Zeit zw. Bestellung und Bereitstellung

  • Gibt es Abschaetzungen, wie lange die Bereitstellung eines Servers mittlerweile mittlerweile dauert? Ich habe mir am Dienstag eine VPS gemietet und die wurde bisher noch nicht im Dashboard angezeigt.

    Code
    Stefan Lindecke - lindesbs              | Nicht jeder braucht einen RootServer,
    SeniorAdmin, Contao, OpenSource, Debian | Uebt erstmal in einer lokalen VM !
  • Go to Best Answer
  • Wenn du ein neuer Kunde bist kann das etwas dauern, ggf. musst du dich noch extra verifizieren.

    VPS Secret • 2x VPS piko G11s • RS 1000 G9.5 SE NUE • RS Cyber Quack • VPS 1000 ARM G11 NUE

    compi653.net

  • Nein, bin seit vielen, vielen Jahren bei Netcup, mit div. Produkten. "Frueher" (tm) war das ein automatisierter Prozess und ich habe innerhalb von wenigen Minuten nach der Bestellungsmail die Bereitstellungsmail erhalten.

    Ich frag mal den Support.

    Code
    Stefan Lindecke - lindesbs              | Nicht jeder braucht einen RootServer,
    SeniorAdmin, Contao, OpenSource, Debian | Uebt erstmal in einer lokalen VM !
  • Momentan steht bei vielen Servern auf der Produktseite:


    WICHTIGER HINWEIS
    Verzögerung in der Bereitstellung: Aufgrund des aktuellen erhöhten Aufkommens kann sich die Bereitstellung des Produktes etwas verzögern
  • oder anders gefragt

    Warum ist man von der automatischen Bereitstellung für Bestandskunden abgewichen?

    It's me, only me, pure michi 🦆

    RS 1000 SAS G8 | Cyber Quack

    VPS: 50 G7 |B Ostern 2017|200 | Karneval | piko

    WH: SmallEi | Adv17 Family |4000 SE|1000 SE

  • Ich habe jetzt keine große Server-Fluktuation aber ich kann mich nicht erinnern, dass eine Bereitstellung in den letzten 8 Jahren irgenwann länger als 30 Minuten gedauert hat... auch nicht bei den Aktionen.

  • Ich bin auch Bestandskunde und muss mich zur Zeit in Geduld üben.


    Bestellt habe ich einen RS 1000 G11.

    Bestellbestätigung kam per Mail am: 02.05.2024 10:43


    Der Support teile mir auch nur mit, dass sich die Bereitstellung "verzögert".

    Mit dem neuen Server wollte ich einen älteren Rootserver "austauschen".

    Der alte Server muss aber vor dem 24.05.24 gekündigt sein, sonst habe ich diesen noch weitere 12 Monate...


    Mal schauen, wie lange die Bereitstellung noch andauert.

    Meine vorherigen Systeme waren binnen 15 Minuten bereitgestellt...


    Was mich aber irritiert:

    Ich habe mir am selben Tag bereits um 04:32 einen identischen Server bestellt und dieser wurde gegen 10:30 bereit gestellt.


    Scheinbar ist die Hardware für die Systeme ausgegangen....?

  • Tipp: Bestell Dir jetzt noch einen. Der ist innerhalb weniger Minuten verfuegbar. Wenn der andere dann irgendwann bereitgestellt wird, nutzt Du das Sonderkuendigungsrecht fuer jenen.


    Die Automatik funktioniert jetzt wieder. Aber letzte Woche nicht.

    Code
    Stefan Lindecke - lindesbs              | Nicht jeder braucht einen RootServer,
    SeniorAdmin, Contao, OpenSource, Debian | Uebt erstmal in einer lokalen VM !
  • Meine letzte Bestellung war mein Piko.

    Bei diesem habe ich innerhalb von 10-15 Minuten einen Anruf von einem netten Mitarbeiter erhalten (20:00 Uhr), ob ich diesen tatsächlich bestellt hätte.

    Ca. 5 Min später war der Server online.

  • Jepp, denke ich auch. Aber leider wollen die mich nicht als Senior DevOps Developer Admin. Somit muessen die sich selbst helfen ;)

    Code
    Stefan Lindecke - lindesbs              | Nicht jeder braucht einen RootServer,
    SeniorAdmin, Contao, OpenSource, Debian | Uebt erstmal in einer lokalen VM !
    Happy Duck 2
  • Ich bin seit mehren Jahren Bestandskunde. Am 29.04.24 habe ich einen VPS 1000 ARM G11 VIE bestellt. Am 3.5 habe ich, nach Anfrage beim Support, die Antwort bekommen, das Netcup Stand jetzt keine ETA (?) geben kann bis wann die Server wieder zur Verfügung stehen.


    Für mich klingt das nach Probleme mit der Hardware und nicht mit dem Bestellsystem.

  • Hm, natuerlich doof. Bei gings aber innerhalb weniger Minuten, als ich einen weiteren ein paar Tage spaeter bestellte.

    Code
    Stefan Lindecke - lindesbs              | Nicht jeder braucht einen RootServer,
    SeniorAdmin, Contao, OpenSource, Debian | Uebt erstmal in einer lokalen VM !
  • Meine letzte Bestellung war mein Piko.

    Bei diesem habe ich innerhalb von 10-15 Minuten einen Anruf von einem netten Mitarbeiter erhalten (20:00 Uhr), ob ich diesen tatsächlich bestellt hätte.

    Ca. 5 Min später war der Server online.

    boba75  VeePay Ja okay, aber wenn ein Mitarbeiter persönlich anruft, um zu fragen ob man selbst einen Server bestellt hätte, hört sich das ja so an, als ob sie es selbst nicht wüssten bzw. als ob von gehackten Accounts bzw. gehackten (Kunden-)DBs ausgegangen wird und man sich absichern wolle, dass tatsächlich exakt diese Person etwas bestellt hat und nicht jemand Drittes.
    Btw. habe ich das bei einem Konkurrenten auch erlebt, dass die sich bei Neukunden generell absichern und eine Serverbereitstellung tatsächlich nach erfolgreicher, persönlicher telefonischer Authentifizierung erfolgte. ;)
    Der Anbieter meinte sie hätten zu viele dubiose Bestellungen und viel juristischen Aufwand von Fake- oder betrügerischen Bestellungen. ;)


    Ich will jetzt auch keine Gerüchte in die Welt setzen, aber dieses Vorgehen ist ja schon sehr ungewöhnlich, wenn es vorher auch so durchgeführt wurde.

    "In die Ruhe, liegt die Würze." - Peter Ludolf

    Edited 3 times, last by p3nnyman ().

    Confused 1
  • Und man sollte doch auch mitspeichern, ob die Person ueber den Bestelllink aus dem CCP gekommen ist, dann sollte das doch eindeutig sein, das es eine reale Person ist.

    Code
    Stefan Lindecke - lindesbs              | Nicht jeder braucht einen RootServer,
    SeniorAdmin, Contao, OpenSource, Debian | Uebt erstmal in einer lokalen VM !
  • boba75  VeePay Ja okay, aber wenn ein Mitarbeiter persönlich anruft, um zu fragen ob man selbst einen Server bestellt hätte, hört sich das ja so an, als ob sie es selbst nicht wüssten bzw. als ob von gehackten Accounts bzw. gehackten (Kunden-)DBs ausgegangen wird und man sich absichern wolle, dass tatsächlich exakt diese Person etwas bestellt hat und nicht jemand Drittes.
    Btw. habe ich das bei einem Konkurrenten auch erlebt, dass die sich bei Neukunden generell absichern und eine Serverbereitstellung tatsächlich nach erfolgreicher, persönlicher telefonischer Authentifizierung erfolgte. ;)
    Der Anbieter meinte sie hätten zu viele dubiose Bestellungen und viel juristischen Aufwand von Fake- oder betrügerischen Bestellungen. ;)


    Ich will jetzt auch keine Gerüchte in die Welt setzen, aber dieses Vorgehen ist ja schon sehr ungewöhnlich, wenn es vorher auch so durchgeführt wurde.

    Möglich aber ich kenn die Internas nicht und wenn ich ehrlich bin, ist mir das auch völlig egal.

    Ich bin Kunde und habe Netcup meine Telefonnummer gegeben. Somit dürfen sie mich auch für z.b. eine Auth anrufen.

    Fazit für mich persönlich... Ich habe bestellt, ich wurde beliefert, ich bin glücklich :P

  • Vielleicht ist auch einfach nur das Bestellsystem zusammengebrochen. Trotzdem verstehe ich nicht so ganz, warum man sowas nicht kommunizieren kann. Dann könnte man sich zumindest besser damit arrangieren. ;)

    "In die Ruhe, liegt die Würze." - Peter Ludolf

    Thanks 1
  • Könnte natürlich auch sein, dass mal wieder eine Welle von Phishing Mails im Gange ist und einige Kunden darauf hereingefallen sind und ihre CCP-Zugangsdaten preisgegeben haben. Wobei das mit 2FA und auch mit dem per E-Mail zugesandten Token schon etwas schwieriger auszunutzen wäre. Oder es wäre möglich, dass es nur stichprobenhaft gemacht wird. Aber man weiss den tatsächlichen Grund eben nicht, was die Akzeptanz nicht unbedingt fördert.

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip