Nach Umzug auf neues WCP kein php Mailversand mehr möglich

  • Hallo zusammen,

    scheinbar ist mein Webhosting-Account nach dem Umzug auf das neue WCP anders eingestellt wie zuvor: Die mail() Funktion von PHP funktioniert nicht mehr.

    Es kommt zwar keine Fehlermeldung, aber es werden auch keine E-Mails versendet.


    Wer kann mir sagen, wie ich das wieder umstellen kann?


    PS: Mir ist bewusst, dass der Versand über einen SMTP-Server besser ist. Aber es handelt sich um kleine Test-Anwendungen, bei denen ich bisher immer mit mail() gut klar kam und keine Spam-Bedenken habe...

  • Hallo,


    ja, ich wollte nur ein paar Testmails versenden, nachdem ich gemerkt habe, dass meine Applikationen nicht mehr funktionieren.


    Eine Idee, wo ich nach dem Fehler suchen könnte?

    Gruß

  • Habe mal gerade geschaut.

    In der /etc/php.ini steht "sendmail_path = /usr/sbin/sendmail -t -i"

    Einen Ordner /usr/sbin/ habe ich aber gar nicht.


    Wer kann das wieder gerade biegen?

    Vielen Dank!

  • Das ist nicht unbedingt ein Fehler. Dein Webhostingaccount (das was du siehst, wenn du dich per FTP verbindest) liegt auf dem Server irgendwo unter /var/www/vieleZahlen.hosting.netcup.de/customerGanzVieleZahlen/ . Du kannst also gar nicht wissen, ob /usr/sbin existiert oder nicht, da dein Sichtbereich auf den o.g. Pfad beschränkt ist.


    Am besten kontaktierst du mal den Support. Es handelt sich ja um ein Webhosting-Paket, da sollte die mail() Funktion schon funktionieren :)


    Hast du mal gegengecheckt, dass wirklich keine Mails verwendet werden (indem du z.B. eine Mail an eine lokale Domain/Konto sendest)?

    Wie lautetet der Return-Wert der mail()-Methode im Script? (Zu testen z.B. mit: var_dump(mail(Deine, Parameter));)

  • hi,


    Wie lautetet der Return-Wert der mail()-Methode im Script? (Zu testen z.B. mit: var_dump(mail(Deine, Parameter));)


    Die Mail-Funktion gibt ein true zurück.

    Mails habe ich an verschiedene Zieladressen getestet, nichts kam an.


    Ich werde mal an den Support schreiben.

    Vielen Dank!

  • Hay,

    Das ist nicht unbedingt ein Fehler. Dein Webhostingaccount (das was du siehst, wenn du dich per FTP verbindest) liegt auf dem Server irgendwo unter /var/www/vieleZahlen.hosting.netcup.de/customerGanzVieleZahlen/ . Du kannst also gar nicht wissen, ob /usr/sbin existiert oder nicht, da dein Sichtbereich auf den o.g. Pfad beschränkt ist.

    Ich weiß nicht, wie es im Webhosting mit chroot-Umgebung ausschaut. Aber selbst wenn es außerhalb des Sichtbereiches liegt, könnte which sendmail vielleicht doch den Pfad liefern als indirekte Bestätigung?


    CU, Peter

  • Hay,

    Ich weiß nicht, wie es im Webhosting mit chroot-Umgebung ausschaut. Aber selbst wenn es außerhalb des Sichtbereiches liegt, könnte which sendmail vielleicht doch den Pfad liefern als indirekte Bestätigung?


    CU, Peter

    Wahrscheinlich, aber da mail() wie der TE sagt eh true zurück gibt, ist es auf jeden Fall nicht ein falsches oder nicht existentes Binary. mail() gibt meiner Vermutung nach true zurück, wenn der exit-Code des dahinter liegenden Befehls 0 ist. (Edit: Jupp, https://github.com/php/php-src…/ext/standard/mail.c#L413 ; zumindest soweit ich das richtig durchdrungen habe)