiden DNS-Einträge, die offensichtlich etwas mit dieser Subdomain zu tun hatten, habe ich jetzt genau so auch hier in den DNS-Einstellungen hinterlegt. Allerdings komme ich aktuell über die Subdomain nicht auf meinen TS-Server sondern nur, wenn ich mich über die IP meines Root-Servers verbinde. Bei meinem alten Anbieter habe ich bereits die Subdomain und die beiden DNS-Einträge gelöscht.


    Hier sind die aktuellen DNS-Einträge, die ich in meinen DNS-Einstellungen habe. Die beiden roten habe ich hinzugefügt:

    pasted-from-clipboard.png


    Die IP-Adresse 202.61.229.110 ist die Adresse meines Root-Servers, die andere Adresse 46.38.243.234 kenne ich nicht.


    Nun wäre die Frage, sind bei zwei Einträge von mir richtig bzw. ausreichend oder habe ich etwas falsch gemacht bzw. muss noch etwas ergänzen?


    MfG

    heusmich

  • Du brauchst natürlich kein extra Webhosing dafür :) Die Einstellungen sehen mir spontan auch richtig aus. Denkst du daran, dass DNS sehr träge ist und es potentiell sogar Stunden dauern kann bis du das richtige Ergebnis erhälst? Du kannst mal bei dir überall den Cache leeren und auch solche Seiten testen:

    https://dnschecker.org/


    Bei Google kann man auch beantragen den Cache zu löschen:

    https://developers.google.com/speed/public-dns/cache


    Die Subdomain hast du doch übrigens richtig "angelegt". Einfach nur der kleine Eintrag. Bei einem Netcup Webhosing wäre das dann so wie bei deinem alten, aber ist eben nur für das Webhosing selbst relevant, als vHost sozusagen.


    EDIT: Die 46.38.243.234 ist halt dein Standard Platzhalter. Du kannst alle DNS Einträge entfernen, die du nicht brauchst. Macht das ganze übersichtlicher :) Den @ Eintrag an zweiter Stelle solltest du aber auch an deine IP anpassen, weil das für den Domainnamen an sich steht und halt noch auf die andere Netcup IP zeigt.


    EDIT2: Das Sternchen (*) im ersten Feld steht übrigens für alle Subdomains, die keine extra Erwähnung in einem anderen Eintrag haben. Entweder du entfernst den Eintrag auch oder setzt es auf deine IP. Dann könnte prinzipiell jeder auch über beispielsweise "kartoffelbreideluxe.heusmich.de" auf deinen Server zugreifen.

  • OK, danke schon mal für die Tipps.

    Habe jetzt mal die ersten beiden Einträge auf meine IP geändert und bei Google den Cache für "heusmich.de" und "ts.heusmich.de" löschen lassen.

    Bei mir hatte ich gestern schon über "ipconfig /flushdns" den Cache gelöscht.


    Edit: Ach ja und beim DNS-Checker bekomme ich überall grüne Haken, sollte also passen.

  • Die Domain muss/darf in den DNS Einstellungen nicht erneut genannt werden.

    Für den A Record reicht somit ein ts, beim SRV gilt das selbe.

    Die Domain/Zone wird automatisch ergänzt, daher auch per Default nur mail und ftp.

  • Habe gerade den Sinusbot für den Teamspeak-Server installiert und eingerichtet.

    Wenn ich hier die Adresse "ts.heusmich.de" und den Port 9987 als Verbindungsdaten für die einzelnen Bots eingebe, joinen die problemlos auf den Server.

    D.h. meiner Meinung nach, dass der Server schon unter der Adresse erreichbar ist. Wenn ich allerdings versuche, mich über Teamspeak selbst zu verbinden, klappt die Verbindung nicht...

    Auch die Seite "https://www.tsviewer.com/index.php?page=ts_viewer&ID=1109646", auf der mein Server registriert ist, erkennt nicht, dass der Server verfügbar ist.

    :(


    EDIT: Kann es etwas damit zu tun haben, dass ich meine Domain zwar schon zu Netcup transferiert habe, sie aber noch nicht live ist?

  • Der SRV-Eintrag ist übrigens überflüssig. Den braucht man nur, wenn der Hostname schon auf eine andere IP zeigt oder der Port vom Standard abweicht.

    Aber er schadet auch nicht ^^

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Auch hier mal abwarten, je nachdem wann die Seite das letzte mal eine DNS-Abfrage gemacht hat kommt da noch die TTL drauf.

    Da im DNS zumindest mal eine gewisse Zeit * gesetzt war hat die Seite u.U. noch die Platzhalter IP (46.x.x.x).

    Morgen um die Mittagszeit sollte es dann passen.

  • Auch hier mal abwarten, je nachdem wann die Seite das letzte mal eine DNS-Abfrage gemacht hat kommt da noch die TTL drauf.

    Da im DNS zumindest mal eine gewisse Zeit * gesetzt war hat die Seite u.U. noch die Platzhalter IP (46.x.x.x).

    Morgen um die Mittagszeit sollte es dann passen.

    Jetzt ist er auf tsviewer.com auch wieder online…