Mails an manche Adressen werden nicht gesendet

  • Hallo,
    ich habe ein PHP-Script, mit dem ich Mails versende. Dabei kommen manche Mails bei
    mir an, andere nicht.

    Auffällig ist, dass die Probleme bei Domains mit Umlauten oder besonderem
    TLD-Namen auftreten. So erhalte ich Mails in meinem GMail-Account und auf allen
    .de-Domains. Die Mails an wirksam.jetzt und männerzentrum.com kommen nicht an.

    Woran kann es liegen?

    Hier der wesentliche Teil meines Scripts:

  • Sende mal eine E-Mail hier hin https://www.mail-tester.com/ und schau dir dann das Ergebnis an. Dabei wird deine E-Mail gemäß häufiger Kriterien zur Spamerkennung behandelt.


    Die Grundlegende Frage (und das bekommt man mit mail() in der Regel eben nicht raus), ist nämlich, ob dein Server / Webhosting gar nicht erst versucht zuzustellen, oder ob der Zielserver die Mail ablehnt. Das bekommt man in der Regel nur bei Verwendung von SMTP raus.


    In den letzte Tagen haben gefühlt aber häufiger Leute über ein solches Verhalten hier geklagt.

  • Hallo Hecke29,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich habe die Mail an mail-tester.com gesendet. Die kam auch durch und wurde dann mit 5 von 10 bewertet. Kritischer Punkt war "Wir haben nicht einen Mail-Server (MX Record) hinter Ihrem Domain-Namen a2f27.netcup.net finden.". (Cooles deutsch)


    Aber das erklärt für mich nicht, weshalb manche Zieladressen funktionieren und manche nicht und warum es ausgerechnet die exotischeren Exemplare (Umlaut in der Adresse, .jetzt TLD) sind, die nicht funktionieren. Das hat vermutlich eher etwas mit der mail-Funktion oder fehlenden Headern auf sich.


    Habe das gleiche jetzt mit PHPMailer via SMTP versucht und siehe da, es funktioniert.


    Allerdings bekomme ich nun bei meiner .jetzt-Adresse statt der eigentlichen Mail eine Fehlermail:

    Code
    1. mail for wirksam.jetzt loops back to myself


    Das kann aber an dem zwar angestosenem, aber noch nicht erfolgten Umzug der Domain zu netcup liegen.

  • Aber das erklärt für mich nicht, weshalb manche Zieladressen funktionieren und manche nicht und warum es ausgerechnet die exotischeren Exemplare (Umlaut in der Adresse, .jetzt TLD) sind, die nicht funktionieren. Das hat vermutlich eher etwas mit der mail-Funktion oder fehlenden Headern auf sich.

    Naja das bedeutet eben, dass manche empfangenden Mailserver die Mails strenger behandeln als andere. Dein Ziel sollte sein, den Server nach best practice aufzusetzen (fcRDNS, HELO, SPF, evtl. DKIM).

  • beim Direktversand via PHPs mail() im Zshg. von einem Webhosting Paket hast jetzt einen Pferdefuß;


    denn der Webserver, soferne er sich nicht so wie Du beim Mailversand mit einem Mailprogramm

    via SMTP am SMTP-Server authentifiziert, muss dann im SPF hinzugefügt werden,

    und damit ist dann jeder am selben Webserver befugt im Namen Deiner Domain Mails zu versenden ...

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G7SE / RS 500 G8 / VPS 100 G7SE / RS 2000 SAS Ostern 2018

  • Das ist exakt einer der Gründe, warum SPF nicht das leisten kann, wofür es geschaffen wurde. Nutze statt dessen mit DKIM die korrekte Lösung.


    Abgesehen davon lohnt es nicht, mail() von PHP einsetzen, da Du hier ohne größeren Aufwand Gefahr läufst, keine korrekten Mails zu versenden; dann bleibt die Mail möglicherweise in Spam-Filtern hängen. Nutze besser eines der vielen Alternativen. Leider darf man die offiziell im Forum nicht benennen.

  • Abgesehen davon lohnt es nicht, mail() von PHP einsetzen, da Du hier ohne größeren Aufwand Gefahr läufst, keine korrekten Mails zu versenden; dann bleibt die Mail möglicherweise in Spam-Filtern hängen. Nutze besser eines der vielen Alternativen. Leider darf man die offiziell im Forum nicht benennen.

    https://github.com/PHPMailer/PHPMailer/

    https://swiftmailer.org


    warum sollte man die hier nicht benennen dürfen?

  • Hay,

    Zitat

    Wir unterstützen Sie in den folgenden Bereichen:...

    • Softwareentwicklungen

    Naja... aller Erfahrung nach geht es um direkte Wettbewerber im Webhosting, jedenfalls habe ich hier noch nichts anderes erlebt. Sonst dürftest Du ja noch nichtmal Microsoft oder Ubuntu oder irgendeinen Namen einer beliebigen Software bzw. Softwareentwicklers nennen...


    CU, Peter

  • Sonst dürftest Du ja noch nichtmal Microsoft oder Ubuntu oder irgendeinen Namen einer beliebigen Software bzw. Softwareentwicklers nennen...

    Das tue ich auch nicht mehr, seit mir für weniger der Vorwurf der Verletzung von Vereinbarungen gemacht wurde. Ihr könnt natürlich gerne ausprobieren, wie weit dies geduldet wird, aber ich würde nach meiner Erfahrung mit netcup vorher die Daten sichern und für einen alternativen Provider sorgen, der die Leistung übernehmen kann.