Externe Domain von externen Anbieter aufschalten

  • Hallo,
    ich möchte eine externe Domain von [nameentfernt] aufschalten. Dort kann ich aber nur einen A-Record einstellen, also nur leere Subdomain und nicht *-Subdomain.

    TXT, MX, CNAME sind richtig eingestellt.


    Wie bekomme ich die Domain trotzdem aufgeschaltet?

    Gibts hier Erfahrungen dazu?


    Grüße

  • Hallo,

    leider reicht das bei dem Webspace-Paket nicht aus. Auch die anderen Records müssen gesetzt werden, sonst kommt die Meldung "Status: wird angelegt sobald DNS OK..."
    Habs bei zwei anderen Domains getestet...


    Problem ist, dass ich die Domain nicht auflegen kann, weil
    1. netcup unnötigerweise alle DNS-Einstellungen auf den Webspace geleitet haben will und

    2. [nameentfernt] nicht alle diese Optionen anbietet ([*] -> netcup ip)


    Grüße

  • In der Tat muss bei Netcup erstmal initial alles auf die Netcupsysteme zeigen, damit das Webhostingpaket die Domain überhaupt verwalten will.


    An welchen Einträgen scheitert es denn?


    Schonmal mit UD versucht Kontakt aufzunehmen? IdR sollte der Domainhoster wenn es keine Möglichkeit gibt Einstellungen selber vorzunehmen, Sie zumindest über den Support ermöglichen...

  • Hay,


    bei einem anderen Hoster habe ich auch Domains bestellt und die liegen dort (und so lange sich beim Domain-Reselling nichts bewegt, bleiben die auch dort... hint, hint...). Da ging es aber umgekehrt. Ich habe einen DNS gemietet, deswegen kann ich mir auch Domains bestellen. Auf den DNS habe ich vollen Zugriff, wobei es mir dort tatsächlich reichen würde, einen A-Eintrag für www zu haben und einen MX.


    Einziger Weg ginge dann, einen eigenen Nameserver hier z.B. auf einem Rootserver zu betrieben und die NS-Einträge der Domain dann hierher zeigen zu lassen, so hast die komplette Verfügungsgewalt über den zone-Eintrag. Doch wenn * schon nicht geht, werden die beim NS sicher nicht plötzlich alle Freiheiten gestatten :)


    CU, Peter

  • Hmmm ... wenn es eine Lösung für das Problem gibt, dann wäre ich an einer kurzen Mitteilung sehr interessiert. Bei UD ist eine .online Domain unschlagbar günstig (habe keinen anderen finden können der das für 19€/Jahr oder weniger anbieten kann), und ich hätte gerne eine. Daher möchte ich schon wissen ob und wie ich die Domain auf einen Server bei Netcup leiten kann. Wobei, dein Problem betrifft ja einen Webspace. Server sollte eigentlich funktionieren, oder?

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die letzte summt ständig die Melodie von Tetris.

  • Wobei, dein Problem betrifft ja einen Webspace. Server sollte eigentlich funktionieren, oder?

    In der Tat scheint es ein Problem beim Zusammenspiel Webhosting - Domainanbieter zu sein. Das Webhosting scheint ja davon abhängig zu sein, dass alle DNS wie vom System gewünscht gesetzt werden.

    Wenn du einen Server hast, hast du alle Freiheiten, dort reicht dann ein simpler A-Record mit deiner Domain, die auf die Server-IP zeigt. Habe ich auch so!


    Gruß Oli

  • Du kannst beim Support nachfragen, ob die Domain manuell im WCP freigeschaltet werden kann. Hat bei mir geklappt.

    Die Domain lag bei mir bei Cloudflare, daher hatte ich die gleichen Probleme.

    Hallo und Danke für die vielen Antworten.

    Ich werde mich jetzt zuerst an den Netcup Support wenden (hoffe das geht schnell) und dann mit Uniteddomains Kontakt aufnehmen.

    Schreibe hier, wenn ich Ergebnisse habe.

    Grüße

  • netcup Support Antwort... wrote:

    Um die Domain als externe Domain in Ihr Webhosting einbinden zu können, ist es zwingend erforderlich, dass alle DNS-Einstellungen wie vorgegeben übernommen werden. Manuell können wir hier leider nicht eingreifen.Bitte kontaktieren Sie den Support Ihres Domainhosters, um die fehlenden DNS-Einstellungen vornehmen zu lassen, auf die Sie selbst keinen Zugriff haben.Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Ich schreibe jetzt united-domains an...

  • > Du kannst beim Support nachfragen, ob die Domain manuell im WCP freigeschaltet werden kann. Hat bei mir geklappt.


    Hat bei mir leider auch nicht geklappt.


    Leider kann man nicht bei allen Domains, die produktiv in Benutzung sind, mal eben .-, *- und MX-Records ändern. Da gehen Mails verloren, Webseitenaufrufe gehen ins Leere und dergleichen.


    Wir haben vor, lediglich die Mailfunktion über netcup abzuwickeln. Vorher möchte ich aber alle Accounts, Aliase, Weiterleitungen und sonstigen Einstellungen getätigt haben. Das dauert eine Weile, währenddessen diverse Services meiner Domain auf den bisherigen Adressen zwingend laufen müssen.

    Erst ganz zuletzt würde ich den MX-Record (und nur den) umstellen.


    Aufgrund der DNS-Prüfung kann ich jedoch nicht alles aufrufen, was dazu gehört. Daher würde mir eine manuelle Freischaltung der Domain sehr helfen. Und offenbar geht es ja auch. Nur scheint das nicht jeder Mitarbeiter zu wissen bzw. zu dürfen. Liest hier evtl. jemand mit, der es kann und darf?