Webhosting-Server auf Ausgangszustand, oder: "Error"-Templates

  • Hallo!


    Leider ist mir sozusagen dasselbe Problem wie damals vor einem Jahr bei Martha passiert: Ich habe - nachdem ich einige Software-Pakete mal probehalber installiert hatte über den WCP - einfach mal "überflüssige" Ordner via FTP gelöscht; naja, so "überflüssig" waren die dann wohl doch gar nicht. ^^


    Deshalb wollte ich fragen, ob es tatsächlich (vielleicht "inzwischen"?) eine bestimmte Funktion gibt, mit der man das Webhosting-Paket in den Anfangszustand bringen kann, so wie es damals Martha mal schön formuliert hatte:

    Wenn man die jetzt *hust* dummerweise versehentlich gelöscht hat, kann man die dann irgendwie wiederherstellen? Im Prinzip also den Initialzustand des Hosting-Pakets wiederherstellen?

    Also so, dass alle Ordner, die bei Erst-Übernahme anfangs dabei waren, wieder neu generiert werden; insbesondere nämlich v.a. die Fehlerseiten usw., siehe z.B.


    1364-nc-png


    Denn diese fand ich sozusagen sehr schön bzw. waren hilfreich, anstatt jetzt nur so'ne triste weiße Seite mit schwarzer Schrift zu erhalten. Kann man sich jene Templates irgendwo wiederbeschaffen (von Netcup, keine anderen)?


    Danke im Voraus!


    gez.

    President

  • Schau mal, da sind die, die bei mir drin sind.

    Sehr schön, vielen Dank!


    Zwischenzeitlich hatte ich es sogar irgendwie hinbekommen, die Error-Files bzw. -Meldungen automatisch generieren zu lassen (unabhängig von Backups); also muss es ja doch so etwas wie eine "automatische Neueinrichtung" geben.


    Ich weiß zwar jetzt nicht den ganz genauen Schritt hierzu, aber ich hatte verschiedene Sachen ausprobiert, z.B.:

    1. Typ der Seite ändern (Website, Website-Server, Weiterleitung)
    2. "Offline nehmen" (Gesperrt, Deaktiviert ---> anschließend nach ein paar Minuten wieder umgestellt auf "aktiv")

    Nach ein paar Minuten (ca. 5-10 Minuten) sah ich dann nämlich wieder den "error-docs"-Ordner via FTP.


    Nur dies war ja jetzt etwas umständlich ("Trial-&-Error"-Verfahren sozusagen): Gibt es auch einen einfacheren, "offiziellen" Weg? :D

  • President wrote:

    Ich weiß zwar jetzt nicht den ganz genauen Schritt hierzu, aber ich hatte verschiedene Sachen ausprobiert, z.B.:

    1. Typ der Seite ändern (Website, Website-Server, Weiterleitung)
    2. "Offline nehmen" (Gesperrt, Deaktiviert ---> anschließend nach ein paar Minuten wieder umgestellt auf "aktiv")

    Nach ein paar Minuten (ca. 5-10 Minuten) sah ich dann nämlich wieder den "error-docs"-Ordner via FTP.

    So, habe es nun herausgefunden (eigentlich ganz einfach):


    Ich hatte an dem Tag alle (in meinem Fall drei) Domains im WCP bei den Hosting-Einstellungen auf den Hosting-Typ von "Website" ("Website-Hosting") auf "Weiterleitung" (dauerhaft) umgestellt; dann kommt die Meldung


    WCP (Hosting-Einstellungen) wrote:

    Warnung Der gesamte Content der Website wird gelöscht.

    Möchten Sie den Hosting-Typ für Ihre Website ändern?

    Diese wurde bejaht.


    Später habe ich dann die Weiterleitung wieder rückgängig gemacht (also Hosting-Typ wieder "Website-Hosting"); und so hatte ich die error_docs wieder (die hatte ich zudem bei allen drei Domains gleichzeitig wieder, da alle drei noch den gleichen Dokumentenstamm (Basisverzeichnis = "httpdocs") hatten), da die Website ja quasi von grundauf (= mit allen ursprünglichen Ordnern, Dateien etc., die von Netcup als Standard festgelegt wurden) neu aufgelegt wurde


    Und somit kann das Thema nun auch als erledigt markiert werden. :)


    P.S.: Das "Offline-Nehmen" ("gesperrt", "deaktiviert" usw., s.o.) spielt übrigens keine große Rolle dabei. Das war nur ein "Newbie"-Verdacht. ^^