Welcher Online Payment Anbieter ist "einfach" der Beste?

  • Vor ein paar Jahren habe ich für Einzelverkäufe (keine physichen Waren) einen Paypal-Bezahlbutton integriert, der den Kunden (inkl. ein paar Zahlungs- und Artikeldaten) von der Webseite einfach zu Paypal schickte. Paypal hat danach "hintenrum" per Transaktionsmeldung die erfolgte Bezahlung an ein PHP-Script gemeldet. Sehr einfach und unkompliziert, mal vom Verify der Transaktionsmeldung abgesehen.

    Jetzt möchte ich auch Abo´s anbieten, was mit der Button-Fire-and-Forget-Lösung wohl nicht mehr realisierbar ist. Das aktuelle Paypal-PHP-SDK kommt aber mit Dutzenden Klassen und macht alles viel komplizierter als es sein sollte. Deshalb habe ich nach alternativen Paymentanbietern gesucht und hier eine Übersicht gefunden:

    https://www.omt.de/online-mark…nt-anbieter-im-vergleich/

    Nach stundenlangen Recherchen bin ich aber nicht viel schlauer, zumal einige Anbieter als unzuverlässig oder halbinsolvent bewertet werden. Deshalb die Frage an die Community, was es für Erfahrungen und Empfehlungen es gibt. Ich würde einfach gerne den Kunden + Kaufinfos (Zahlungsempfänger, Produktname, Preis, Abo-Intervall, OrderNr.) zum Payment-Dienstleister weiterleiten und der macht den Rest. Es ist mir auch völlig Wurst wie der Kunde bezahlt, auch Zahlungsarten will ich nicht verwalten. Ich will keine Warenkörbe oder Authorisierungen managen, keine Rechnungen generieren lassen oder tausend sonstige Definitionen zusammenstellen, sondern brauche nur die Transaktionsergebnisse (oder Webhooks) hinterher, wie "bezahlt" oder "canceled".


    Hat jemand eine Idee, Erfahrungen oder Empfehlungen?

  • wenn man die Wahl des Online Payment Anbieters nach dem Kriterium des geringsten Widerstandes bei der Implementierung auswählt,

    hat man bereits verloren;


    auf der obersten Stelle sollte stehen, was der Kunden am ehesten akzeptiert und beim Kunden am meisten verbreitet ist;

  • Wie mainziman schon schrieb:
    Du solltest nicht das wählen, was für Dich am einfachsten ist, sondern das was die Kunden am wahrscheinlichsten bereit sind zu nutzen.


    Ein seriöser Shop würde Rechnung, Vorkasse, Paypal, Paydirekt anbieten.


    Ich will keine Warenkörbe oder Authorisierungen managen, keine Rechnungen generieren lassen oder

    Und genau sowas macht eine Webseite nicht seriös.
    Auch sind für Online Käufe inzwischen bestimmte gesetzliche Formalien zu bachten, u.a. der "Kostenpflichtig Kaufen" Knopf auf der Webseite usw.
    Mal ganz davon abgesehn, wie die dass dann mit dem Finanzamt verhaxelst, wenn der Kunde keine Rechnung bekommt :)