Aufruf von Dokumenten im Browser

  • Hallo zusammen,

    ich war die letzten Jahre bei NIt***.


    Dort lies sich der Webspace relativ einfach managen. Ich habe bspw. eine index.html erstellt in der ein Link zu einer auf dem selben Webspace befindlichen beispiel.txt hinterlegt ist.


    Wenn ich die index.html dann über meine Domain aufgerufen habe, konnte ich auf den Link klicken und mir wurde die beispiel.txt direkt im Browser angezeigt.


    Wenn ich das nun bei Netcup mache, wird mir die Datei heruntergeladen statt diese im Browser zu öffnen.


    Wo lässt sich das denn wieder umstellen ?

  • Dieses Verhalten wird normalerweise durch zwei Dinge beeinflusst: Den MIME-Typ einer Datei und den Content-Disposition Header. Änderungen daran kann man z.B. direkt in Plesk bei den Webserver-Einstellungen oder mit einer .htaccess Datei vornehmen.


    Eventuell hilft es auch schon, wenn man sich mit dem Proxymodus und den anderen dazugehörenden Optionen in den Webserver-Einstellungen spielt: https://www.netcup-wiki.de/wik…g#Einstellungen_Webserver


    Um welche Dateiendungen geht es eigentlich? Nur TXT?

  • Also ich bin mir relativ sicher, dass man eine ".txt" Textdatei bei einem Netcup Webhosting direkt im Browser angezeigt bekommt. Ob das auch auf dem Umweg über eine index.html geht weiss ich nicht. Sollte aber eigentlich nach meinem Verständnis klappen. Auf diese Art und Weise (Textdatei im document root einer neuen (Sub-)Domain teste ich nämlich immer, ob die Domain bereits ins gewünschte verweist.

  • Bei mir funktioniert das auch bei der "intelligenten Verarbeitung", wenn das nicht geht, dann pfuscht vielleicht eine .htaccess dazwischen, die den Request irgendwie umschreibt, so dass die Datei woanders gesucht, also nicht gefunden wird.

  • Bei mir funktioniert das auch bei der "intelligenten Verarbeitung", wenn das nicht geht, dann pfuscht vielleicht eine .htaccess dazwischen, die den Request irgendwie umschreibt, so dass die Datei woanders gesucht, also nicht gefunden wird.

    Hatte ich probiert, sobald ich es darauf zurückstelle lädt er die Datei wieder herunter statt diese anzuzeigen.


    Aber ich habe noch ein anderes Problem.


    Bisher hatte ich keine Probleme beim anzeigen vom Umlauten in den Dokumente, seit ich bei Netcup bin aber schon.


    Alle Umlaute werden bspw. wie folgt dargestellt:

    Code
    1. ö

    Jemand noch eine Idee wie das zu lösen ist ?

  • Welche Dokumente? TXT, HTML, …?


    Das verwendete Charset kann man jedenfalls über den Content-Type HTTP-Header mitsenden. Bei HTML alternativ auch mit einem speziellen Meta-Tag.

    Es handelt sich dabei um normale .txt Dateien.


    Einen Tag oder ähnliches musste ich bisher nie mitgeben denn meine Server schreiben Daten in diese Dateien und ich kann se per direkten Link dann täglich abrufen und schauen ob alles passt.


    Was ich vielleicht noch erwähnen könnte. Auf dem Webspace liegt eine .html in der sind die Textdateien verlinkt, wenn ich also die .html aufrufe und dann auf den entsprechenden Link klicke, lande ich bei meiner Textdatei.

  • Leider habe ich hierzu bisher keine Lösung gefunden, hat niemand weiter eine Idee ?


    Grundstäzlich sollte das funktionieren, das geht bei mir erst seit dem Wechsel zu Netcup nicht mehr, sonst wurde nichts geändert.