Preisanpassung der internationalen VPS Produkte

  • Liebe Community,


    wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, gibt es im Moment einen großen Hype um Flux Netzwerke. Auch wir bemerken diesen Hype, da die Nachfrage nach unseren internationalen vServer Produkten in den letzten Tagen rasant angestiegen ist. Die hohe Nachfrage nach unseren Produkten freut uns natürlich, sie bringt aber auch Herausforderungen mit sich, welche vor allem die Verfügbarkeit der Hardware betreffen.


    Damit wir unser tägliches Geschäft aufrecht erhalten können, haben wir uns dazu entschieden, die Preise unserer internationalen VPS Produkte zu verdoppeln. Das wirkt erstmal wie ein harter Schritt, jedoch sind wir aktuell dazu gezwungen, um die weitere Verfügbarkeit für unsere Kunden gewährleisten zu können. Die Preiserhöhung betrifft momentan nur unsere internationalen Produkte, auf die regulären DE-Varianten der vServer hat die Maßnahme keine Auswirkung. Im Zuge dessen sind auch die Gutscheinprodukte der vServer temporär nicht bestellbar.


    Gleichzeitig möchten wir auch verkünden, dass wir an der Überarbeitung unserer vServer Produkte arbeiten. Vor wenigen Wochen haben wir bereits die RS Generation 9.5 eingeführt. Nun werden wir auch unsere vServer Produkte auf die neue Generation anheben. Der geplante Zeitpunkt für die Umstellung ist aktuell der 30.03.2022. Bis dahin könnt ihr aber unsere VPS wie gewohnt bestellen.


    Falls bei euch vorab Fragen zur Generation 9.5 aufkommen, könnt ihr sie hier gerne stellen. Ich werde eure Fragen an die entsprechenden Personen weiterleiten und wir werden sie euch in unseren FAQs beantworten.


    Liebe Grüße,

    Christina R. & das gesamte netcup Team

  • wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, gibt es im Moment einen großen Hype um Flux Netzwerke. Auch wir bemerken diesen Hype, da die Nachfrage nach unseren internationalen vServer Produkten in den letzten Tagen rasant angestiegen ist.

    Meint Ihr https://fluxcd.io/ ?



    Ansonsten danke für den rechtzeitigen Hinweis hier im Forum, die Nennung der Gründe und welche Produkte und Kunden betroffen sind, sowie die "Vorwarnung" hinsichtlich der VServer, wodurch man noch die Gelegenheit hat zu reagieren. Zudem war die Meldung sehr sachlich. So geht Kundenkommunikation. :thumbup:


    Sicherlich relevant für AT und CH Forumsteilnehmer und Besteller: ich nehme mal an, dass mit "DE" Varianten nicht nur Kunden mit Wohnsitz in DE gemeint sind, sondern wegen Anexia auch AT Kunden die gleichen, nicht verdoppelten Preise haben - oder AT dann nur in Wien nicht verdoppelt? Was genau wäre dann "international"? Alles andere?

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

  • ich nehme mal an, dass mit "DE" Varianten nicht nur Kunden mit Wohnsitz in DE gemeint sind, sondern wegen Anexia auch AT Kunden die gleichen, nicht verdoppelten Preise haben - oder AT dann nur in Wien nicht verdoppelt? Was genau wäre dann "international"? Alles andere?

    netcup.de = DE-Variante (Deutsche Produktbeschreibung)

    netcup.eu = International (Englische Produktbeschreibung)


    Würde ich jetzt mal vermuten ;)

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

    Like 1
  • Man man man, ich hab es extra nicht direkt verlinkt damit der Müll nicht mehr Backlinking bekommt. Und extra nicht in diesem Thread weil es offtopic ist für die Preiserhöhung für sich.
    Viel Spaß übrigens mit der direkten Haftbarkeit für den Kram den du damit für andere Leute laufen lässt. Mal gucken wann die ersten Control-Server über das Netzwerk betrieben werden.

  • Seit Jahren schon werden in Foren automatisch nofollow Links verwendet - die verlaufen für google ins Leere und haben keinen Einfluss auf die Domain Authority bzw. das Ranking.


    Die Zeiten, in denen man Links in Foren spamen konnte um damit im Index zu steigen, sind schon lange vorbei :D


    <a href="https://runonflux.io" class="externalURL" target="_blank" rel="nofollow noopener noreferrer ugc">https://runonflux.io</a>


    Good old days - einer meiner ersten Jobs während dem Studium vor knapp 10 Jahren, Online Marketing/SEO bei Spreadshirt - haha

    Meine Produkte: definitiv zu viele, RS, VPS, Domains, Webhosting, ...

    Thanks 1 Haha 1
  • :thumbdown:

    Netcup sollte die Preise für sowas nicht verdoppeln, sondern verdreifachen.

    Da bin ich prinzipiell bei dir. Aber woher soll Netcup wissen, was der potenzielle Kunde mit dem vServer vorhat? Alle seriösen englischsprachigen Kunden vergraulen, um die Möchtegern-Millionäre loszuwerden? Ich gehe mal davon aus, dass es auch seriöse, englischsprachige Kunden gibt :D;) .

  • Afaik kannst du da auf deinem Server ein Programm installieren und dann wird dieser in eine große Cloud integriert die "Dinge" damit macht. Und je nachdem wieviel Rechenleistung dein Server hat kriegst du dann für jede Minute die du "Dinge" machst Geld.

    Und wie das heutzutage so ist sind "Dinge" meistens nix sinnvolles (Krebsforschung, Genomentschlüsselung, Suche nach Außerirdischen) sondern das erzeugen von Cryptogeld. (was netcup zurecht verbietet)


    Und aktuell sieht es wohl so aus als könnte man da einen netcup Server für 10 € im Monat mieten und mit dem dann (sboald man ihn zu einem Zombie in der Cloud gemacht hat) 10+x € verdienen.


    Deswegen kommen jetzt alle Leute aus den Löchern gekrochen die meinen damit ganz viel Geld machen zu können, mieten viele netcup Server, lasten die zu 100% aus und die Hosts müssen ordentlich schuften und die Mischkalkulation von netcup bezüglich Mietpreis zu Strompreis geht nicht mehr auf.

  • Danke für die gute Erklärung.
    Vor einigen Jahren gab es schon mal solche "Probleme" da wurden alle "Kunden" mit konstanter Auslastung auf den selben Node geschoben und die "normalen" waren unter sich.
    Ist einer der Gründe um bei Netcup zu hosten - Problem schnell erkannt und eine gute Lösung gefunden.

  • Hallo liebe Community,

    trotz der Preisanpassung flacht die hohe Nachfrage nach unseren vServer Produkten nicht ab und betrifft mittlerweile auch unsere DE Produkte. Wir sind an einem Punkt, an dem wir im Hinblick auf die kommenden Wochen der Verfügbarkeit unserer Ressourcen Grenzen setzen müssen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, weitere Maßnahmen zu ergreifen. Wir möchten damit zum einen unsere Ressourcen schonen um euch, unsere Bestandskunden, weiterhin bedienen zu können. Zum Anderen möchten wir auch sicherstellen, dass wir für unsere kommenden Aktionen genügend Hardware bereitstellen können.


    Aus den oben genannten Gründen werden wir alle Bestellungen der Generation 9 VPS-Produktlinie, welche mit hoher Wahrscheinlichkeit für Flux Netzwerke gedacht sind, ablehnen.


    Die VPS-Bestellungen von unseren Neu- und Bestandskunden müssen wir ebenso überprüfen, damit wir feststellen können, ob die Nutzung im Zusammenhang mit dem Flux Netzwerk steht. Wenn das nicht der Fall ist, werden die vom Kunden bestellten VPS-Produkte selbstverständlich zur Verfügung gestellt und eingerichtet.

    Was noch erwähnenswert ist: Es handelt sich dabei um eine temporäre Maßnahme. Wir werden sie laufend neu evaluieren und bewerten.

  • Anscheinend läuft RunOnFlux laut https://github.com/RunOnFlux/flux auf den Ports

    Code
    Allow Inbound Connections on UFW firewall - default ports (ONLY if ufw enabled):
    
    sudo ufw allow 16126/tcp
    sudo ufw allow 16127/tcp

    an anderer Stelle wird auch von "range 16124–16128" gesprochen.


    Die eingehend von Seiten Netcup für alle Server dicht (juckt normale Nutzer null) und der Spuk ist (hoffentlich) vorbei.


    Ist natürlich nicht lustig für Netcup, da Dutzende/Hunderte Kunden zu verärgern.

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

    Edited once, last by TBT ().