Frage zur .htaccess Datei / Server Kompatibilität

  • Hallo. Ich würde gerne das Tool prerender io auf meiner Seite verwenden. Ich benutze das Webhosting 8000 Paket. Liege ich richtig in der Annahme, dass es der Server unter Apache läuft? Auf jeden Fall habe ich PHP ausführen als "FastCGI Anwendung bedient von Apache" ausgewählt. Falls der Server unter Apache läuft, kann man das Tool ganz laut der Dokumentation ganz einfach per .htaccess hinzufügen. Und zwar den folgenden Code:



    Natürlich hab ich den Token eingestellt (auch # entfernt) und auch die URL geändert.


    Aber irgendwie scheint das Tool nicht zu funktionieren. Muss ich evtl. was in den Server Einstellungen ändern? Oder geht das nicht im Webhosting? Danke im Voraus!

  • Aber irgendwie scheint das Tool nicht zu funktionieren. Muss ich evtl. was in den Server Einstellungen ändern? Oder geht das nicht im Webhosting?

    Was funktioniert denn daran nicht?

    Du musst ja auch die Hashes der Seiten ändern, von # auf #! wenn du Ajax Calls verwendest.

    Genauso muss im Header auch ein Fragment Meta definieren.


    Der Googlebot kann seit paar Jahren JavaScript interpretieren und braucht das "Escape Fragment" Vorgehen nicht mehr. Dafür ist es also unnötig.

    Weiterhin bin ich mir unsicher, ob mod_proxy_http überhaupt geladen ist.

  • Kann vllt jemand vom netcup Team dazu was sagen?

    Wenn alle Stricke reißen: lasse die Anfragen von PHP beantworten.

    Wenn es eine Query auf escaped fragments gibt, startest du einen cURL Aufruf und kannst den Header auch setzten.

    Die Antwort pipest du auf die zu sendende Antwort des aktuellen Requests. 10 - 20 Zeilen Code.

  • Bin leider kein Webentwickler, verstehe deshalb kein Wort von dem was du beschreibst. Aber trotzdem danke für deine Bemühungen.


    Habe jetzt auch noch den Support von prerender kontakiert. Er schreibt, dass der Host, also netcup, auf jeden Fall ausgehende Proxy Requests erlauben muss. Jmd ne Idee dazu? Geht das beim Webhosting 8000?