WCP auto. Wordpress-Login funktioniert nach Wechsel zu https in Wordpress nicht mehr -

  • Guten Tag,

    ich habe heute innerhalb von Wordpress, die http links auf https geändert - hat auch super funktoniert.

    Was nun leider nicht mehr funktioniert ist das automatische Login über das WCP -

    wenn ich dies versuche öffnet sich lediglich die Login Seite, was auch ausreichen würde - wüsste ich was meine Login Daten sind...

    da ich eine one klick Installation verwendet habe kenne ich diese aber nicht.

    Meine Fragen wäre also:

    Wie bringe ich das Autologin ins Wordpress Dashboard über WCP wieder zum laufen?

    und

    Wo finde ich meine Login Daten im WCP?


    Vielen dank für die Hilfe!


    Mit freundlichen Grüßen,

    Hero247

  • Autologin Funktioniert noch nicht ABER habe nun wieder Zugriff auf mein Wordpress Dashboard -

    und ich weiß wo ich meine Zugangsdaten im WCP finden und ändern kann.


    Für andere mit einem ähnlichen Problem,

    Lösung:


    - Im WCP (Webhosting Controle Panel) links im Menü auf Datenbanken -

    - Hier die Datenbank eurer Wordpress Installation mit MyPHPAdmin öffnen -

    (Wenn ihr nicht wisst, welche Datenbank die richtige ist, öffnet die vorhanden Datenbanken einzeln mit MyPHPAdmin und geht im Menü links auf den Unterpunkt "XXXX_options" - die ersten Daten die aufgelistet werden sollten die mit der Datenbank verbundene Domain Adresse anzeigen - nicht zu übersehen.) -

    - In der Richtigen Datenbank angekommen wählt ihr Links im Menü ganz unten User aus. Hier werden euch selbstverständlich die User angezeigt. Wenn es eine Neue Installation ist gibt es meist nur einen. -

    - Für uns Relevant ist der Admin unser Account, wählt ihn aus und drückt auf bearbeiten. -

    - Das Feld "user_login" ist unser Login Name, diesen wenn gewünscht rechts im Eingabefeld ändern und unten auf GO/OK drücken. Bestätigung lesen. -

    - Unter dem Feld "user_pass" am selben Ort kann man wieder rechts im Textfeld dass Passwort löschen und ändern, doch ACHTUNG dieses mal muss man im Dropdown links vom Eingabefeld MD5 Auswählen und dann erst auf GO/OK drücken. -


    Das wars! Mit den neuen Logindaten können wir uns nun wieder in unser Wordpress Dashboard einloggen!

    Ich hoffe das hat dem ein oder anderen geholfen!

  • Hay,


    ich habe Wordpress im Webhosting noch nicht installiert, aber da das WCP einen Plesk Unterbau hat, ist das hier möglichweise auch vergleichbar. Du solltest möglichst in die Verwaltungsoberfläche als solche gehen, also "Plesk/Onyx-Übersicht" der Domain. Dann hats links im Menü einen Wordpress Button.


    Dort finden sich auf meinem Plesk (root-Server) die Worpress Instanzen. In der Mitte Administrator Anmelden [ Setup ]. Bei Setup kann man seine Anmeldedaten manuell hinterlegen, dann sollte es auch wieder automatisch gehen... Vorausgesetzt natürlich, die Plesk-Versionen unterscheiden sich nicht zu stark untereinander.


    pasted-from-clipboard.png


    CU, Peter

  • Vielen dank für den Kommentar - Richtig im WCP gibt es ein Wordpress bereich in dem die Instanzen aufgelistet sind und in dem ein anmelde Button ist - leider funktioniert dieser nicht bzw er leitet einem in diesm Fall zum login weiter (normalerweise dashboard) - und ein Setup Button daneben gibt es im WCP leider nicht.

    Übrigens funktioniert die direkte Weiterleitung bei den anderen Instanzen noch.

  • Hay,


    wenn Du auf den Namen der Wordpress-Instanz klickst, bekommst Du dann mehr oder wird dann direkt die Seite aufgebaut? Klick mal oben auf "durchsuchen" (graue Buttons). Damit kannst Du nichts kaputt machen, aber Plesk sucht dann die Wordpress Instanzen neu, so konnte ich z.B. ein komplett getrennt aufgebautes Wordpress in Plesk integrieren und ich konnte dann auch meine Benutzerdaten angeben.


    CU, Peter

  • Vielen dank für die Hilfe!

    Das Durchsuchen hat erst nichts gebracht aber -

    Du hattest recht Wenn man auf den Namen der Instanz klickt öffnet sich ein Weiteres Menü -

    - hier kann man die Anmelde Einstellungen anpassen -

    - die Anmelde Domain auf die Standartwerte zurücksetzten -

    - und sogar direkt auf entsprechende Datenbank Zugreifen -

    - die Instanz aktualisieren, war was denke ich den unterschied gemacht hat,

    komisch das es nicht beim durchsuchen schon geklappt hat.


    Habe alles ausprobiert und eines davon oder eine Kombination hat dann funktioniert -

    das beste? ich musste nicht an den Wortpressdaten Rumspielen ala "better search replace".

    Vielen dank nochmal!

  • Hay,

    komisch das es nicht beim durchsuchen schon geklappt hat.

    es hätte beim Durchsuchen vielleicht etwas gebracht, wenn Du vorher die Instanz vom Panel getrennt hättest. Diesen Tipp wollte ich aber nicht gehen, nicht dass aus einem Mißverständnis heraus plötzlich die komplette Wordpress Instanz gelöscht ist... Dann besser diesen Weg.


    Super, dass es geklappt hat.


    CU, Peter

  • Hi,

    Für mich hat zum Recovery des Admin funktioniert, in der WP-Anmeldemaske auf den Link "Passwort vergessen" zu klicken.


    Beim Autologin via WCP erhalte ich ja im Falle eines falschen Passwortes die Meldung:
    FEHLER: Das Passwort, das du für den Benutzernamen <anyuser> eingegeben hast, ist nicht korrekt.

    Bei Klick auf den Link kann ich den Account oder dessen Email eingeben und erhalte eine Mail, über die ich ein Formular zum Passwortändern öffnen kann.


    War dieser Weg nicht möglich? Der ist ja eigentlich sicherer als das direkte Editieren der DB...


    VG