Keine Darstellung meiner Websites in Smartphones und Tablets seit Juni 2020

  • Sehr geehrtes Netcup Kundenforum,


    ich habe 5 Websites u.a. rarw.de und webdesign-wiesehahn.de . Bis vor einigen Wochen funktionierten

    alle problemlos. Seit einigen Tagen wird nur noch 1 Website auf meinem Smartphone und Tablet

    korrekt angezeigt und zwar webdesign-wiesehahn.de. Bei den übrigen 4 Webauftritten erscheinen folgende Fehlermeldungen:


    --------------------------------------------------------------------------

    Keine sichere Verbindung mit dieser Seite möglich


    Dies liegt möglicherweise daran, dass die Website veraltete oder unsichere TLS-Sicherheitseinstellungen verwendet. Wenn das Problem wiederholt auftritt, wenden Sie sich an den Besitzer der Website.


    Probieren Sie Folgendes:

    •Zurück zur letzten Seite

    ------------------------------------------------------------------------------


    Wenn ich auf ignorieren klicke, erscheint eine weitere Fehlermeldung wegen eines Konfigurationsfehlers

    bei plesk. Die Fehlermeldungen bei Chrome und Firefox lauten:


    "Die Standardseite des Webservers. Diese Seite wird von Plesk, der führenden Hosting-Automatisierungssoftware, erstellt.

    Sie sehen diese Seite, weil sich unter dieser Adresse keine Website befindet. Sie können Folgendes tun:


    Erstellen Sie Domains und richten Sie Webhosting mit Plesk ein."


    Zwei Mitarbeiterinnen von meinen Webhost meinen, dies sei kein Konfigurationsfehler des Webservers sondern fehlerhaftes

    Webdesign. Alle meine Websites haben dasselbe HTML5 und CSS3 sowie das Framework Bootstrap 3.3.4..


    Wieso funktioniert dann nur 1 von 5 Websites korrekt?


    Ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen.


    Vielen Dank.


    wiesi

  • Da muss man halt mal im WCP nachschauen ob z.B. das document root für die jeweiligen Domains stimmt usw. Da eine der Seiten auf dem selben Webhosting (oder Server?) funktioniert, kann es eigentlich nicht völlig kaputt sein.

  • Um beiden möglichen Ursachen nachzugehen:

    • TLS-bezogene Probleme haben nichts mit dem Inhalt der Seiten zu tun, sondern mit der Transportverschlüsselung bzw. der verwendeten Zertifikate und Algorithmen. https://www.ssllabs.com/ssltest/index.html erlaubt den Test der eigenen Domänen (man kann die Ergebnisse vor der Öffentlichkeit verbergen). Es scheint so zu sein, dass beispielsweise bei rarw.de alles "unterhalb" von TLS 1.2 nicht erlaubt ist (gut!), aber andererseits TLS 1.3 noch nicht unterstützt wird (verbesserungsfähig). Der obige Report listet eine ganze Reihe von Client-Umgebungen und die dort erforderlichen Voraussetzungen auf – vielleicht gibt es also ein Problem auf der Client-Seite mit den verwendeten Geräten?
    • Gegebenenfalls ist es möglich (etwa unter Verwendung einer Unterdomäne?), eine statische Einfachst-Testseite einzurichten. Wenn hier kein Fehler auftritt, kann man sich durch Einbindung anderweitig verwendeter Bibliotheken usw. an das Problem herantasten. Gerade dann, wenn dynamische Inhalte/externe Referenzen für die Darstellung eingesetzt werden, kann die Fehlerursache außerhalb der eigenen Inhalte liegen. (Firefox und Chrome sowie deren Derivate haben mit den "DevTools" ein paar Werkzeuge an Bord, um detaillierte Fehlermeldungen angezeigt zu bekommen, was die Seiteninhalte anbelangt.)
  • Hallo m_ueberall,


    vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.


    Beide Webseiten haben folgende externe Referenzen am Ende des Quellcodes:


    script src="https://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.11.2/jquery.min.js"></script>

    script src="https://maxcdn.bootstrapcdn.com/bootstrap/3.3.4/js/bootstrap.min.js"></script>

    script src="https://betrug-nicht-zahlen.de/js/shariff.complete.js"></script>


    Der SSL-Test für webdesign-wiesehahn.de ergab keine Fehlermeldung.


    Beim SSL-Test für rarw.de erschienen folgende Fehlermeldungen:


    2a03:4000:30:49dd:0:0:11:8991

    Certificate not valid for domain name


    Warning: Inconsistent server configuration



    Liegt vielleicht doch ein Konfigurationsfehler des Webhosts vor?

  • Webhoster ist ja netcup. Wie bereits geschrieben, geh ins Webhosting Control Panel deines Webhostingpakets und schau dir die Einstellungen der nicht funktionierenden Domains an. Da muss ja irgendwas grundlegend verkehrt sein, wie auch immer das passiert sein mag. Zum einen scheint es für rarw.de kein Zertifikat zu geben und zum anderen sagt Plesk bei Aufruf per http (ohne "s") "there is no Web site at this address". Könnte also z.B. in den Hosting-Einstellungen der Domain der Website-Status "Deaktiviert" sein - dann würde man tatsächlich die Standardseite des Servers sehen - oder was auch immer. Meine Kristallkugel versagt da leider.

  • Hallo tab,


    vielen Dank für Ihre rasche Antwort.


    Die Hosting-Einstellungen sind im WPC bei beiden Websites identisch.


    Kann die Umstellung auf PHP 5.6. derartige Darstellungsprobleme auslösen?

  • Bei mir funktioniert rarw.de

    Sowohl mit http (automatische Weiterleitung auf https), als auch mit dem Handy und dem Tablet.

    Allerdings habe ich nur IPv4.


    Wenn ich dann das hier lese

    Quote

    2a03:4000:30:49dd:0:0:11:8991

    Certificate not valid for domain name

    Frage ich mich ob der Server für IPv6 falsch konfiguriert ist ?


    Kann das mal jemand mit IPv6 testen ? Ich hab leider nur IPv4.

  • Noch etwas ist mir aufgefallen. Nur bei webdesign-wiesehahn.de kann ich im WCP phpinfo() anzeigen. Bei den

    anderen Website erscheint folgende Fehlermeldung:


    Fehler: Informationen über die PHP-Konfiguration können nicht abgerufen werden.


    Das verstehe ich nicht. Auf meinem Laptop werden alle Website ohne Fehler dargestellt. Auch die PHP-Skripte funktionieren

    (noch) :|.

  • 2a03:4000:30:49dd:0:0:11:8991

    Certificate not valid for domain name

    Hast Du diese Adresse selbst als AAAA-Record in den DNS-Einstellungen hinterlegt?


    Falls Ja: Woher hast Du diese Adresse? Stimmt die mit der aus dem CCP beim Webhosting überein?


    Falls Nein: Das ist ein Fall für den Support! Daran wirst Du selbst nichts ändern können.

  • Kann das mal jemand mit IPv6 testen ? Ich hab leider nur IPv4.

    Funktioniert nicht, da kommt bei HTTP die Standardseite von Plesk und somit auch ein falsches Zertifikat bei HTTPS.


    Das wäre somit eine perfekte Ursache für die geschilderten Probleme. Wahrscheinlich haben nur die Mobilgeräte IPv6 oder bevorzugen diese Verbindung.

  • Womit wird die Website denn erzeugt? Sofern PHP im Spiel ist, kann die Änderung der PHP-Version natürlich zu Fehlern führen, die sich allerdings normalerweise anders auswirken. Je nach PHP-Einstellungen werden normalerweise entweder PHP-Fehlermeldungen angezeigt oder man bekommt die berüchtigte "weisse Seite", weil PHP mit Fehler abgeschmiert ist, bevor noch irgendwas ausgeliefert wird. Ich denke nicht, dass man so die angezeigte Plesk-Seite zu sehen bekäme. Ein System, dem PHP 5.6 zu neu ist, also etwas noch älteres benötigt, wäre auch ziemlich bedauerlich angesichts dessen, dass PHP 5.6 schon lange sein EOL überschritten hat.

  • Hast Du diese Adresse selbst als AAAA-Record in den DNS-Einstellungen hinterlegt?


    Falls Ja: Woher hast Du diese Adresse? Stimmt die mit der aus dem CCP beim Webhosting überein?


    Falls Nein: Das ist ein Fall für den Support! Daran wirst Du selbst nichts ändern können.

    Vielen Dank für Ihre Antwort. Der Support hat mir nicht weitergeholfen. In der ersten Antwort empfahlen die mir, die Caches aller Android Browser zu löschen.

    In der zweiten Support-Antwort seien meine Webseiten und nicht der Webhost Schuld. Wer hat denn nun Recht?

  • Webhoster ist ja netcup. Wie bereits geschrieben, geh ins Webhosting Control Panel deines Webhostingpakets und schau dir die Einstellungen der nicht funktionierenden Domains an. Da muss ja irgendwas grundlegend verkehrt sein, wie auch immer das passiert sein mag. Zum einen scheint es für rarw.de kein Zertifikat zu geben und zum anderen sagt Plesk bei Aufruf per http (ohne "s") "there is no Web site at this address". Könnte also z.B. in den Hosting-Einstellungen der Domain der Website-Status "Deaktiviert" sein - dann würde man tatsächlich die Standardseite des Servers sehen - oder was auch immer. Meine Kristallkugel versagt da leider.


    Hallo tab,


    vielen Dank für Ihre rasche Antwort.


    Die Hosting-Einstellungen sind im WPC bei beiden Websites identisch.


    Kann die Umstellung auf PHP 5.6. derartige Darstellungsprobleme auslösen?

  • Womit wird die Website denn erzeugt? Sofern PHP im Spiel ist, kann die Änderung der PHP-Version natürlich zu Fehlern führen, die sich allerdings normalerweise anders auswirken. Je nach PHP-Einstellungen werden normalerweise entweder PHP-Fehlermeldungen angezeigt oder man bekommt die berüchtigte "weisse Seite", weil PHP mit Fehler abgeschmiert ist, bevor noch irgendwas ausgeliefert wird. Ich denke nicht, dass man so die angezeigte Plesk-Seite zu sehen bekäme. Ein System, dem PHP 5.6 zu neu ist, also etwas noch älteres benötigt, wäre auch ziemlich bedauerlich angesichts dessen, dass PHP 5.6 schon lange sein EOL überschritten hat.

    Die neueren Seiten sind PHP-Seiten. Der Rest statische HTML-Seiten. Bei den statischen Test-Webseiten von heute erscheint auf dem Handy "Access denied". Vor lauter Frust habe ich die Testseiten wieder gelöscht.