Trotz CatchAll Mails an einen bestimmten Empfänger ablehnen ?

  • Hallo zusammen.


    Ich nutze im Webhosting Account die CatchAll Funktion. Das hat den Grund das ich für jeden Dienst einfach eine eigene Adresse verwenden kann ohne viel Aufwand, hier im Forum z.B. "netcup@meineDomain.de".


    Nun wurden anscheinend 2 Foren gehackt. Auf den beiden Mailadressen empfange ich jetzt massenhaft Spam.

    Kann ich irgendwie den Spamfilter konfigurieren so das er alles an den Empfänger XY ablehnt ? Finde nur die Einstellung für den Absender.


    Oder reicht es evtl. die 2 Adressen einfach anzulegen ohne Postfach usw. ?

    Was passiert denn mit Mails die an Adressen gehen die vorhanden sind aber kein Postfach haben ?

  • Du könntest hier die Sieve Filter nutzen und die Mails einfach rejecten lassen.


    Dafür wird man erschossen, aber erst nach dem... -> Damit wirst du ein backscatter und ziehst die Reputation des Servers und eventuell von ganzen IP-Range runter. [netcup] Felix ....



    Ich persönlich sortiere solche Mails per Sieve direkt in den Spam-Ordner. Da lernt der Bayes dann gut. Das ist meine Konstruktion der Spamtrap.

  • Die Variante das ganze in ein anderes Postfach zu leiten ist zwar schön und gut, aber dann läuft mir das Postfach ja voll.


    Ich könnte natürlich versuchen das das Spamfilter die so gut wie möglich erkennt.

    Aber in dem Fall fände ich die Variante über den Empfänger halt am Besten da auf dieser Adresse nur noch Spam landen kann.

    Daher wäre es interessant was passiert wenn man hinter der Adresse kein Postfach hat.

    Vielleicht kann jemand vom NetCup Team dazu was sagen ?