Erkennungsrate des Spamfilters beim Webhosting

  • Ich nutze derzeit bei einem Webhosting-Anbieter einen Mailserver, der eine recht gute Spam-Erkennungsrate hat. Da ich viele Spam-Nachrichten erhalte ist mir dies wichtig.


    Vorgesehen hatte ich den Umzug zu einem Webhosting-Tarif bei netcup. Wie einige andere habe ich bereits festgestellt, dass E-Mails zeitverzögert, nach frühestens 1,5 Minuten, eingehen.


    Nun frage ich mich, wie gut davon abgesehen überhaupt die Erkennungsrate des Spamfilters (SpamAssassin) ist. Die Kopfzeilen in einer solchen E-Mail an den netcup-Mailserver verraten beispielsweise folgendes:

    Code
    X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 3.4.2 (2018-09-13) on mxe85d.netcup.net
    X-Spam-Level:
    X-Spam-Status: No, score=-0.2 required=7.0 tests=DKIM_SIGNED,DKIM_VALID,
        DKIM_VALID_AU,DKIM_VALID_EF,HTML_MESSAGE,SPF_HELO_PASS,SPF_PASS,
        T_SCC_BODY_TEXT_LINE,URIBL_BLOCKED autolearn=unavailable
        autolearn_force=no version=3.4.2

    Sehe ich es richtig, dass hier (nur) URIBL als Blacklist abgefragt wird und die Abfrage - wohl wegen zu vielen Anfragen - blockiert wird?


    Ich befürchte daher, dass nach einem Umzug zu netcup nicht nur mit verzögertem E-Mail-Empfang, sondern auch einer eher schlechten Spam-Erkennungsrate zu rechnen wäre. Kann das jemand bestätigen oder hat jemand eine Idee, wie man dieses Problem ggf. lösen könnte? Ein eigener Mailserver kann ja bekanntermaßen leicht andere Probleme bereiten.

  • Ich fürchte, das kann hier von Mailserver zu Mailserver unterschiedlich sein. Das mit dem verzögerten Mailempfang jedenfalls ganz sicher. Da es bei mir nirgends auftritt in den 4 oder 5 Webhostings, die überhaupt eine E-Mail Adresse haben und diese größtenteils schon etwas länger bestehen, hängt es möglicherweise auch daran. Also dass die älteren Mailserver vielleicht noch besser funktionieren, Mails schneller bearbeiten als die neu angelegten.


    Ob es bei der Spam-Filterung ähnlich unterschiedlich aussieht weiss ich aber leider auch nicht. Ich kann nur sagen, bei meinem eigenen Mailserver benutze ich mehrere DNS-Blacklists, die tauchen aber in der Nachricht auch nicht auf. Ok, geht auch schlecht, wenn die Mail durch diese Blacklists rausgefiltert wird kommt sie ja nicht in den Spamordner sondern wird direkt in der Ablage rund entsorgt. Ein Schwellwert von 7 ist auch recht hoch, bei mir ist 5 eingestellt. Was dadurch (korrekt) ausgefiltert wird, hat so gut wie nie einen Score über 7. Viele Spammer sind heute wirklich gut, da passt zumindest technisch alles. Aber zusätzlich gibt es ja auch noch eine individuelle Blacklist und Whitelist und man muss den Spamfilter dann halt auch aktiv selbst trainieren, indem man Spam-Mails in den Spam-Ordner verfrachtet und fälschlicherweise aussortierte Mails in den Posteingang verschiebt.

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip