Ojektanfragen Mails kommen nicht an

  • Hallo zusammen,


    da mich netcup hierher verwiesen hat, bitte ich Hilfe.


    Wenn Kunden auf der Seite Objektangragenformular ausfüllen, erhalten die Kunden eine Bestätigungsmail. > Das passt schon mal.

    Der Admin bzw. der Betreiber der Seite erhält jedoch keine Mail, dass sich jemand für das Objekt interessiert. Wenn wir in Wordpress eine externe Mailadresse wie zb @gmail.com abändern, kommt diese an.


    Website Programmierer hat es auch bereits getestet und meinte, dass ggf. netcup dies blockt. Die Mail Adresse läuft auch über netcup...

    Ich soll es auf SMTP umstellen aber finde unter Email Adressen nichts zum ändern..


    Für ein Beispiel die reale Seite Bereich "Objektanfrage":

    https://www.immokent.de/immobi…e-mit-zwei-stellplaetzen/


    Zitat Programmierer:

    die Mails werden mit der PHP Mail-Funktion mail() verschickt

    diese scheint auch auf Ihrem Server nutzbar, denn die Mails werden ja an Kundenverschickt. Ich habe an meine Adresse xy@xy.de beide Mails, Anfrage und Antwort, bekommen.

    Ggfs. müssen Sie eine Adresse als Empfänger nutzen, die nicht zur Domain gehört - vielleicht kann Ihnen Ihr Hoster dazu etwas sagen.


    Zitat netcup:

    vielen Dank für Ihre Anfrage.


    Wie versenden Sie die E-Mails denn? Per PHP Mail Funktion oder SMTP? Im Webhosting müssen Sie hier den SMTP Versand über ein im Webhosting angelegtes E-Mail Postfach nutzen, da die PHP Mail Funktion deaktiviert ist. (Dies ist so eingerichtet um das Webhosting vor Spamversand zu schützen.)


    Die E-Mail Verwaltung finden Sie im Customer Control Panel (CCP) unter Produkte - Ihr Hosting - Übersicht - Globale Verwaltung und Konfiguration - E-Mail Adressen.

  • Morgen,


    wie der Support schon geschrieben hat, solltest du den Mailversand deines Kontaktformulars auf SMTP umstellen.


    Die SMTP Implementierung sollte für deinen Programmierer auch keine allzu große Hürde darstellen.


    Ich soll es auf SMTP umstellen aber finde unter Email Adressen nichts zum ändern..

    netcup Support wrote:

    Die E-Mail Verwaltung finden Sie im Customer Control Panel (CCP) unter Produkte - Ihr Hosting - Übersicht - Globale Verwaltung und Konfiguration - E-Mail Adressen.

  • Muss ich SMTP im CCP abändern, oder den Code im Wordpress?

    Moin,


    Das muss in Worpress umgestellt werden.


    SMTP ist ein Protokoll welches ein Email-Server spricht.

    Wenn du also eine Emailadresse (Konto) angelegt hast, hast du auch Zugangsdaten dazu erhalten/vergeben.

    Diese müssen dann für den SMTP Zugriff genutzt werden.


    Wie Bensen schon schrieb, das sollte für den Administrator der Wordpress-Seite kein Problem sein das umzustellen.

  • Zitat Programmierer:

    die Mails werden mit der PHP Mail-Funktion mail() verschickt

    Im Webhosting müssen Sie hier den SMTP Versand über ein imWebhosting angelegtes E-Mail Postfach nutzen, da die PHP Mail Funktiondeaktiviert ist

    Da ungefähr liegt das Problem. Im Code muss der Versand auf SMTP umgebaut werden. (Dafür gibt es im Internet genug vorgefertigte Klassen).

    Dafür brauchst du aber auch ein valides Email Konto, von dem zu die Mails versendest. Das musst du im WCP anlegen. z.B. "no-reply@domain.tld".

    In der SMTP Klasse hinterlegst du dann die Login-Daten zu diesem Konto (Wie man das auch bei einem normalen SMTP-Client machen würde).


    Dann loggt sich dein PHP-Code wie ein normaler Mail-Client auf diesem SMTP Konto ein, verschickt die Mail von dort und alles funktioniert wieder.

    Meine (Netcup) Produkte: VPS 1000 G7 SE, S 1000 G7, VPS 200 G8 Ostern 2019, IPs, Failover..

  • Vielen Dank für die Antworten.


    Ich kann leider nicht nachvollziehen, warum das Blockieren der PHP Mail Funktion zwar den Versand an externe Mailadressen erlauben sollte, aber nicht den Versand an Mailadressen der eigenen Domain. Es geht ja offensichtlich nicht um den Versand der Mails, sondern nur um die Zustellung der Mails an die "@immokent.de" welche bei netcup ist.

    1) An meine Private "@gmail / @yahoo" werden die Mails beide problemlos zugestellt

    2) die Antwortmail (an den User / Kunden der das Formular ausgefüllt hat) bekommt auch seine Mail. Diese Antwortmail wird parallel, mit genau demselben PHP Mail-Script verschickt.

  • So ähnliche Probleme gab es hier schon mal und ich hatte auch mit dem Support schon mal Kontakt - ohne echtes Ergebnis. Warum das ohne SMTP so inkonsistent läuft weiß ich nicht, konnte der Support auch nicht erklären. Fakt ist: Die Lösung mit SMTP funktioniert fehlerfrei und schnell - warum nicht einfach das verwenden?

  • Also ich kann definitiv bestätigen, dass zumindest mit einem Webhosting-Paket, das noch nicht das neueste Update bekommen hat, die mail() Funktion von PHP 7.4.3 funktioniert. Ich habe mit einem einfachen PHP-Skript, aufgerufen über die Absender-Domain, drei Mails verschickt, einmal an die Absenderadresse selbst, einmal an eine E-Mail Adresse einer anderen Domain eines anderem netcup-Webhostings, einmal zu einer externen Adresse. Alle drei Mails sind angekommen. Somit ist klar, dass die mail-Funktion definitiv NICHT deaktiviert ist. Werde das später nochmal mit einem bereits umgestellten Webhosting probieren. Der Spam-Score ist allerdings relativ schlecht (0,3), die Mails laufen über smtp.relay.yourmailgateway.de. Beim internen Versand sehe ich im Quelltext auch nette Dinge wie

    Code
    1. Authentication-Results: mx****;
    2. spf=none (sender IP is 188.68.xx.xxx) smtp.mailfrom=hostingxxxxxx@hostingxxxxxx.xxxxx.netcup.net smtp.helo=relay.yourmailgateway.de
    3. Received-SPF: none (mx****: no valid SPF record)
    4. Received: from mors-relay-xxxx.netcup.net (localhost [127.0.0.1])
    5. by mors-relay-xxxx.netcup.net (Postfix) with ESMTPS id 49K6Pl4rJ5z4DpC
    6. for <user@meinedomain.de>; Sat, 9 May 2020 14:46:03 +0200 (CEST)
    7. Authentication-Results: mors-relay-xxxx.netcup.net; dkim=permerror (bad message/signature format)

    Ich habe hier den Spamfilter nicht aktiv, wie es andernfalls aussähe weiss ich nicht, obwohl die Mail bei einem maximalen Spam-Score von 5,0 wohl auch durchkommen würde.